FC Augsburg Logo FC Augsburg
world-clean-up-day-2022.jpg

Gemeinsam Anpacken am World Cleanup Day

Aufruf: Reinigt mit dem FCA das Lechufer

Soziales 13.09.2022, 09:00

Am diesjährigen World Cleanup Day beteiligen sich Menschen aus knapp 190 Ländern und entfernen Müll aus der Natur. Auch der FC Augsburg schließt sich der Aktion an und möchte gemeinsam mit seinen Fans und Mitgliedern für eine saubere, gesunde und plastikmüllfreie Zukunft anpacken.

Dazu ruft der FCA seine Anhänger dazu auf, am Samstag, 17. September, im Vorfeld des Heimspieles gegen den FC Bayern München gemeinsam mit dem FCA das Lechufer zu reinigen. Alle motivierten Helfer dürfen sich auf ein Dankeschön freuen.

Treffpunkt ist am Samstag um 8.45 Uhr an der Afrabrücke (Friedberger Straße, 86162 Augsburg). Zwischen 9.00 und 11.00 Uhr wird dann unter dem Motto „Wir putzen den Lech“ der Fluss bis zum Hochablass gereinigt.

Wer sich an der Aktion beteiligen möchte, kann sich für die bessere Planung per E-Mail mit dem Betreff „World Cleanup Day“ unter nachhaltigkeit@fcaugsburg.de anmelden.

Müll-Faktenvermittlung:

  • Flüsse befördern jährlich bis zu 4 Millionen Tonnen Kunststoffabfälle ins Meer. Das entspricht ungefähr dem Gewicht von 400 Eifeltürmen.
  • Eine Plastikflasche braucht bis zu 450 Jahre, bis sie sich in kleinste Teilchen zersetzt und als Mikroplastik in der Natur bleibt.
  • Rund 80 % des Mülls in den Meeren gelangen durch die Flüsse und Gewässer vom Land dorthin.
  • Bis 2050 wird es in den Ozeanen mehr Plastik als Fische geben.

Auch für die Sauberkeit des Trinkwassers, für das der FC Augsburg sich mit Bezug auf das UNESCO Welterbe des Augsburger Wassermanagement-Systems mit Wasserschutz als zentralem Bestandteil seiner Nachhaltigkeitsstrategie stark macht, hat diese Entwicklung der weltweiten Vermüllung extrem negative Auswirkungen.

Um diesen Zustand zu verbessern und eine Trendwende zu erreichen, sind alle Menschen aufgerufen, als Konsumenten und bei der Entsorgung anfallenden Müll bestmöglich zu trennen und der Natur nicht zuzuführen.

Auch der FC Augsburg steht beim Thema Wertstoffmanagement in der Verantwortung, da insbesondere an Spieltagen größere Mengen an Müll produziert werden. Nächster wichtiger Schritt ist als gemeinsames Projekt von LEW und FCA die Einführung von Mehrwegbechern im Stadioncatering spätestens zur Winterpause. Die Lechwerke (LEW) sind mit ihrem Tochterunternehmen LEW Service & Consulting (LSC) für das Catering in der WWK ARENA zuständig.

Bis dahin ist es noch ein weiter Weg und deshalb ruft der FCA im Rahmen des World Cleanup Days die FCA-Familie zum Mitmachen und Anpacken auf. Lasst uns gemeinsam etwas gegen die Vermüllung unternehmen und unsere heimischen Flüsse schützen und von Müll befreien!

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!