FC Augsburg Logo FC Augsburg
U23_Vorbericht_Memmingen.jpg

U23 empfängt zum Saisonabschluss den FC Memmingen

38. Spieltag in der Regionalliga Bayern

Nachwuchs 20.05.2022, 09:04

Eine Woche nach Ende der Bundesliga-Saison steht am kommenden Samstag, 21. Mai, der letzte Spieltag in der Regionalliga Bayern an. Die U23 des FC Augsburg möchte in der Rosenau die Saison mit einem Heimsieg abschließen, trifft im FC Memmingen allerdings auf einen Gegner, der noch um die Relegation kämpft.

„50 Punkte plus“ hatte U23-Trainer Sepp Steinberger vor dem vergangenen Spieltag als abschließendes Ziel für die Saison 2021/22 ausgegeben. Nach der knappen 0:1-Niederlage beim VfB Eichstätt sind nun nur die glatten 50 Zähler drin, die sich die Rot-Grün-Weißen am finalen Spieltag aber noch vollmachen wollen.

Memmingen kämpft um Relegationsrang

Während es beim FCA um einen positiven Saisonabschluss vor heimischer Kulisse geht, steht beim FC Memmingen quasi alles auf dem Spiel: Mit 38 Punkten belegt man aktuell den Relegationsrang 17, hat aber nur einen Punkt Vorsprung vor der SpVgg Greuther Fürth. Im Fernduell trifft das Kleeblatt in seinem letzten Spiel im Kellerduell auf den Vorletzten des SV Schalding-Heining. Wollen die Allgäuer also aus eigener Kraft ihren Platz halten und nicht auf Schaldinger Schützenhilfe vertrauen, müssen in Augsburg drei Punkte her. Ihren Willen, die Klasse zu halten, stellte das Team von Interimstrainer Thomas Reinhardt vergangene Woche unter Beweis, als sich der FCM einen knappen 1:0-Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg II erkämpfte.

FCA zuletzt heimstark

Unter diesen Umständen scheint es also unwahrscheinlich, dass es am Samstag eine Wiederholung des Hinspiels gibt. 6:0 gewannen die Rot-Grün-Weißen damals und feierten einen perfekten Abschluss der Hinrunde. „Beim Gegner geht es noch um etwas, die Memminger werden um ihr Leben kämpfen. Das sollte uns allen bewusst sein“, weiß auch Steinberger und fährt fort: „Trotzdem erwarte ich, dass wir unser letztes Heimspiel gewinnen und an unsere Leistungen, die wir zuletzt zuhause gezeigt haben, anknüpfen können.“ Denn in den letzten vier Heimspielen holte der FCA zehn von möglichen zwölf Punkten (4:2 gegen Nürnberg II, 2:2 gegen Aubstadt, 4:0 gegen Illertissen, 5:1 gegen Eltersdorf). Der dritte Heimsieg in Folge solle durch „eine konzentrierte und gute Leistung“ her.

Tickets gibt es wie in den vergangenen Wochen an der Tageskasse. Der FC Augsburg freut sich auf zahlreiche Zuschauer, die am Samstag nochmal einen rot-grün-weißen Nachmittag in der Rosenau verbringen wollen.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Regionalliga Bayern
U23