FC Augsburg Logo FC Augsburg
U10_Stralau Cup.jpg

U10 holt Silberrang in Berlin, U16 weiterhin ohne Punktverlust

Spielberichte Nachwuchs

Nachwuchs 16.05.2022, 15:30

Das Wochenende der Auswärtsspiele ist vorbei - und dabei war der FCA-Nachwuchs durchaus erfolgreich: Die U10 belegte beim Stralau Cup in Berlin den zweiten und fünften Platz und ließ dabei viele Teams mit großem Namen hinter sich. An diesem internationalen Turnier für Völkerverständigung nahm auch die U12 teil, die zusätzlich ein Testspiel beim FC Viktoria Berlin absolvierte und gewann. Bereits unter der Woche und daheim setzte die U16 ihre Serie fort und etablierte sich an der Tabellenspitze. Das Wochenende beim FCA-Nachwuchs zum Nachlesen. 

U16: FCA bleibt in der Liga weiter ohne Punktverlust

  •  

    FC Augsburg

    • 3:2

    SSV Jahn Regensburg

     


     
  •  

    FC Memmingen U17

    • 2:2

    FC Augsburg

     


     

Die U16 marschiert weiter durch die Bayernliga-Quali: Auch ihr sechstes Spiel konnten die Rot-Grün-Weißen gewinnen und setzen sich somit an der Tabellenspitze fest. Dabei war die Partie gegen den SSV Jahn Regensburg durchaus spannend zugegangen: Dem führen FCA-Führungstor nach sechs Minuten konnte der Jahn quasi postwendend den Ausgleich entgegensetzen (8.). Drei weitere Minuten später holten sich die Fuggerstädter ihre Führung aber wieder zurück (11.) und bauten diese noch vor der Halbzeitpause aus (32.). Im zweiten Durchgang fielen dann lange keine Tore mehr, bis den Gästen in der Nachspielzeit der Anschlusstreffer gelang (80. +1). Auch wenn es so nochmal kurz knapp wurde, war dem Team von Trainer Daniel Pawlitschko der Heimsieg dann nicht mehr zu nehmen.

Am Wochenende ging es für die U16 dann zum FC Memmingen, wo man sich nach einem 1:2-Rückstand zur Pause noch 2:2 trennte. Am kommenden Samstag empfängt der FCA die SpVgg Unterhaching zum Spitzenspiel, da hier der Tabellenzweite ans NLZ kommt.

Tore (Regensburg): Bleicher, Kroh, Yaman
Tore (Memmingen): Avdic, Heinze

U15: Im Pokal eine Runde weiter, Remis in der Liga

  •  

    FC Memmingen

    • 0:3

    FC Augsburg

     


     
  •  

    SpVgg Unterhaching

    • 1:1

    FC Augsburg

     


     

Auch die U15 war doppelt im Einsatz: Am Mittwochabend gastierte der FCA für die erste Runde des Baupokals beim FC Memmingen. Drei frühe Tore in kurzen Abständen (10., 13., 16.) bedeuteten einen klaren 3:0-Erfolg und den Einzug in die nächste Runde. Dort treffen die Fuggerstädter auf den TSV Kottern.

Knapper ging es am Sonntag in der Meisterrunde der Regionalliga Bayern zu, als die Neumeyer-Schützlinge bei der SpVgg Unterhaching zu Gast waren. Das erste Tor des Tages gelang dabei den Gastgebern per Elfmeter (24.), der FCA konnte kurz nach der Wiederanpfiff ausgleichen (37.). Dieses 1:1 war auch der Endstand.

Tore (Memmingen): Reinheimer (2), Schnitzer
Tor (Unterhaching): Aslan

U14: Klarer Sieg in Ingolstadt

  •  

    FC Ingolstadt

    • 0:4

    FC augsburg


     

Nach der Niederlage in letzter Minute gegen den TSV 1860 München ging es für die U14 zum Auswärtsspiel nach Ingolstadt. Und dort fand der FCA mit einem Ausrufezeichen zurück in die Erfolgsspur: 4:0 gewannen die Rot-Grün-Weißen gegen die Jungschanzer und schossen dabei wie in dieser Saison schon so oft vier Tore! Ihr letztes Pflichtspiel der Spielzeit bestreiten die Fuggerstäder am 28. Mai zuhause gegen die SpVgg Greuther Fürth.

Tore: Buck (2), Dürr, Kurkowski

U13: Zweite Niederlage

  •  

    1. FC Nürnberg

    • 2:0

    FC Augsburg


     

Nach einem sehr erfolgreichen Start in die Frühjahrsrunde der NLZ-Förderliga musste die U13 am vergangenen Freitag die zweite Pflichtspielniederlage in Folge verkraften. Im Abendspiel beim 1. FC Nürnberg unterlag das Team von Trainer Jonathan Dietrich 0:2 (0:1). Im Saisonendspurt darf sich der FCA nun aber noch auf drei Heimspiele freuen: Die Partien gegen den FC Bayern München, die Würzburger Kickers und den SSV Jahn Regensburg finden allesamt in Augsburg statt.
 

