FC Augsburg Logo FC Augsburg
NEU-spielbericht-u23-svsfca-2122.jpg

Schwarzholz sichert drei Punkte gegen den SV Schalding-Heining

U23 besiegt den SVS 1:0

Nachwuchs 13.11.2021, 16:16

Nach einem umkämpften Spiel besiegt die U23 den SV Schalding-Heining durch ein spätes Tor von Felix Schwarzholz. Durch den 1:0- Auswärtserfolg feiert der FCA seinen zweiten Dreier in Folge und klettert auf den achten Tabellenplatz. Die verregnete Partie vor 653 Zuschauern in Schalding-Heining war geprägt von vielen Mittelfeldaktionen und wenig Torchancen.

Eine Woche nach dem 2:0-Heimsieg gegen den FC Pipinsried schickte FCA-Trainer Sepp Steinberger eine auf lediglich zwei Positionen veränderte Anfangsformation ins Duell mit dem SVS: So begannen Christian Köppel und David Josef Deger statt Lasse Günther (im Einsatz bei der DFB U19) und Felix Schwarz (auf der Bank).

Das Spiel war von Anfang an sehr zerfahren und man musste lange auf deutliche Torchancen warten. Tendenziell kam der FCA besser ins Spiel, konnte sich jedoch keine klare Überlegenheit erarbeiten. Vor allem in der Anfangszeit prägten Stellungsfehler, Unachtsamkeiten und leichtsinnige Ballverluste das Spiel beider Mannschaften. In der 8. Spielminute kam die U23 erstmals in die Nähe des Tors des SVS, dabei wurde ein Torschuss von Josue Mbila vorerst geblockt – doch nicht entscheidend geklärt. Der Nachschuss aus der zweiten Reihe landete jedoch weit neben dem Tor des Heimtorhüters Simon Busch. In der 15. Spielminute gab es die erste bessere Chance für die Fuggerstädter, als Samuel Lengle einen weiten Ball auf David Deger schlug, der diesen perfekt auf Dorian Cevis ablegte. Dieser konnte jedoch den Ball nicht richtig kontrollieren und  platzierte den Ball deutlich neben dem Tor des SVS. In der 34. Minute wurde es wieder eng im Strafraum des SV Schalding-Heining, als Fabio Gruber frei vor dem Tor einen Eckball nicht verwerten konnte. Der FCA hatte zwar ein Chancenplus, doch die zwingenden Aktionen fehlten. Kurz vor der Pause kam der SVS zum ersten Mal gefährlich vor das Tor der Augsburger, nach einem Ballverlust von Cevis in der gegnerischen Hälfte schaltete die Heimmannschaft schnell um und schickte mit einem langen Ball Fabian Schnabel auf die Reise, dieser kam nach kurzer Unordnung in der FCA-Defensive alleine vor Engl zum Torschuss doch verfehlte (38.). 

In der zweiten Hälfte erwischten die Augsburger erneut den besseren Start. In der 49. Minute versuchte Mbila einen langen Ball zu erlaufen, dabei kollidierte er mit Gästetorhüter Busch. Beide konnten nach kurzer Behandlungspause weiterspielen.  Keine fünf Minuten später scheiterte Mbila erneut an Busch, da sein Abschluss nach toller Vorarbeit von Deger nicht druckvoll genug war. Dann fand auch der SVS wieder mehr ins Spiel. Nach einem Eckball der Heimmannschaft, konnte der FCA den Ball nicht richtig klären und ermöglichte dem SVS einen Nachschuss aus zweiter Reihe, dieser verfehlte das Tor von Engl aber deutlich. Zwei Minuten später gab es die bis dahin gefährlichste Torchance für Schalding-Heining: Ein Schuss von der Strafraumgrenze segelte über Engl hinweg und landete knapp über dem Tor.

Schwarzholz belohnt Druckphase des FCA

Es begann eine erneute Druckphase des FCA, als der SVS in der 74. Minute den Ball in der eigenen Hälfte verlor, die Fuggerstädter reagierten schnell und kombinierten sich durch die Reihen des SVS, nach einer Kopfballablage von Koudossou auf den eingewechselten Marcus Müller schaffte es dieser nicht, den Ball im Tor unterzubringen. Exakt fünf Minuten später schlug dann die Stunde des FCA: Eine scharfe, flache Flanke von Lobenhofer kam pujnktgenau auf den Elfmeterpunkt, von wo Felix Schwarzholz den Ball im Tor der Heimmannschaft unterbringen konnte. Zum Ende hin legten die Gastgeber noch einmal alles in die Wagschale, doch ein Lattenkracher in der 84. Minute reichte nicht aus um auszugleichen, so dass der FCA als verdienter Sieger nach einer zähen aber umkämpften Partie die Heimreise antreten konnte.

FCA: Engl – Gruber, Koudossou (Wegmann 95.), Mbila (Schmidt 72.), Köppel, Lengle, Cevis (Koudelka 94.), Deger (Schwarzholz 63.), Lobenhofer, Wessig (Müller 63.), Hofgärtner // Schäfer (ETW)

Tore: Felix Schwarzholz (79.)

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
U23