FC Augsburg Logo FC Augsburg
U13_Spielberichte Nachwuchs.jpg

U13 schlägt den Club, U16 mit turbulentem Spiel gegen Tabellenführer

Spielberichte Nachwuchs

Nachwuchs 11.10.2021, 16:40

Auch am vergangenen Wochenende waren erneut gleich zwei Mannschaften des FCA-Nachwuchs gegen denselben Gegner erfolgreich: So gewannen sowohl die U17 (2:0) als auch die U14 (3:0) gegen den FC Ingolstadt. Auch die U15 und die U13 waren zuhause beide erfolgreich, während die U16 sich ein turbulentes Duell mit dem Tabellenführer lieferte.

U17: Siegesserie ausgebaut

  •  

    FC INgolstadt

    • 0:2

    FC Augsburg

     


     

Nach ihrem 3:1-Heimsieg gegen die SpVgg Greuther Fürth war die U17 nun auswärts gefordert und fuhr für den achten Spieltag in der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest zum FC Ingolstadt. Die Partie bei den Schanzern blieb für knapp eine halbe Stunde zunächst torlos, bis die Fuggerstädter in der 26. Minute in Führung gingen, Lukas Yilmaz traf zum 1:0 aus FCA-Sicht. Auch bis zum nächsten Treffer verging einige Zeit. In der 67. Spielminute war es dann jedoch soweit, Dzenan Pejcinovic erhöhte auf 2:0. Dabei blieb es bis zum Abpfiff, womit die U17 den fünften Sieg in Folge feiern konnte und nun mit zwei Spielen weniger als einige andere Teams auf Tabellenplatz sieben steht.
Weiter geht es für die Mannschaft von Trainer Andreas Haidl bereits am Mittwoch, 13. Oktober, (19.00 Uhr) mit einem Gastspiel bei den Stuttgarter Kickers.

Tore: Pejcinovic, L. Yilmaz

U16: Turbulentes Duell mit dem Tabellenführer

  •  

    FC AugsburG

    • 5:5

    DFI Bad Aibling


     

Die U16 empfing am Samstag mit dem DFI Bad Aibling den Tabellenführer der Landesliga Bayern Südwest. Dabei sahen die Zuschauer an der Paul-Renz-Sportanlage ein unterhaltsames Spiel mit vielen Toren: Keine Minute war gespielt, als der FCA in Führung ging. Darauf wussten die Gäste allerdings zu antworten und glichen nur wenig später aus (5.). Ihre Führung konnten die Rot-Grün-Weißen kurz darauf zurückerobern und erzielten nach zwölf Minuten das 2:1.
Mit diesem Spielstand ging es in die Kabinen, bevor es in der zweiten Halbzeit noch einmal zur Sache ging: So schnürte Bad Aiblings Moritz Seybold erst einen Doppelpack (45., 50.) und drehte die Partie so zum zwischenzeitlichen 2:3 aus FCA-Sicht. Denn auf diesen Rückschlag hatten die Fuggerstädter ebenfalls eine Antwort parat und glichen zum 3:3 aus (52.), bevor die Gäste erneut erfolgreich waren und Seybold sein drittes Tor machte (55.). Für den nächsten Treffer nahm sich Bad Aibling nun etwas mehr Zeit, netzte nach 61 Minuten allerdings zum fünften Mal ein. Im Gegenzug ließ aber auch der FC Augsburg nicht locker und kam in der 72. erneut heran, neuer Spielstand 4:5 (72.). Doch damit nicht genug: Tatsächlich fiel in der vierten Minute der Nachspielzeit in Form eines Eigentors der Gäste noch ein zehnter Treffer - Endergebnis 5:5 und damit eine Punkteteilung.
Das nächste Spiel bestreitet die U16 ebenfalls schon am kommenden Mittwoch, 13. Oktober, (19.00 Uhr) und empfängt dazu den TSV Schwaben Augsburg.

Tor: M. Junker, Prenka (2), Stegmiller, Eigentor

U15: Heimsieg!

  •  

    FC Augsburg

    • 5:1

    aSV Cham


     

Nach zuletzt zwei Niederlagen begrüßte die U15 des FC Augsburg am Wochenende den ASV Cham. Den besseren Start in die Partie erwischten die Gäste mit dem Führungstreffer in der 13. Minute. Den Gegentreffer konnten die Fuggerstädter aber schnell abschütteln und nur sechs Minuten später zum 1:1 ausgleichen, sowie wenig später ihrerseits in Führung gehen (24.). Diesem Tor ließ das Team von Trainer Felix Neumeyer bis zum Pausenpfiff zwei weitere Treffer folgen und konnte so auf 4:1 erhöhen (26., 30.). Die zweite Hälfte gestaltete sich dann weniger ereignisreich. So dauerte es bis kurz vor Schluss, bis der FCA erneut jubeln durfte und den Endstand von 5:1 markierte (65.). Damit durfte sich die U15 vor heimischer Kulisse über einen klaren Dreier freuen und ist als Nächstes bei den Junglöwen des TSV 1860 München zu Gast.

