FC Augsburg Logo FC Augsburg
Spielbericht_U23_Testspiel_VfB Stuttgart II.jpg

U23 verliert knapp gegen den VfB Stuttgart II, U11 ist Meister!

Spielberichte Nachwuchs

Nachwuchs 27.06.2022, 12:50

Testspiele in der Vorbereitung auf die neue Saison, Turniere und letzte Saisonspiele der Spielzeit 2021/22 - hier gibt's das Wochenende beim FCA-Nachwuchs zum Nachlesen.

U23: Knappe Testspielniederlage

  •  

    VfB Stuttgart II

    • 3:2

    FC augsburg

     


     

Zum Abschluss der zweiten Trainingswoche stand für die U23 ein erster Härtetest auf dem Programm: Beim Jubiläums- und Benefizspiel des SV Meßkirch trafen die Fuggerstädter auf die U21 des VfB Stuttgart. Bei für die Zuschauer widrigen Bedingungen endete die erste Halbzeit ohne Tore. Der erste Treffer gelang der Partie gelang dann Fabian Wessig, der den FCA kurz nach dem Seitenwechsel in Führung brachte (46.). In der Folge drehten die Stuttgarter das Spiel allerdings zu einem zwischenzeitlichen 3:1, bevor die Rot-Grün-Weißen auf 2:3 verkürzte (69.).

Im Anschluss an dieses Spiel machte sich die U23 auf den Weg ins Trainingslager nach Österreich, wo sich die Mannschaft bis einschließlich Donnerstag auf die Regionalliga-Saison 2022/23 vorbereitet.

Tore: Müller, Wessig

U17: FCA startet Vorbereitung mit Sieg

  •  

    SpVgg Unterhaching

    • 0:2

    FC Augsburg


     

Mit vier Trainingseinheiten im Rücken absolvierte die neue U17 am Sonntag ihr erstes Testspiel. Gegner war hier gleich ein Verein, auf den die Fuggerstädter auch in der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest treffen werden, war man doch bei der SpVgg Unterhaching zu Gast. Auch in dieser Partie fielen im ersten Durchgang keine Tore, es blieb nach 40 Minuten beim 0:0. Durch zwei Treffer, die Fabian Kroh und Oliver Prenka erzielten, endete das Spiel aber 2:0 zu Gunsten der Rot-Grün-Weißen, wodurch der FCA mit einem Erfolg in die Vorbereitung startete.

Tore: Kroh, Prenka

U14: Vierter Platz beim Benefizturnier

  •  

    SüdGipfel CUp

    • 4. Platz

    FC Augsburg


     

Der gute Zweck stand auch beim TSV Kottern im Vordergrund, der zum Südgipfel Cup zahlreiche Nachwuchsteams von Profi-Fußballklubs einlud. So traf die U14 des FC Augsburg in der Gruppenphase auf den VfB Stuttgart und die Auswahl Tirols. Ein 2:0 gegen den VfB und ein 0:0 gegen die Österreicher ließen das Team von Trainer Moritz Wagner direkt ins Halbfinale einziehen. Den Grasshoppers Zürich mussten sich die Fuggerstädter jedoch knapp 0:1 geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei ging es erneut gegen die Tirol-Auswahl und wieder gestaltete sich die Begegnung knapp. Am Ende musste sogar das Elfmeterschießen entscheiden, das die Österreicher 7:6 gewannen. Damit schloss der FCA das Turnier auf Platz vier ab.

Tore: Buck (3), Ciancio, Decker, Özmen, Ohnheiser, Sidirellis, Eigentor

U13: Keine Punkte zum Abschluss

  •  

    FC Augsburg

    • 1:2

    SSV Jahn REgensburg


     

Ihr letztes Saisonspiel in der NLZ-Förderliga bestritt die U13 am Donnerstagabend und empfing dazu den SSV Jahn Regensburg. Die Augsburger Führung per Elfmeter (20.) glich der Jahn später aus (30.). Die große Chance zum Sieg ließen die Fuggerstäder aus, als sie den zweiten Strafstoß zugesprochen bekamen, Regensburgs Torwart allerdings parieren konnte. So war es am Ende den Gästen vergönnt, die Partie noch spät 2:1 für sich zu entscheiden (73.).

Der FCA schloss die Frühjahrsrunde mit 15 Punkten aus acht Spielen auf Platz drei ab.

