FC Augsburg Logo FC Augsburg
Vorbericht_U23_Rosenheim.jpg

U23 möchte sich gegen Rosenheim für gute Leistungen belohnen

5. Spieltag in der Regionalliga Bayern

Nachwuchs 03.08.2021, 10:53

Nach der knappen 0:1-Niederlage bei der SpVgg Unterhaching am vergangenen Freitag bleibt für die U23 des FC Augsburg kaum Zeit zum Luftholen: Am Dienstag, 3. August, (19.00 Uhr) steht das dritte Spiel innerhalb von acht Tagen an. Im Rosenaustadion gastiert der TSV 1860 Rosenheim.

Freitagabend, 1.500 Zuschauer, Starkregen, 40 Minuten Spielunterbrechung. Beim vergangenen Spiel der U23 in Unterhaching gab es so einiges – nur leider kein Tor für den FCA. Dieses gelang stattdessen kurz nach Wiederanpfiff nach der Unwetterunterbrechung der Elf von Sandro Wagner. Die Fuggerstädter machten im Anschluss daran ein gutes Spiel, konnten den Ausgleich aber nicht mehr erzwingen. Bevor es für die Mannschaft von Trainer Sepp Steinberger in eine kleine neuntägige Pause geht, steht zuvor ein weiteres Spiel unter der Woche an. Gegen den TSV 1860 Rosenheim möchten die Fuggerstädter sich für ihre Leistungssteigerungen der letzten Wochen mit Punkten belohnen. "Wir haben am Freitag gezeigt, dass wir vor großer Kulisse und gegen einen hochgehandelten Gegner ein gutes Fußballspiel abliefern können. Für den Aufwand der letzten Wochen wollen wir uns jetzt wieder mit Punkten belohnen", so Steinberger.

Der Gegner  

Der TSV Rosenheim startete mit zwei Unentschieden in die Saison: Bei der SpVgg Greuther Fürth II hieß es am Ende 1:1, gegen den TSV Aubstadt gab es ein torloses Remis. Vergangenen Dienstag setzte es für die Mannschaft von Florian Heller eine 0:8-Niederlage bei Wacker Burghausen, bevor den Oberbayern am Freitag ein Last-Minute-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg gelang: In der 92. Minute kam Nico Schiedermeier nach einem Eckball an den Ball und brachte diesen aus 18 Metern mit Unterstützung des Windes im Kasten der Nürnberger unter. „Der TSV Rosenheim kommt nach dem Sieg gegen Nürnberg natürlich befreit daher und hat eine Mannschaft mit Qualität. Am Ende sind wir aber verantwortlich dafür, inwieweit wir das durchbringen, was wir uns vorgenommen haben und ob wir ein erfolgreiches Spiel machen“, äußert sich Steinberger zum Gegner und zum eigenen Matchplan.

Das Personal

Personell gibt es keine Veränderungen zur Vorwoche. Kilian Jakob und Dominic Schmidt sind bei den Profis eingeplant und stehen der U23 für die Partie gegen Rosenheim nicht zur Verfügung.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Regionalliga Bayern
U23