FC Augsburg Logo FC Augsburg
Bewegung Bildung.jpg

Bewegung und Bildung

Als Fußballverein möchte der FC Augsburg Bewegung fördern, insbesondere bei Kindern. Sport und Bewegung sind ein wichtiger Baustein für ein gesundes und zufriedenes Leben. Beim Sport bauen Kinder soziale Kompetenzen auf, entwickeln Selbstvertrauen und erleben Gemeinschaft. Deshalb will der FCA möglichst vielen Kindern und Jugendlichen die Freude am Sport vermitteln und den Zugang zu Sport ermöglichen. Dafür bauen die Fuggerstädter unter anderem die Sportangebote im Umfeld Schule erheblich aus. Durch die Verbindung von Sport und Bildung wird die Entwicklung von Kindern ganzheitlich gefördert. Ein Leuchtturmprojekt ist dabei die FCA-Kita, mit einem besonderen Betreuungsansatz mit dem Fokus Bewegung.

FCA-Kita

Als Verein mit starker regionaler Verwurzelung ist Soziales Engagement für den FCA eine Herzensangelegenheit. Durch Kooperationen mit verschiedenen Sozialträgern unterstützen die Rot-Grün-Weißen Programme und Projekte für hilfsbedürftige Menschen in Not. Mit kleinen und großen Aktionen werden dazu karitative Einrichtungen und gemeinschaftliche Zwecke gefördert. Der FCA möchten allen Menschen die Teilhabe ermöglichen, unabhängig von Herkunft, Status oder Einschränkungen., denn beim FC Augsburg ist jeder willkommen, der die Vereins-Werte teilt. Die Vereinsfarben stehen für Vielfalt, und Rot-Grün-Weiß positioniert sich klar gegen Ausgrenzung und Diskriminierung. Weitere Infos ...


Fußball trifft Kultur

Seit September 2021 setzt der FCA erstmals das von der DFL-Stiftung und Litcam gGmbH geförderte Programm“ Fußball trifft Kultur“ um. An der Partnerschule Augsburg-Bärenkeller werden Kinder der 5. Jahrgangsstufe ein Jahr lang wöchentlich mit Sprachkompetenztraining und Bewegungseinheiten spielerisch gefördert. Im Modus 2 x 45 Minuten trainieren die Kinder zweimal wöchentlich jeweils eine Halbzeit ihre rhetorischen und fußballerischen Fähigkeiten. Der FCA stellt Lehrer und Coach für die Durchführung der Lern- und Trainingseinheiten, und organisiert Kulturausflüge. Am Ende des Schuljahres winkt für alle teilnehmenden Gruppen ein landesweites Abschlussturnier.


Schulwegaktion

Mit dem Ziel, mehr Aufmerksamkeit und Sensibilisierung für das Thema „sicherer Schulweg“ zu schaffen, startete der FCA zu Beginn des Schuljahres 2021/22 eine Schulwegaktion. Durch den Einsatz von FCA-Profis als Schulweghelfer oder als Verkehrspolizisten bei Geschwindigkeitskontrollen sowie die Ausrüstung aller freiwilligen Lotsen und Schulweghelfer mit neuen Warnwesten soll das Thema gerade in den ersten Schultagen medial aufgegriffen werden. Besondere Highlights der Schulwegaktion sind der Einsatz des FCA-Mannschaftsbusses auf einer Schulbuslinie, und die ganzjährige Unterstützung des FCA bei den Fahrradführerscheinprüfungen. Dabei erhält jede*r Radfahrschüler*in bei bestandener Prüfung neben einer Urkunde auch eine Radklingel im FCA-Design. Weitere Infos ...