FC Augsburg Logo FC Augsburg
Rückblick_Fußballschule_Sommer_2022.jpg

Sechs Wochen Sommer, Sonne und Fußball pur mit der FCA-Fußballschule

1.500 Kids bei den Camps dabei

Nachwuchs 14.09.2022, 11:00

Mit dem Beginn des neuen Schuljahrs neigt sich der Sommer dem Ende zu. Seinen endgültigen Abschluss fand bereits am vergangenen Freitag der Campsommer der FCA-Fußballschule. Sechs Wochen lang waren an verschiedensten Standorten in Schwaben, im Allgäu und sogar in Baden-Württemberg sowie im österreichischen Pitztal reichlich Spaß, Action und natürlich Fußball mit dem FC Augsburg geboten.

Der Sommer 2022 war ein heißer – und zwar nicht nur im meteorologischen Sinne, nein, heiß her ging es auch sechs Wochen lang bei der FCA-Fußballschule! 24 Camps fanden über sechs Wochen verteilt statt und ließen in Augsburg, in der Region und sogar im Pitztal rot-grün-weiße Stimmung aufkommen!

Das sonnige Wetter war dabei optimale Voraussetzung für rundum gelungene Veranstaltungen. Zwei Trainingseinheiten täglich, dazu mit der Camp-Olympiade ein abwechslungsreiches Mittagsprogramm und ganz viel Spaß mit anderen jungen FCA-Fans sorgten vielerorts für strahlende Gesichter. Leuchtende Augen gab es außerdem bei den Stadionführungen durch die WWK ARENA, deren jeweiligen Abschluss eine Fragerunde und Autogrammstunde mit einem FCA-Profi bildeten. So nahmen sich von Kapitän Jeffrey Gouweleeuw über Fredrik Jensen, André Hahn, Daniel Caligiuri und Co. bis hin zu Nachwuchstalent Aaron Zehnter allesamt eine Stunde Zeit und standen neugierigen Fragen Rede und Antwort. Felix Uduokhai schaute in seiner Mittagspause sogar an der Paul-Renz-Akademie vorbei und begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Mädels- und des Proficamps.



Apropos Mädels: Nicht nur beim exklusiven Mädelscamp mischten rund 100 Nachwuchskickerinnen das Geschehen auf dem Platz ordentlich auf. Insgesamt waren über 1.500 Kids bei den Camps dabei. Der am häufigsten beflockte Name auf den exklusiven Nike-Trainingssets war dabei wie schon im Vorjahr „Max“, die beliebteste Rückennummer ebenfalls erneut die Nummer 7. Darüber hinaus waren das Teilnehmerfeld recht groß gewachsen, denn die meisten Trikots teilte das Team der FCA-Fußballschule in der Größe L aus.

Um abschließend nochmal auf den warmen Sommer zurückzukommen: Neben Trainingsmaterialen waren die Kleinbusse immer mit reichlich Wasserkästen beladen, um den großen Durst der Mädels und Jungs zu stillen. 11.200 Liter Wasser wurden so insgesamt getrunken. Schutz vor der Sonne bot derweil die neue Cap der FCA-Fußballschule, die immer wieder in der Menge durchblitzte.

Programm ging und geht direkt weiter

Nach diesem erlebnisreichen Sommer bleibt der Ball bei der Fußballschule allerdings keineswegs liegen. Bereits am Montag, 12. September, fand an der Paul-Renz-Akademie ein kostenloses Schnuppertraining statt. Das nächste Highlight steht mit dem Spieltagscamp zum Heimspiel der FCA-Profis gegen den FC Bayern München an (Samstag, 17. September). Außerdem startet am Freitag, 23. September, der erste Fördertrainingsblock nach den großen Ferien. Einige Restplätze gibt es hier.

Auch in den Herbstferien bietet die FCA-Fußballschule eine Veranstaltung an, die als Proficamp an der Paul-Renz-Akademie stattfindet. Hier gibt es alle Infos.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Fußballschule