FC Augsburg Logo FC Augsburg
9ebba0b6c29a51fc8e50c60a0d1fac7c.jpg

U23 spielt 0:0-Unentschieden gegen Ingolstadt II

Nachwuchs 31.10.2017, 16:26

Am Ende standen unterm Strich keine Tore, aber ein Punkt gegen einen starken Tabellenzweiten der Regionalliga Bayern. Die U23 des FC Augsburg und der FC Ingolstadt II trennten sich in einer intensiven Begegnung vor 500 Zuschauern 0:0-Unentschieden. In den ersten Minuten tasteten sich die beiden Mannschaften ab, der erste Torschuss kam von Ingolstadts Thorsten Nicklas, der nach einer Ecke volley weit über das Augsburger Tor schoss (10.). Auf der Gegenseite versuchten sich Nicola Della Schiava und Marvin Friedrich, aber beide Schüsse wurden von den Schanzern geblockt (15.). Auch in der nächsten Viertelstunde versuchten sich beide Mannschaften immer wieder, mal aus der Distanz (Ingolstadts Kotzke 22., Mwarome, 29.), mal aus dem Strafraum (Richter, 26.), aber kein Torversuch kam wirklich zwingend aufs gegnerische Tor. In der 30. Spielminute wurde dann ein Schuss von FCA-Spieler Marco Richter noch von einem FCI-Verteidiger abgefälscht und landete so nur knapp neben dem Tor. Nur drei Minuten später versuchte es der Augsburger Stürmer erneut. Aus circa 18 Metern klärte Ingolstadts-Torwart Florian Rauh seinen halbhohen Schuss mit einer guten Parade (33.). Aber auch der Tabellenzweite konnte sich weitere Chancen erarbeiten. Zunächst ging ein Schuss von Michael Senger noch abgefälscht von einem Fuggerstädter-Spieler neben das Augsburger Tor (36.), bei der darauffolgenden Ecke gelangte das Leder zwar ins Tor, doch Schiedsrichter Roman Potemkin entschied zuvor auf Stürmerfoul (37.). So ging es mit dem 0:0 in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel konnte Nicola Della Schiava die erste Tormöglichkeit für die Gäste aus Augsburg verbuchen. Nach einem Freistoß kam der FCA-Verteidiger auf Höhe des Elfmeterpunktes zum Kopfball, die Kugel landete jedoch in den Armen von Ingolstadts-Schlussmann Rauh (51.). Sechs Minuten später kamen auch die Schanzer im Augsburger Strafraum durch Kotzke zum Kopfball, doch Flemming Niemann entschärfte den Ball (57.). Die nächsten Gelegenheiten gehörten wieder den Fuggerstädtern. Doch Lannert scheiterte mit zu wenig Druck aus kurzer Distanz an Rauh (62.) und Efkan Bekiroglu setzte das Spielgerät nach einer guten Flanke aus elf Metern per Kopf nur an den Außenpfosten (70.). Das Spiel ging weiter hin und her, auch Ingolstadt kam wieder zu Chancen, doch Niemann parierte einen Schuss von Thalhammer (76.), danach klärte die FCA-Abwehr einen Ball von Amer Suljic zur Ecke, die nichts einbrachte (79.). Zehn Minuten später stellte ein noch abgefälschter Schuss von Suljic keine Probleme für den FCA-Torwart dar. In den Schlussminuten wäre den Rot-Grün-Weißen dann fast noch der Lucky-Punch gelungen, doch der eingewechselte Max Reinthaler verfehlte das Tor der Hausherren von der Strafraumgrenze knapp (90.). So blieb es letztlich am letzten Hinrunden-Spieltag der Regionalliga-Bayern-Saison 2017/2018 beim 0:0-Unentschieden. FC Augsburg: Niemann; Ramser, Mwarome, Bekiroglu (82.)., Rieder, Friedrich, Della Schiava, Richter, Greisel (72. Duman), Lannert (63. Mergel), Jakob, Nagel (ETW); Stowasser (o.E.), Gail (o.E.), Lobenhofer (o.E.)

Tags:
Nachwuchs
U23