U12: Spannendes Wochenende in Berlin

  •  

    FC Viktoria Berlin U12/U13

    • 5:12

    FC Augsburg

     


     
  •  

    Stralau Cup

    • Berlin

    12. Platz & 11. Platz

     


     

Die U12 verbrachte ein spannendes verlängertes Wochenende in Berlin. Los ging es bereist am Donnerstagabend, als der FCA einen deutlichen Testspielsieg gegen den FC Viktoria Berlin feierte. Der eigentliche Grund der Reise spielte sich dann am Samstag und Sonntag ab, da die Fuggerstädter am Stralau Cup beim FSV Berolina Stralau teilnahmen. Den ersten Turniertag schlossen die Schützlinge von Trainer Jonathan Raffler auf Platz zwölf ab. Die einzelnen Ergebnisse lauteten in der Vorrunde 1:1 gegen den HSV, 0:1 gegen Randers Freja und 4:0 gegen Berolina Stralau. In der Endrunde trennte man sich 0:1 vom Aarhus GF, 1:2 von FK Usti nad Labem und 0:0 von der SpVgg Bayreuth.

Nach den Partien am Sonntag stand der FCA am Ende einen Platz besser als am Samstag da und belegte Rang elf. In der Vorrunde gab es dabei ein 0:0 gegen Legia Warschau, ein 0:1 gegen Banik Ostrava und ein 3:0 gegen den BFC Dynamo. In der Endrunde unterlag der FCA Union Berlin 0:2 sowie RB Leipzig 0:1, bevor es zum Abschluss einen 4:1-Sieg gegen den FK Usti nad Labem zu feiern gab.

Abseits von spannenden sportlichen Vergleichen war auch dieses Turnier ein Zeichen für den internationalen Austausch sowie Völkerverständigung. So wurde den Teams der JSG Ahrtal eine kostenlose Teilnahme ermöglicht - Hut ab nicht nur dafür an die Organisatoren dieses tollen Turniers!

Tore (Viktoria Berlin): Aydogdu (2), Bambara (2), Bunjaku, Herber (3), Kusche, Kryzhnii, Özgül, Yilmaz
Tore (Stralau Cup, erster Tag): Aydogdu, Herber (3), Kovacevic, Yilmaz
Tore (Stralau Cup, zweiter Tag): Hartmann (2), Maliqi, Özgül (2), Raic, Yilmaz

U11: Remis in der Liga, Niederlage im Testspiel

  •  

    SV Mering U13

    • 2:5

    FC Augsburg


     
  •  

    SG Rohrenfels/Wagenhofen/Oberhausen U13

    • 3:2

    FC Augsburg

     


     

Eine Englische Woche bestritt auch die U11. Ihr Auswärtsspiel beim SV Mering gewannen die Fuggerstädter am Dienstagabend 5:2 und drehten dabei einen 1:2-Rückstand - stark! Komplettiert wurde die Woche durch ein Testspiel bei der SG Oberhausen, wo sich die Rot-Grün-Weißen allerdings knapp 2:3 geschlagen geben mussten.

Tore (Mering): Bambara, Dempfle (3), Yilmaz
Tore (SG Rohrenfels/Wagenhofen/Oberhausen): Dempfle (2)

U10: Silberrang in Berlin

  •  

    Stralau Cup

    • Berlin

    2. & 5. Platz

     


     

Wie die U12 nahm auch die U10 am Stralau Cup des FSV Berolina Berlin teil und zeigte dort eine richtig starke Leistung! Den ersten Turniertag schlossen die Jungs von Trainer Louis Kunz nämlich auf dem Silberrang ab und mussten dabei nur eine Niederlage hinnehmen. Der Weg zu Platz zwei sah dabei folgendermaßen aus: In die Vorrunde startete der FCA mit einem 2:2 gegen Manchester United und gewann anschließend 6:0 gegen die U11 der Gastgeber sowie 1:0 gegen den FK Usti nad Labem. In der Finalrrunde gab es anfangs zwar eine 0:2-Niederlage gegen den 1. FC Union Berlin, bevor die Fuggerstädter 2:0 gegen RB Leipzig sowie 5:0 gegen Hertha BSC gewannen. Große Klasse, Jungs!

Am zweiten Turniertag reichte es nach der Vorrunde (1:2 gegen Banik Ostrava, 2:1 gegen Aarhs GF, 8:0 gegen den VfL Oldesloe) zwar "nur" zur Finalrunde, in der Platz fünf ausgespielt wurde, dort setze sich der FC Augsburg dann aber durch. Insgesamt drei Siege gegen den FK Usti nad Labem (3:1), den Niendorfer SV (2:0) sowie erneut gegen die Hertha (2:0) bedeuteten am Ende den fünften Platz.

Tore (erster Tag): Gais (4), Kolacki (4), Kolodziej (2), Tschubik (7), Weinberger
Tore (zweiter Tag): Kolacki (3), Kolodziej (2), Lindenlaub, Tschubik (6), Weinberger (6)

U9: Große Torlaune

  •  

    TSG Stadtbergen U11

    • 2:7

    FC Augsburg


     
  •  

    TSV Neu-Ulm

    • 16:2

    FC Augsburg

     


     

Gleich zwei Mal auswärts unterwegs war auch die U9: Am Mittwochabend setzten die Jungs von Lucas Mäder und David Bichlmeier ihren Lauf in der Liga fort und gewannen 7:2 in Stadtbergen. Am Wochenende ging es dann für ein Testspiel zum TSV Neu-Ulm, wo es Augsburgs Jüngste richtig deutlich machten und 16:2 gewannen.

Tore (Stadtbergen): Güzel (2), Kolacki, Kraus, Osmic (2), Pantea
Tore (Neu-Ulm): Denis (4), Güzel (4), Kraus, Musial, Pantea (2), Velisandro (2), Wadi (2)

Quelle des Artikelbilds: FSV Berolina Stralau

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!