FC Augsburg Logo FC Augsburg
online-fördertraining-fcaugsburg-fußballschule-20-21.jpg

Zweite Runde des Online-Fördertrainings gestartet

Jetzt noch anmelden und einen der letzten Plätze sichern!

Nachwuchs 18.11.2020, 11:46

Online-Fördertraining, Teil zwei: Nachdem die Einheiten der FCA-Fußballschule bereits im Juni virtuell stattgefunden haben, ist nun der nächste Block erfolgreich gestartet. Ein paar Restplätze sind noch frei.

Clemens schnauft. Das Aufwärmprogramm beim Online-Fördertraining der FCA-Fußballschule ist kaum vorbei, da kommt der Trainer der FCA-Fußballschule schon ordentlich ins Schwitzen. An diesem Tag leitet er die 75-minütige Einheit, die auch den Teilnehmern im Alter von sechs bis 13 Jahren einiges abverlangt: Nach dem Warm-Up steht das Pendeln mit dem Ball auf dem Programm, bei dem der Ball jeweils mit nur einem Kontakt vom linken Fuß zum rechten Fuß gespielt wird - und wieder zurück.

Die teilnehmenden Kinder sind per Videocall zugeschaltet, sie beobachten die Übungen des Trainers und machen sie nach. Es ist nur eine von vier Gruppen, die sich wöchentlich virtuell trifft und insgesamt fünf Einheiten absolvieren wird. Begleitet wird die Einheit von einem weiteren Trainer, der ebenfalls zugeschaltet ist und den Kids Hilfsanweisungen gibt, sie motiviert und lobt. "Klasse Benedikt, super Jonas, achte auf dein rechtes Standbein, Max" hallt es aus dem Off. Jede Übung wird in der Regel dreimal durchgeführt, zwischen jedem Satz gibt es eine kurze Pause.

Technik, Kognition und Stabilisation stehen im Vordergrund - neben dem Spaß

Neben den Technik-Übungen steht auch die Kognition im Tagesplan: Zunächst beim Spiel "Hase und Jäger", bei dem die rechte Hand zunächst ein Gewehr formt und die linke Hand Hasenohren, bevor gewechselt wird - und das in zunehmender Geschwindigkeit. Dann steht das Kreuzwerfen an, Trainer Clemens macht es vor: Er wirft zwei kleine Bälle hoch, verkreuzt dann die Hände und fängt die Bälle in dieser Position. Dann wirft er sie erneut hoch und gelangt zurück zur Anfangsposition.

Clemens greift zunehmend zur Wasserflasche - auch für den Trainer der FCA-Fußballschule ist das Programm sehr fordernd. "Ich habe aber noch einiges im Tank", sagt der Trainer, und dient den Kids als gutes Vorbild. Nach einigen Stabilisationsübungen kommt es zum Schluss noch zum Wettkampf, es stehen Challenges an. Die Kinder geben nochmal alles, und dann ist die Einheit schon wieder vorbei. Die Daumen der Kids gehen hoch, denn sie wissen: Die nächste Einheit steht bereits in der kommenden Woche an.

Einige Restplätze für das Online-Fördertraining sind noch verfügbar - hier geht es zur Anmeldung.

Tags:
Fußballschule