Tor: Algner, Barbulescu, Cömert, Guha, Sinabov

U14: Ebenfalls gegen die Schanzer erfolgreich

  •  

    FC Augsburg

    • 3:0

    FC Ingolstadt


     
Ebenfalls gegen die Schanzer musste am Wochenende die U14 ran, allerdings auf heimischen Terrain. Bis im Spiel gegen den FC Ingolstadt ein erster Treffer fiel, verging eine gute halbe Stunde. Dann allerdings schlug der FCA doppelt zu und war in der 32. und 35. Minute erfolgreich. Auch danach ließen sich die Jungs von Trainer Moritz Wagner für ein weiteres Tor eine Weile Zeit, machten in der 54. Minute jedoch den Deckel zum 3:0-Endstand drauf. Damit verbessert sich der FCA auf Tabellenrang drei und fährt nun zum Spitzenreiter TSV 1860 München.


Tore: Prestianni, Schnitzer, Zamani

U13: Dreier gegen den Club

  •  

    FC Augsburg

    • 3:1

    1. FC Nürnberg


     
Nach zuletzt zwei Testspielsiegen stand für die U13 am Wochenende wieder ein Pflichtspiel in der NLZ-Förderliga an. Im Duell mit dem 1. FC Nürnberg gingen die Jungs von Trainer Jonathan Dietrich nach einem Drittel des Spiels in Führung (20.), mussten in der 47. Minute allerdings den Ausgleichstreffer zum 1:1 hinnehmen. In der Schlussphase kamen die Fuggerstädter jedoch noch einmal zurück und eroberten erst ihre Führung zurück (65.), um diese dann per Elfmeter noch auszubauen (74.). Bei einem Endstand von 3:1 durfen die Fuggerstädter damit ihren ersten Heimdreier der Saison feiern.


Tore: Cavic, Waguia (2)

U12: Gemischtes Wochenende

  •  

    FC Augsburg

    • 6:0

    FC Stätzling


     
  •  

    TSV 1860 München

    • 4:0

    FC Augsburg


     

Je einen Sieg und eine Niederlage gab es für die U12 zu verzeichnen. Am Samstag stand für das Team von Trainer Jonathan Raffler als erster Programmpunkt ein Heimspel gegen den FC Stätzling an. Das dritte Saisonspiel in der Bezirksoberliga konnte der FCA klar 6:0 für sich entscheiden und musste in diesem Wettbewerb weiterhin keine Punkte abgeben. Als Nächstes ist der FC Augsburg beim TSV Nördlingen zu Gast, der die Tabelle derzeit mit einem Punkt mehr als der FCA anführt.
Auch in der NLZ-Förderliga feierten die Rot-Grün-Weißen bislang einen äußerst gelungenen Saisonauftakt, mussten nun allerdings ihre erste Niederlage hinnehmen. Bei den Junglöwen des TSV 1860 München verloren die Fuggerstädter 0:4, belegen aber immer noch einen starken Platz drei.

Tore (Stätzling): Bunjaku, Klatschek, Maliqi, Raic, Visser

U11: 07 Tore gegen Bobingen, Niederlage gegen Göggingen

  •  

    TSV Bobingen

    • 0:7

    FC Augsburg


     
  •  

    FC Augsburg

    • 0:3

    TSV Göggingen


     
  •  

    Leistungsvergleich

    • 5. Platz

    FC Ismaning


     

Auf gleich drei Einsätze kann die U11 zurückblicken. Bereits am Donnerstagabend waren die Rot-Grün-Weißen beim TSV Bobingen zu Gast und durften dort einen klaren Erfolg feiern - 07 Tore in bester FCA-Manier inklusive. Am Samstag empfing das Team von Trainer Ludwig Weingarten den TSV Göggingen zum zweiten Pflichtspiel der Woche, musste hier allerdings eine 0:3-Niederlage verkraften.
Am Sonntag stand dann noch ein Leistungsvergleich beim FC Ismaning auf dem Programm, den der FC Augsburg auf dem fünften Platz abschloss.

Tore (Bobingen): Ahl, Augste (3), Fraunhofer, Kramer, Nosek
Tore (Ismaning): Ihle, Lindemayr, Linkewitsch, Matz, Singer

U9: Keine Punkte gegen TSV Schwaben Augsburg

  •  

    TSV Schwaben augsburg U11

    • 7:2

    FC Augsburg


     

Die jüngsten FCA-Talente waren am Wochenende auswärts gegen die U11 des TSV Schwaben Augsburg im Einsatz. Dem Stadtrivalen mussten sich die Rot-Grün-Weißen trotz zweier Treffer letztendlich 2:7 geschlagen geben, da der Gegner sieben Mal ins Tor traf.

Tore: Fraunhofer, Osmic

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
U17