Tor: Serif

U12: Niederlage trotz Aufholjagd

  •  

    FC Augsburg

    • 4:6

    1. FC Nürnberg

     


     
Letztmals in der Saison 2021/22 machte sich auch die U12 auf Torejagd. Gegner der letzten Partie in der U12-NLZ-Förderliga war der 1. FC Nürnberg. Das erste Drittel gehörte klar dem Club, der dieses 4:0 gewann. Mit einem 1:2 im nächsten Durchgang konnte sich der FCA schon verbessern und startete im letzten Drittel eine Aufholjagd. Ein 3:0 reichte allerdings nicht mehr zu mehr als einem 4:6.


Tore: Kovacevic, Kusche, Raic (2)

U11: Meister!

  •  

    JFG Lohwald

    • 0:3

    FC Augsburg


     
  •  

    Elero Bundesliga Cup Bad Boll

    • 2. Platz

    FC Augsburg

     


     

In den Saisonendspurt ging es auch bei der U11, der mit dem Meistertitel der D-Junioren-Kreismeisterschaft endete! 3:0 gewannen die Jungs von Trainer Ludwig Weingarten am Donnerstagabend bei der JFG Lohwald und schlossen die Runde auf Tabellenplatz eins ab! Glückwunsch dazu, Jungs!

Am Wochenende nahmen die Rot-Grün-Weißen dann beim Elero Bundesliga Cup in Bad Boll teil. Geschlagen geben mussten sich die Fuggerstädter einzig der U13 der Gastgeber (0:1), dazu kamen zwei Remis (1:1 gegen den FC Bayern München und 0:0 gegen den SSV Reutlingen). Drei Siege gegen zwei verschiedene Teams des VfB Stuttgart (6:1 und 2:1) und gegen den 1. FC Kaiserslautern (1:0) bedeuteten in der Endabrechnung den zweiten Rang. Eine richtig starke Woche also!

Tore (Bad Boll): Ahl, Dempfle (2), Krnezic, Lindemayr (2), Matz, Nosek (2), Rothermel

U10: Sechster Platz in Ellwangen

  •  

    VARTA Bundesliga Cup Ellwangen

    • 6. Platz

    FC Augsburg

     


     

Wie die U11 konnte sich auch die U10 mit anderen NLZ-Teams messen und fuhr dazu nach Ellwangen. Insgesamt gab es  an diesem Tag zwei Siege (9:1 gegen den FC Ellwangen, 1:0 gegen den 1. FC Nürnberg), ein Unentschieden (1:1 gegen den 1. FC Heidenheim) und vier Niederlagen (je 0:2 gegen den FC Bayern München, den VfB Stuttgart und Borussia Dortmund; 1:2 gegen die TSG 1899 Hoffenheim). Schlussendlich belegten die Rot-Grün-Weißen Platz sechs.

Tore: Aluyi, Beqiri, Gais, Hanrieder, Incekara, Kolodziej (2), Tschubik (4), Eigentor

U9: Vizemeister

  •  

    FC Haunstetten

    • 7:5

    FC Augsburg

     


     
  •  

    FC Augsburg

    • 5:2

    TSV Leitershofen

     


     
  •  

    Oly Dorf Cup

    • 9. Platz

    FC Augsburg

     


     

Augsburgs Jüngste waren in der Liga ebenfalls doppelt im Einsatz. Zunächst verlor die U9 beim FC Haunstetten trotz vieler Tore (5:7), bevor es gegen den TSV Leitershofen einen Heimsieg zum Abschluss gab. Damit beendte der FCA die Saison als Vizemeister - umso beachtlicher, sind Spieler der anderen Teams doch bis zu zwei Jahre älter!

Die finalen Spiele der Spielzeit fanden dann beim Oly Dorf Cup in München statt. Die Gruppenphase beendete der FC Augsburg auf Platz zwei (0:4 gegen Olympiadorf München, 3:0 gegen Bratislava, 0:0 gegen den SSV Reutlingen, 6:0 gegen den TSV Grünwald). In der Goldrunde mussten die Fuggerstädter je 0:3-Niederlagen gegen die Stuttgarter Kickers, den TSV 1860 München und RasenBallsport Leipzig verkraften, dazu kam ein 0:0 gegen die FT Ingolstadt-Ringsee. Das Platzierungsspiel gegen den SSV Reutlingen konnte die U9 jedoch für sich entscheiden und wurde so Neunter.

Tore (Haunstetten): Güzel (2), Rowshan, Wadi (2)
Tore (Leitershofen): Güzel, Osmic (2), Magg (2)
Tore (Turnier): Magg, Pantea, Rowshan, Susec (6), Velisandro (2)

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
U23
U17