FC Augsburg Logo FC Augsburg
8f981057bb0df15c46720471ceb72eba.jpg

Saisonende für Raphael Framberger

Profis 27.02.2018, 17:18
Mit einem Punkt aber leider auch mit einer schweren Verletzung ist der FC Augsburg vom Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund (1:1) zurückgekehrt. Rechtsverteidiger Raphael Framberger hat sich im Spiel eine komplexe Bänderverletzung im rechten Sprunggelenk zugezogen. Der 22-Jährige soll in den kommenden Tagen in der Augsburger Hessingpark Clinic operiert werden. Damit kann Trainer Manuel Baum in den restlichen zehn Bundesliga-Spielen in dieser Saison nicht mehr mit dem Eigengewächs planen. „Das ist eine bittere Diagnose für Raphael Framberger, der ja schon in den letzten Jahren enormes Verletzungspech hatte. Wer Raphael aber kennt, der weiß, dass er den Blick schon wieder nach vorne wirft und auch diese Zwangspause erfolgreich überwinden wird“, sagt Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA, zur Diagnose. „Ich kann die Verletzung nicht mehr ändern oder rückgängig machen. Ich hoffe, dass die anstehende Operation gut verläuft und ich danach umgehend die Reha starten kann“, sagt Raphael Framberger. „Es wird für mich eine etwas längere Vorbereitung auf die kommende Saison.“  
FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Borussia Dortmund
Raphael Framberger