FC Augsburg Logo FC Augsburg
Spielbericht_U17_Freiburg.jpg

U17 holt einen Punkt gegen Freiburg, U19 weiter ungeschlagen

Spielberichte Nachwuchs

Nachwuchs 05.09.2022, 11:45

Jeweils ein Unentschieden gab es am Wochenende bei den beiden Junioren-Bundesliga-Teams des FCA: Die U19 spielte 2:2 beim FC-Astoria Walldorf und bleibt in dieser Saison weiterhin ungeschlagen. Gleichzeitig hatte die U17 den SC Freiburg zu Gast und erspielte sich ebenfalls einen Zähler (1:1). Die U16 hingegen muss noch auf ihre ersten Punkte warten, die U15 holte bei ihrem ersten Saisonspiel zwei Rückstände auf. Der Rückblick aufs Wochenende beim FCA-Nachwuchs.

U19: Erneutes Remis

  •  

    FC-Astoria Walldorf

    • 2:2

    FC Augsburg


     

Nach dem 4:4-Heimspektakel gegen die TSG 1899 Hoffenheim war die U19 am vergangenen Samstag beim FC-Astoria Walldorf zu Gast. In der ersten Halbzeit dominierten die Fuggerstädter die Partie, kreierten daraus allerdings wenige Torchancen. So dauerte es bis zur 41. Minute, in der sich die Rot-Grün-Weißen schließlich mit einem Tor belohnten, Levin Krasniqi traf zum 1:0 und dem gleichzeitigen Pausenstand.

Aus der Kabine kamen die Gastgeber deutlich aktiver und konnten so den Rhythmus der Fuggerstädter stören. Der Ausgleich fiel allerdings nicht aus dem Spiel heraus, sondern per Elfmeter, den Walldorfs Fabian Wagner verwandelte (54.). 15 Minuten vor Schluss ging der FCA erneut in Führung, Krasniqi schnürte einen Doppelpack. Walldorf gab sich allerdings nicht auf und konnte den Spielstand nur fünf Minuten später erneut egalisieren. Zwar boten sich dem FC Augsburg in der Schlussminute noch zwei riesige Torchancen zum Sieg, beide ließ man jedoch ungenutzt. So blieb es beim 2:2.

"Am Ende war es das erwartet schwierige Spiel mit zwei verlorenen Punkten, obwohl wir keine gute Leistung gezeigt haben. Man muss dem Gegner allerdings auch Respekt zollen, der mit seinen Mitteln alles rausgehauen hat und als Verein eine beeindruckende Arbeit leistet", resümierte Trainer Alexander Frankenberger.

Die U19 bleibt in dieser Saison durch das Remis weiter ungeschlagen und ist mit acht Punkten aus vier Spielen erster Verfolger des Tabellenführers aus Mainz. Am kommenden Samstag sind die Fuggerstädter in der ersten Runde des DFB-Pokals zuhause gegen RasenBallsport Leipzig gefordert (Samstag, 10. September, 11.00 Uhr).

Tore: Krasniqi (2)

U17: Unentschieden gegen Freiburg

  •  

    FC Augsburg

    • 1:1

    SC Freiburg


     

Mit dem ersten Saisonsieg im Rücken empfing die U17 am Samstagvormittag den noch ungeschlagenen SC Freiburg. Gegen die Mannschaft aus dem Breisgau kamen die Rot-Grün-Weißen gut ins Spiel, verpassten es allerdings, daraus in Form eines Tors Kapital zu schlagen. Aus dem Nichts fiel deshalb das Gegentor und die Führung für die Gäste (29.). Ein paar Minuten brauchten die Fuggerstädter, um diesen Schock abzuschütteln, konnten das Spiel dann aber wieder unter Kontrolle bringen. In der Folge gelang es dem FCA quasi mit dem Pausenpfiff den Ausgleich zu erzielen, Jonas Ruf traf zum 1:1 (45.+1).

Nach dem Seitenwechsel gestaltete sich das Spiel offener, insbesondere am Anfang der zweiten Hälfte boten sich dem Team von Andreas Haidl einige gute Möglichkeiten. Ab der 68. Minute spielte der FCA in Überzahl (Freiburgs Marius Klein sah glatt Rot), agierte allerdings nicht geduldig genug und verpasste es, in Führung zu gehen. Ab der 87. Minute standen sich dann jeweils zehn Akteure gegenüber, da auch Noahkhai Banks des Platzes verwiesen wurde (Gelb-Rot, 87.). Das nun zahlenmäßig wieder ausgeglichene Spiel lag nun in den Händen des SC, der in der Schlussphase die dominantere Mannschaft war, der FCA fand keine Ruhe und Entlastung mehr. Dennoch gelang es den Rot-Grün-Weißen, das Remis noch vollends über die Zeit zu bringen.

"Insgesamt unterschreibe ich den Punkt, den nehmen wir mit. Der Blick richtet sich jetzt auf das nächste Spiel bei der SpVgg Unterhaching", so Haidl.

