FC Augsburg Logo FC Augsburg
Vorbericht_U23_Memmingen.jpg

U23 möchte Hinrunde beim FC Memmingen positiv abschließen

19. Spieltag in der Regionalliga Bayern

Nachwuchs 21.10.2021, 17:15

Gerade einmal Mitte Oktober zeigt das Kalenderblatt – und dennoch wird die U23 des FC Augsburg nach Abpfiff am Freitagabend bereits die Hälfte der Regionalliga-Saison 2021/22 bestritten haben. Zum 19. Spieltag (Freitag, 22. Oktober, 19.30 Uhr) sind die Fuggerstädter beim FC Memmingen zu Gast und wollen die erste Saisonhälfte dort positiv abschließen.

Doppelten Anlass zum Feiern gab es am vergangenen Samstag bei der U23: Zum einen feierten Fans und Zuschauer das 70-jährige Bestehen des Rosenaustadions mit einer Choreographie und unterstützten ihre Rot-Grün-Weißen von außen lautstark. Zum anderen gab es auch sportlich gesehen Grund zur Freude, denn nach zuvor fünf sieglosen Spielen konnten die Fuggerstäter mit einem 2:0-Sieg einen wichtigen Heimdreier verbuchen. Zwar hätte seine Mannschaft den Sack auch durchaus früher bereits zu machen können, dennoch zeigte sich auch Trainer Sepp Steinberger als „froh“ und sprach von einem „verdienten Sieg“.

FCA möchte in Memmingen nachlegen

Mit diesen drei Punkten konnte der FC Augsburg zwar bis auf Rang neun vorschieben und sich etwas Abstand zur gefährlichen Zone verschaffen, auf ihrem Erfolg ausruhen sollten sich die Fuggerstädter allerdings nicht. Denn einerseits haben einige Teams hinter dem FCA noch Nachholpartien zu absolvieren, andererseits wartet in der Rückrunde wieder kein einfaches Auftaktprogramm: Noch vor der Winterpause treffen die Rot-Grün-Weißen unter anderem auf den FC Bayern München II (Ticketinfos zum Spiel kommende Woche gibt es hier), die SpVgg Unterhaching und die SpVgg Bayreuth.

Zuvor geht der Blick nun jedoch erst einmal nach Memmingen: Der FCM hat als Tabellenfünfzehnter derzeit einen Punkt Vorsprung auf die Relegationsränge und befindet sich nach vier sieglosen Spielen unter Zugzwang. Zuhause ist das Team von Trainer Esad Kahric zudem sicherlich um einen gelungenen Abschluss der Hinrunde bemüht.

Vier Rückkehrer der verschiedenen Art


Dem möchte der FC Augsburg allerdings etwas entgegensetzten und tritt die Fahrt nach Memmingen mit einer etwas entspannteren Personallage als am vergangenen Samstag an: So haben Hendrik Hofgärtner und Mario Subaric ihre Gelbsperre abgesessen und stehen Steinberger wieder zur Verfügung. Erfreuliche Nachrichten gibt es auch bei David Deger, der nach seiner langen Verletzungspause ins Mannschaftstraining zurückkehrte. Zudem trifft Marko Nickel, der im Sommer 2020 von Memmingen zum FCA wechselte, am Freitagabend sicherlich auf einige bekannte Gesichter.

Wer die Partie ab 19.30 Uhr vor Ort verfolgen möchte, kann hier Tickets erwerben. Diese sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich, eine Tageskasse gibt es nicht.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Regionalliga Bayern
U23