FC Augsburg Logo FC Augsburg
fca-scf-saison-20-21.jpg

Niederlechner: "Ich hoffe, dass der Knoten platzt"

FCA erwartet den SC Freiburg

Profis 27.11.2020, 14:37

Am 9. Bundesliga-Spieltag empfängt der FC Augsburg den SC Freiburg (Samstag, 28. November, 15.30 Uhr). Die Breisgauer sind seit sieben Spielen ohne Sieg. Heiko Herrlich warnt jedoch, dass der Schein trüge. Florian Niederlechner hofft währenddessen auf sein erstes Saisontor gegen den Ex-Verein.

„Freiburg steht tabellarisch schlechter als der Kader oder das Leistungsvermögen hergeben“, ist sich FCA-Cheftrainer Heiko Herrlich sicher. Der SC Freiburg wartet seit sieben Spieltagen auf einen Sieg, die letzten drei Spiele haben die Breisgauer allesamt verloren. Trotzdem ist Herrlich davon überzeugt, dass mit Freiburg eine Topmannschaft auf seine Elf zukommt: „Freiburg hat viele Dinge richtig gut gemacht und sie werden mit einer Menge Wut kommen. Sie wollen zeigen, dass sie da unten nicht reingehören.“

Einer, der genau weiß, wie es in Freiburg läuft, ist Augsburgs Stürmer Florian Niederlechner. Über drei Jahre hat er unter Christian Streich für Freiburg gespielt. „Die letzte Woche wird intensiv gewesen sein. Christian Streich weiß, wie er die Mannnschaft packen muss und er war bestimmt laut“, so Niederlechner. „Sie werden viel gemacht haben – vor allem Zweikämpfe. Wir müssen höllisch aufpassen und dürfen es nicht auf die leichte Schulter nehmen, damit die drei Punkte hierbleiben.“

Niederlechner: "Das Wichtigste ist, dass wir gewinnen"

Niederlechner selbst wartet noch auf sein erstes Saisontor. „Ich konnte die letzten zwei Wochen jede Trainingseinheit machen, das brauche ich einfach. Sonst waren immer Kleinigkeiten, aber jetzt habe ich ein gutes Gefühl und hoffe, dass es nun soweit sein wird, dass der Knoten platzt“, ist der Stürmer guter Dinge. „Klar sind Tore wichtig und es tut immer gut, wenn man trifft, da spielt man ganz anders. Aber ich bin auch ein Teamplayer und freue mich mit der Mannschaft – das Wichtigste ist, dass wir das Spiel gewinnen.“


Die komplette Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Freiburg gibt es im FCA TV zu sehen.

Video: Pressekonferenz vor Freiburg: Herrlich und Niederlechner

Heiko Herrlich steht voll hinter seinem Schützling: „Ich bin überzeugt von Flo und man darf seine Leistung auch nicht nur von Toren abhängig machen.“ Herrlich betont weiter: „Er hat seine Chancen und im Training knipst er wie immer eiskalt. Ich gehe fest davon aus, dass bald sein erstes Tor fällt.“ Als ehemaliger Stürmer weiß Herrlich auch, wie es sich anfühlt, wenn es mal nicht so läuft: „Ich möchte Rückhalt geben und nicht noch Druck oben drauf packen. Mein Vertrauen ist da.“

Herrlich: "Cali kann ein Vorbild sein"

Im letzten Spiel konnte der FCA den Fohlen aus Gladbach einen Punkt abjagen (1:1). Laut Herrlich war das eine absolute Willensleistung: „Genau das erwarte ich von der Mannschaft nochmal. Wichtig ist, dass wir bei uns bleiben und alle mitarbeiten.“ Bis auf die Langzeitverletzten und den Gelb-Rot-gesperrten Raphael Framberger stehen für die Partie gegen Freiburg alle Spieler zur Verfügung. Auch Carlos Gruezo ist seit Dienstag wieder voll im Mannschaftstraining.

Einer, der einen wesentlichen Beitrag zum Auswärtspunkt in Gladbach geleistet hat, ist FCA-Neuzugang Daniel Caligiuri. Er hatte dem FC Augsburg mit seinem Ausgleichstreffer in der 88. Minute einen Punkt beschert. „Wir sind sehr zufrieden mit seiner Leistung und glücklich, dass er hier ist", so Herrlich. "Die Statistiken sprechen ja auch für sich.“

Auch neben dem Platz nimmt Caligiuri eine wichtige Rolle im Team ein. „Fußball hat etwas mit Kultur zu tun", betont Herrlich. "Es ist wichtig, dass gerade die älteren Spieler bezüglich Einstellung, Leidenschaft und Demut etwas vorleben. Genau das macht Cali. Er kann ein Vorbild für die jungen Spieler sein.“ Mannschaftskollege Florian Niederlechner kann sich da nur anschließen: „Er ist auch als Mensch ein unheimlich guter Typ, will jedes Trainingsmatch gewinnen – das sind Eigenschaften, die braucht man. Er geht voran, das sieht man in jedem Spiel.“

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
SC Freiburg
Florian Niederlechner
Heiko Herrlich
Daniel Caligiuri