FC Augsburg Logo FC Augsburg
170120_DK37468.jpg

Yannic Bederke spielt um den BFV eSports Cup 2020

Im Viertelfinale wartet ein alter Bekannter

eSports 24.07.2020, 12:17

Im ersten Einzelturnier nach dem Gewinn des VBL Grand Finals geht der Augsburger eSportler Yannic "Yannic0109" Bederke, powered by LEW, zum Abschluss der eSports-Saison 2019/20 in der Finalrunde des BFV eSports Cup 2020 ins Rennen. Diese findet am 25. und 26. Juni statt.

Der BFV eSports Cup 2020 geht am Wochenende in die entscheidende Runde. Dabei kämpfen acht Einzelspieler pro Konsole im Grand Final um den Gesamtsieg. Yannic geht wie gewohnt auf der Xbox ins Rennen und kämpft um ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro.

Für die Finalrunde haben sich neben Yannic auch "BeneCR7x", "DullenMike", "Nico8198", "IPh4ntoIM", "YAYO_", sowie "THEFOOTBALLBOS" und "FCSP Tom" qualifiziert. Yannic trifft dabei im Viertelfinale mit Benedikt "BeneCR7x" Bauer auf einen alten Bekannten. Bereits in der Gruppenphase des VBL Grand Finals traten beide eSportler gegeneinander an. Die Spiele endeten jeweils unentschieden (beide 1:1), wodurch sich Yannic auf dem Weg zum Gesamtsieg das Ticket für das Achtelfinale sichern konnte.

Alle Partien des Online-Turniers, das in diesem Jahr zum ersten Mal auch auf der Xbox stattfindet, werden mit Hin- und Rückspiel ausgetragen. Geht daraus kein Sieger hervor, gibt es ein Entscheidungsspiel.  Das Grand Final auf der Xbox findet am Samstag, 25. Juli ab 14.30 Uhr statt. Die Finalrunde auf der PlayStation folgt einen Tag später zur selben Zeit. Alle Teilnehmer treten mit ihren eigenen FIFA Ultimate-Teams an.

Der FC Augsburg drückt Yannic die Daumen und hofft auf den nächsten Erfolg des FCA-eSportlers!