FC Augsburg Logo FC Augsburg
HP_FeaturedMatchday-06.jpg

eSportler belegen Platz zwei der BFV eClub Championship

Bederke-Brüder unterliegen im Finale denkbar knapp

eSports 20.07.2020, 11:05

Im Endspurt der eSports-Saison 2019/20 stand für die Augsburger eSportler, powered by LEW, das nächste Finale an. Nach dem Sieg von Yannic Bederke im VBL Grand Final stand am Sonntag das Finale der BFV eClub Championship im Doppel auf dem Programm. Philipp und Yannic Bederke traten dort für ihren Heimatverein TSV Oettingen an und mussten sich erst im letzten Finalspiel haarscharf geschlagen geben.

Die Vorjahressieger und Favoriten Yannic und Philipp Bederke gingen in der BFV eClub Championship für ihren Heimatverein, den TSV Oettingen 1861 ins Rennen. Gesucht wurde das beste eSports-Duo Bayerns. Neben ihnen nahmen die sieben Sieger der Bezirksturniere – der SV Arget, der FC Vilshofen, der BC 1917 Aichach, der TB 1893/ASV Regenstauf, der TSV 1863 Münnerstadt, der LTV Gauerstadt und der KSD Croatia Nürnberg am Turnier teil. Die Duos spielten im 85er-Modus gegeneinander, wobei ausschließlich bayerische FIFA 20-Teams zur Auswahl standen. Die Austragung fand dabei im sogenannten Best-of-3-Format statt. Für das Weiterkommen mussten demzufolge jeweils zwei Siege eingefahren werden.

Erst souverän, dann Pech im Finale

Im Viertelfinale bekamen es Yannic und Philipp mit der TB 1893/ASV Regenstauf zu tun. Dabei wurden die Brüder Ihrer Favoritenrolle gerecht und konnten sich das Ticket für die nächste Runde durch zwei deutliche Siege sichern. Auch das Halbfinale gegen den FC Vilshofen entschieden die Oettinger durch zwei Siege direkt für sich. In einem packenden Finale wartete schließlich der KSD Croatia Nürnberg, sowie unter anderem 300 Euro Preisgeld im Falle eines Sieges. Im ersten Spiel der Finalrunde mussten sich Yannic und Philipp in der Verlängerung durch ein Golden Goal knapp 1:2 geschlagen geben. Auch die zweite Partie wurde durch ein Golden Goal entschieden, jedoch fiel das Tor zum 1:0 diesmal auf der anderen Seite. Somit gab es die endgültige Entscheidung schließlich im letzten Spiel der Best-of-3-Serie. Yannic und Philipp mussten dies nach einer roten Karte bereits ab der 40. Minute in Unterzahl bestreiten, gerieten spät in Rückstand und mussten sich schließlich 0:1 geschlagen geben. Der FC Augsburg gratuliert Yannic und Philipp zum zweiten Platz, sowie der KSD Croatia Nürnberg zum Gewinn der Championship.

Bereits am kommenden Wochenede (25.-26. Juli) steht das nächste Finale an. Dann geht es für Yannic Bederke um den bayrischen Titel im Einzel. Alle Infos und Hintergründe gibt es auf den Social Media Kanälen des FCAeSports bei Instagram und Twitter!

Tags:
eSports