Mit vier Punkten ist die FCA-U17 Achter der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest.

Tor: Ruf

U16: Knappe Niederlage beim Club

  •  

    1. FC Nürnberg

    • 2:1

    FC Augsburg


     

Nach einer Heimniederlage zum Auftakt war die U16 erstmals in der Saison 2022/23 auswärts gefordert und gastierte beim 1. FC Nürnberg. In Folge einer torlosen ersten halben Stunde erzielte das erste Tor des Tages der FCA, Robert Draghici brachte die Rot-Grün-Weißen in Führung (33.). Die Antwort der Gastgeber erfolgte allerdings postwendend, nur fünf Minuten später stand es 1:1.


Eine gute Viertelstunde war in der zweiten Halbzeit gespielt, als dieses Mal die Franken in Front gingen (56.). Diesem Gegentor konnte der FCA leider keinen eigenen Treffer mehr entgegensetzen, sodass der Club einen knappen Heimsieg feiern durfte. Als Nächstes empfängt die U16 den FC Memmingen.

Tor: Draghici
 

U15: FCA kommt nach Rückstand zwei Mal zurück

  •  

    FC Augsburg

    • 2:2

    FC INgolstadt


     

Ihr erstes Spiel der Saison bestritt die U15 gleich als Heimspiel und hatte den FC Ingolstadt zu Gast. Das Führungstor gelang dabei den Gästen (23.), das die Fuggerstäder kurz nach der Halbzeitpause zum 1:1 ausgleichen konnten (37.). Trotz einer Fülle an Chancen für den FCA konnten die Jungschanzer nach einer knappen Stunde erneut in Führung gehen (54.), wieder konnten die Rot-Grün-Weißen den Spielstand aber egalisieren (63.). Bis zum Abpfiff fielen keine weiteren Treffer, sodass man sich 2:2 trennte.

"Es war mehr drin, wir hatten genügend Chancen für zwei Spiele. Ingesamt haben wir offensiv und defensiv aber die Themen aus der Vorbereitung gut umgesetzt", lautete das Fazit von Trainer Felix Neumeyer. Daran möchte die U15 am kommenden Freitag anknüpfen und sich in Aschaffenburg mit drei Punkten belohnen.

Tore: Buck, Trocino

U12: FCA entscheidet internationales Duell für sich

  •  

    Tirol-Auswahl

    • 1:6

    FC Augsburg


     
  •  

    FC Augsburg

    • LV

    Herrieden


     

Im Rahmen ihres Trainingslagers absolvierte die U12 ein Testspiel gegen eine Auswahlmannschaft Tirols und feierte dabei einen klaren 6:1-Erfolg. Beim Leistungsvergleich am Wochenende präsentierten sich die Fuggerstädter ebenfalls ordentlich. Von der SpVgg Greuther Fürth trennte man sich 1:1 und 2:1, gegen den FC Ingolstadt gab es ein 1:1 und ein 0:0, gegen die Gastgeber spielte man 0:0 und 1:0.


Tore (Tirol): Ahl, Özkan, Mavi (2),  Vajraca (2)
Tore (Herrieden): Dobler, Lindemayr, Özkan, Singer, Vajraca
 

U11: Auswärtssieg in Haching

  •  

    SpVgg Unterhaching

    • 4:7

    FC Augsburg


     

Ein Testspiel auf NLZ-Ebene bestritt die U11 und war zu Gast bei der SpVgg Unterhaching. Dabei feierten die Fuggerstädter einen 7:4-Auswärtssieg.

Tore: Incekara, Kolacki, Lindenlaub (2), Musial, Wörle (2)

U10: Torreicher Testspielsieg

  •  

    SSV Reutlingen

    • 7:9

    FC Augsburg


     

Bereits am Freitagabend traf sich die U10 mit dem SSV Reutlingen für ein Testspiel. Dabei ging es insgesamt sehr torreich zu, zwei Treffer mehr gab es jedoch auf Seiten der Augsburger zu verzeichnen, sodass die Partie 9:7 aus FCA-Sicht endete.

Tore: Güzel, Osmic, Rowshan, Susec (4), Trofymchuk, Wadi

U9: 1. Platz beim Leistungsvergleich

  •  

    FC Augsburg

    • LV

    Kühbach


     

Sechs Spiele, sechs Siege - so lautete die Bilanz der U9 beim Leistungsvergleich in Kühbach. Die einzelnen Ergebnisse waren: FCA - BC Aresing U10: 4:2, FCA - TSV Kühbach U10: 3:1, FCA - TSV Kühbach U9: 6:0, FCA - BC Aresing U10: 2:0, FCA - TSV Kühbach U10: 4:0, FCA - TSV Kühbach U9: 6:0.

Tore: Algeier (7), Amani, Elezi (2), Güzel (7), Kempter (4), Kraus (2), Osmic (2)

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
U19
U17