FC Augsburg Logo FC Augsburg
april-20-21.jpg

April: Augsburg hält in der Krise zusammen

Jahresrückblick 2020

Verein 27.12.2020, 09:00

Das Jahr 2020 war vor allem geprägt durch die Corona-Krise, sportlich machte der FCA mit dem erneuten Klassenerhalt sein zehntes Jahr Bundesliga klar. Der Jahresrückblick lässt die vergangenen zwölf Monate noch einmal Revue passieren. Im April packen die FCA-Profis während der Unterbrechung der Liga bei zahlreichen sozialen Aktionen mit an.

Nachdem sich die Mannschaft nach der Unterbrechung der Saison zunächst zuhause fitgehalten hat, findet im April wieder Training auf dem Platz statt. Allerdings nur in Kleingruppen und unter Einhaltung der präventiven Schutzmaßnahmen. So prägen die Einheiten vor allem Pass- und Torschussformen sowie Inhalte im athletischen Bereich.

„Es ist schön, wieder den Ball am Fuß zu haben“, gesteht André Hahn. Heiko Herrlich erlebt seine ersten Wochen als FCA-Trainer dennoch unter sehr speziellen Umständen. „Wir versuchen, das Beste aus der Situation zu machen“, betont Herrlich. „Die Hoffnung ist, dass die Spiele irgendwann zumindest unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen werden. Darauf wollen wir bestmöglich vorbereitet sein.“

Hahn & Co. packen mit an

Außerhalb des Platzes startet der FCA unter dem Motto #augsburghältzusammen2020 eine Reihe an Aktionen, um in der schwierigen Zeit ein Zeichen der Solidarität zu setzen. Pflegerinnen und Pfleger können sich an der Arena kostenlos Getränkekästen abholen, darüber hinaus unterstützt der FCA die Augsburger Tafel, um bedürftige Menschen mit Lebensmitteln zu versorgen. Auf einer digitalen Spendenplattform können FCA-Fans zudem für lokale Unternehmen ihrer Wahl spenden. Unter anderem bei diesen Aktionen sind auch die FCA-Fans dabei und unterstützen tatkräftig. Darüber hinaus rufen sie weitere Aktionen ins Leben, die da helfen sollen, wo Hilfe benötigt wird.

Auch die Profis packen bei den Aktionen mit an – und überraschen einige Helfer des Alltags sogar persönlich. Im Rahmen der Gutscheinaktion rufen Hahn & Co. bei einigen Helferinnen und Helfern an und bringen die Gutscheine anschließend vorbei. „Wir können durch diese Aktion ein bisschen etwas zurückgeben“, so Hahn. „Es gibt gerade in der aktuellen Zeit nichts Schöneres als den Leuten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.“

Video: Augsburg hält zusammen 2020: FCA-Profis verteilen Gutscheine

Den Geist von #augsburghältzusammen2020 tragen darüber hinaus auch die FCA-Partner und Sponsoren weiter. Trotz teilweise großer eigener wirtschaftlicher Herausforderungen bekennen sich zahlreiche Partner frühzeitig und erklären einen Verzicht auf eine Rückerstattung für nicht erbrachte Werbeleistungen. Somit tragen auch sie einen bedeutenden Teil dazu bei, die zahlreichen Aktionen im Rahmen des sozialen Engagements beim FCA erfolgreich zu gestalten. Darüber hinaus überlassen viele Dauerkarten-Inhaber ihre Ticketrückerstattung dem Verein und setzen damit ein starkes Zeichen.  

Diesen Partnern gebührt Dank für den Verzicht auf eine Rückerstattung:

Tags:
Jahresrückblick