FC Augsburg Logo FC Augsburg
1dab18e1f0f8f2d7669731d82eb87371.jpg

eSports: Yannic und der FCA im Grand Final

eSports 30.04.2019, 10:13
Die Saison der TAG Heuer Virtual Bundesliga ist vorbei und das begehrte Grand Final in Berlin steht vor der Tür. Am 11. und 12. Mai wird im Westhafen Event & Convention Center der Deutsche Meister im eFootball ermittelt. Der FC Augsburg ist mit seinem Spieler Yannic Bederke, der sich für das Finale qualifiziert hat, in Berlin vertreten. Der Traum vom Grand Final war schon fast geplatzt. Die direkte Qualifikation für das Grand Final verpasste das eSports Team des FC Augsburg, powered by LEW, knapp und beendete die Saison in der VBL Club Championship auf Tabellenplatz 9. In den Playoffs hatten Christoph "xThePunisher-96" Geule und Yannic "Yannic0109" Bederke dann noch eine letzte Chance auf Tickets für das Finale in Berlin, doch auch hier mussten die Augsburger eSportler bittere Niederlagen hinnehmen.

Harter Kampf in den Playoffs

Für Christoph "xThePunisher-96" Geule war nach dem Achtelfinale Schluss, während Yannic zielstrebig bis in das Halbfinale einziehen konnte. Im Halbfinale traf der Augsburger dann auf Niklas "NRaseck 7" Raseck. Niklas zog nach einem 2:2-Unentschieden und einem 4:1-Sieg gegen Yannic in das Grand Final ein und ließ damit Yannics Traum vom Finale vorerst platzen. Doch eine Chance gab es noch auf den Einzug ins Grand Final. Im „Don’t Crack Under Pressure“-Match gegen "CodyDerFinisher" musste Yannic unbedingt gewinnen, um das Grand Final doch noch zu erreichen. CodyDer Finisher ging zwar 2:0 in Führung, aber mit großem Kampfgeist drehte Yannic die Partie in der Schlussphase zu einem sensationellen 3:2-Sieg in der 89. Minute! Damit war Yannic Bederke einer der 24 Teilnehmer im Kampf um die Deutsche eSports Meisterschaft.

Große Konkurrenz im Grand Final

Nun hat Yannic Bederke am 12. Mai in Berlin sogar die Chance, sich zum Meister küren. Doch die Konkurrenz ist riesig und der FCA geht als Außenseiter ins Finale. In der Gruppenphase trifft Yannic direkt auf schwere Gegner: Michael "MegaBit" Bittner, der mit Werder Bremen die VBL Club Championship gewann und als einer der besten Xbox-Spieler weltweit gehandelt wird, Michael "BMG Phenomeno" Gherman, Christoph "H96_chrissi" Strietzel, Danny "Danny Troughton" Troughton und Niklas "NRaseck 7" Raseck heißen die Gegner in seiner Gruppe. In der Gruppenphase wird Yannic zunächst auf jeden seiner Gegner in einem Hinrundenspiel treffen. Die Erst- bis Drittplatzierten qualifizieren sich automatisch für die K.o.-Phase, die Spieler auf Platz vier und fünf werden gruppenübergreifend in einem "Wildcard Spiel" um die letzten Plätze kämpfen, bevor es dann ins Achtelfinale geht.

Grand Final im Livestream und auf Pro7 Maxx

Anfeuern können alle Fans und Interessierten Yannic entweder vor Ort in Berlin oder von zuhause aus. Das gesamte Grand Final wird live auf der Homepage der Virtual Bundesliga übertragen und die Halbfinalbegegnungen sowie das Finale laufen am Sonntag, 12. Mai, ab 17.30 Uhr auf Pro7 Maxx im Fernsehen. Der FCA und LEW freuen sich auf ein spannendes Grand Final und wünschen Yannic „Yannic0109“ Bederke viel Erfolg! Weitere Informationen zum Grand Final und allen Teilnehmern gibt es hier.
FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
eSports
Virtual Bundesliga