FC Augsburg Logo FC Augsburg
laenderspiele-winther-2122.jpg

FCA-Profis international unterwegs

Länderspielpause neigt sich dem Ende zu

Profis 08.09.2021, 11:13

Vier FCA-Spieler absolvierten die letzten Spiele dieser Länderspielpause mit ihren Nationalmannschaften. Frederik Winther und Lasse Günther standen erneut in der Startelf ihrer jeweiligen Auswahlmannschaften.

Bei seinem zweiten Spiel für die U19-Junioren des DFB startete Lasse Günther erneut von Anfang an. In einem ausgeglichenen Testspiel trennte sich die DFB-Auswahl 1:1 von den Engländern.  

Frederik Winther durfte für die U21 der Dänen starten. Ihm gelang ein 1:0 Erfolg im EM-Qualifikationsspiel gegen Kasachstan. Damit steht Dänemark auf dem zweiten Platz in der Gruppe I.
 
Im dritten Spiel der Länderspielpause musste sich Österreich erneut geschlagen geben. Die ÖFB-Auswahl verlor 0:1 gegen Schottland. Michael Gregoritsch wurde zwar in der 57. Minute eingewechselt, konnte aber nicht mehr für die Wende sorgen. Österreich steht nun nach sechs Spielen auf dem vierten Platz in der Gruppe F.

Fredrik Jensen musste mit der finnischen Nationalmannschaft gegen den amtierenden Weltmeister Frankreich ran. Die „Bleus“ bezwangen Finnland 0:2. Fredrik Jensen wurde in der 74. Minute eingewechselt. Die Finnen belegen nach vier Spielen den dritten Platz in Gruppe D.

Am heutigen Mittwoch, 8. September 2021, sind wieder zwei FCA-Akteure für ihr Land im Einsatz. Ruben Vargas und Andi Zeqiri treffen am Abend (20.45 Uhr) mit der Nationalmannschaft der Schweiz im WM-Qualifikationsspiel auf Nordirland. Mit einem Sieg könnte die „Nati“ ihren Vorsprung auf fünf Punkte ausbauen und den zweiten Tabellenplatz verteidigen.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Fredrik Jensen
Michael Gregoritsch
Ruben Vargas
Länderspiele
Lasse Günther
Frederik Winther
Andi Zeqiri