FC Augsburg Logo FC Augsburg
22112022_Homepage.jpg

eSportler feiern ersten Spieltagssieg

Wichtiger Sieg gegen den Karlsruher SC

eSports 22.11.2022, 15:55

Am zweiten Doppelspieltag der VBL Club Championship haben die eSportler des FC Augsburg gegen den Karlsruher SC den ersten Gesamtsieg der Saison feiern können. Das erste Spiel des Tages ging denkbar knapp gegen den aktuellen Tabellenführer SV Sandhausen verloren. 

Wie bereits bei den ersten beiden Spieltagen der neuen Saison liefen für das FCA-eSports-Team Yannic Bederke und Haci Umut Saracoglu virtuell auf. Das Spielglück war erneut zu Beginn des Abends nicht auf Seiten der Augsburger. Im Spiel gegen den Karlsruher SC sollte sich dies jedoch ändern. Es gelang nach drei umkämpften Partien der erste Spieltagssieg der Saison. Am Mittwoch, 23. November, geht es für die Rot-Grün-Weißen ab 18.00 Uhr gegen den SV Darmstadt, die aktuell mit zwei Punkten auf dem 13. Platz liegen. Im Anschluss (19.30 Uhr) wartet der noch ungeschlagene Tabellenvierte 1. FC Heidenheim.

Doppelspiel gegen Sandhausen: 2:3-Niederlage
Den Auftakt in den zweiten Doppelspieltag der noch jungen Saison machte das neu formierte Doppel, Yannic Bederke und Haci Umut Saracoglu. Bereits nach 20 Minuten stand das Duo einem 0:2-Rückstand gegenüber. Doch Aufgeben war keine Option. Im zweiten Durchgang zeigten die Augsburger eine starke Leistung und konnten durch Mergim Berisha ausgleichen. Mitten in einer dominanten Phase der Augsburger waren es jedoch die Sandhäuser, die nach einem Eckball den entscheidenden Treffer erzielten. In der Folge warfen Yannic und Haci noch einmal alles nach vorne, konnten sich jedoch nicht belohnen.
 
Einzelspiel gegen Sandhausen: 2:2-Unentschieden
In der vergangenen Woche konnte Yannic „Yannic0109“ den ersten Einzelsieg der Saison feiern. Daran knüpfte der Augsburger direkt an. Nach zahlreichen Chancen schob Ermedin Demirović nach einem klasse Angriff zur Führung vor der Halbzeit ein. Auch nach Wiederanpfiff blieb der FCA am Drücker. Erneut netzte Demirović, doch wie bereits im Doppel zeigten die Gäste ihre Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor und vor allem nach ruhenden Bällen. Ein Eckball zehn Minuten vor dem Ende reichte den Sandhäusern zum Ausgleich, nachdem ihnen wenige Augenblicke nach dem Doppelpack von Demirović der Anschluss gelang. In der verbleibenden Spielzeit verwaltete der SVS das Ergebnis.

Einzelspiel gegen Sandhausen: 0:1-Niederlage
In der dritten und damit letzten Partie des Spieltags griff Haci Umut Saracoglu zum Gamepad. Über 90 Minuten zeigten beide Spieler ein ausgeglichenes Spiel mit wenig Torraumszenen. Die einzig nennenswerte Aktion bot sich den Sandhäusern. Auch diese Gelegenheit nutzten sie zum Treffer.

Doppelspiel gegen Karlsruher SC: 1:0-Sieg
Wie bereits in den bisherigen Doppelpartien setzten sich Yannic „Yannic0109“ Bederke und Haci Umut „HaciUmut23“ Saracoglu vor die Konsole. Und dieses Mal sollte das Spielglück auf der Seite der Beiden sein. Die Partie spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab – bis Mitte der zweiten Halbzeit, als Yannic auf dem Flügel mit André Hahn durchbrach und querlegte. Haci blieb vor dem Tor cool und schob mit Seog-Hoon Cheon lässig ein. Auch wenn der KSC noch einmal voll auf Angriff ging, die Augsburger Abwehr hielt stand. Der erste Sieg im Doppel in der noch jungen Saison!

Einzelspiel gegen Karlsruher SC: 1:2-Niederlage
Auch das erste Einzel gegen den KSC bestritt Yannic „Yannic0109“ Bederke. Von der Niederlage aus dem Doppel angespornt gingen die Karlsruher früh in Führung. Doch Yannic ließ sich davon nicht aus der Ruhe bringen. Getreu nach dem Motto „Aller guten Dinge sind drei“ nutzten die Augsburger noch vor der Halbzeit die dritte Chance zum Ausgleich. In der zweiten Hälfte verteidigte die Hintermannschaft der Fuggerstädter überragend und kam durch Hoon eine Viertelstunde vor dem Ende zur bis dato größten Chance nach dem Seitenwechsel – Pfosten! Als die Nachspielzeit bereits angebrochen war, musste der FCA, wie bereits gegen Sandhausen, einen Treffer nach einem Eckball hinnehmen. Damit fiel die Entscheidung erneut erst im dritten Spiel.

Einzelspiel gegen Karlsruher SC: 4:0-Sieg
Haci „Haciumut23“ Umut Saracoglu hatte damit die Möglichkeit, den ersten Sieg der Saison für den FCA und für ihn persönlich einzutüten. Und diese Möglichkeit nutzte er. Sowohl im ersten, als auch im zweiten Durchgang trafen Hoon und Demirović für den FCA. Weitere Chancen blieben ungenutzt, dennoch über die volle Spielzeit eine starke Partie von Haci, bei der die Karlsruher nichts entgegenwirken konnten und zu keiner Torchance ihrerseits kamen. Damit stand der erste Sieg für Haci im Trikot des FCA und der erste Spielttagssieg der Saison für die Rot-Grün-Weißen fest!
________________________________________
Weiter geht es für den FCA bereits am Mittwoch, 23. November, um 18.00 Uhr gegen Darmstadt. Auch die zweite Partie des Abends gegen Heidenheim (19.30 Uhr) streamt der FCA wieder vollständig und live auf Twitch – inklusive Kommentar, Moderation und Interviews. Alle weiteren Infos rund um das eSports-Team gibt es auch auf Instagram und Twitter.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Virtual Bundesliga