FC Augsburg Logo FC Augsburg
home-challenge-hsvfca-19-20.jpg

Zweiter FCA-Sieg bei der Bundesliga Home Challenge

Marco Richter und Yannic Bederke siegen souverän 5:2 gegen den HSV

eSports 05.04.2020, 10:07

Zum zweiten Mal trat der FC Augsburg am Sonntagabend in der Bundesliga Home Challenge an der Konsole an. Das Team aus eSportler Yannic Bederke und FCA-Profi Marco Richter siegte souverän 5:2 gegen den Hamburger SV.

Im ersten Spiel des Abends duellierten sich an der PS4 Yannic Bederke und der Hamburger Leon Krasniqi, der an dieser Konsole zu den besten 12 Deutschen zählt. In der Vorwoche hatte „Yannic0109“ sich gegen seinen Kontrahenten von Hannover 96 knapp 1:0 durchgesetzt und auch gegen den HSV bewies Yannic Bederke erneut sein Können an der für ihn eher ungewohnten Konsole. Nach einem torlosen Unentschieden zur Halbzeit, konnte er in der zweiten Hälfte einen verdienten 2:0-Sieg herausspielen. Nach der Partie freute er sich über den Sieg: „Es lief sehr gut für mich, ich hatte in der ersten Halbzeit schon ein paar gute Möglichkeiten. Zum Glück ist mir dann früh in Halbzeit zwei das 1:0 gelungen und am Ende konnte ich den Sack noch zu machen.“

Richter besiegelt den Gesamtsieg

In der zweiten Partie bekam es Offensivspieler Marco Richter mit Sonny Kittel zu tun. Der Hamburger Mittelfeldspieler hatte in der Vorwoche 1:0 gewonnen, Richter musste sich gegen Hannover 96 mit einem 1:1-Unentschieden zufrieden geben. Doch gegen den HSV gelang dem 22-Jährigen ein Auftakt nach Maß: Erst ging er durch Alfred Finnbogason in Führung, das 2:0 erzielte er dann mit seinem virtuellen Spieler einfach selbst! Vor der Halbzeit musste er zwar noch den Anschlusstreffer hinnehmen, doch mit dem 3:1 durch Finnbogason in der Mitte der zweiten Hälfte war die Partie entschieden. Kurz vor dem Ende gelang Kittel lediglich ein weiterer Anschlusstreffer. „Ich freue mich sehr, dass ich meinen persönlichen ersten Sieg einfahren konnte. Mit zwei Siegen haben wir auf jeden Fall ein gutes Wochenende auf der Playstation gezeigt“, so Richter.

Da beide Spiele zusammen gewertet wurden, bedeutete das insgesamt einen souveränen 5:2-Sieg für den FCA. Weiter geht’s am kommenden Wochenende. Die genauen Paarungen werden von der DFL im Laufe der Woche noch bekannt gegeben.

Die Bundesliga Home Challenge ist ein Wettbewerb, der von der DFL ins Leben gerufen wurde. Da aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus zurzeit kein Fußball in den deutschen Stadien gespielt werden kann, wurde der Fußball kurzerhand ins Wohnzimmer verschoben. Auf der Playstation 4  messen sich 24 deutsche Profiklubs in FIFA20. Dabei bilden stets ein Lizenzspieler und ein weiterer Spieler ein Team.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Marco Richter