FC Augsburg Logo FC Augsburg
20200308_Stimmen_Bayern.jpeg

Schmidt: "Wir nehmen ein wenig Rückenwind mit"

FCA unterliegt FC Bayern München 0:2

Profis 08.03.2020, 12:05

Beim FC Bayern München hat der FC Augsburg über lange Strecken ein gutes Auswärtsspiel gezeigt, letztendlich gewannen die Gastgeber jedoch 2:0. "Heute hat man gesehen, dass die Mentalität stimmt", bilanziert FCA-Trainer Martin Schmidt trotzdem. Hier gibt es alle Stimmen zum Spiel.

Florian Niederlechner: "Die Niederlage ist sehr bitter, wir haben eine gute Leistung gezeigt. Es war lange ein offenes Spiel. Ich hatte die große Chance zum Ausgleich. Leider habe ich ihn nicht reingemacht. Die Leistung heute macht uns allerdings Mut, nächste Woche wollen wir sie zuhause bestätigen."

Andreas Luthe: "Es war ein gutes Auswärtsspiel. Direkt nach dem Spiel ist das Ergebnis aber erst mal schwer zu verdauen. Ich habe mich aber sehr gefreut, wieder mit den Jungs auf dem Platz zu stehen, sie haben es mir auch einfach gemacht. In der ersten Hälfte hatte ich sehr wenig zu tun. Das hat sich nach dem Wechsel geändert. Bitter, dass es nicht zu einem Punktgewinn gereicht hat. Gegen Wolfsburg wollen wir die Punkte zuhause behalten."

Raphael Framberger: "Im Großen und Ganzen kann man nicht ganz zufrieden sein, ein Punkt hätte uns gut getan. Gegen Bayern ist das natürlich schwer, wir hatten am Ende noch unsere Möglichkeiten. Leider hat es nicht mehr geklappt, sodass Bayern letztendlich verdient gewonnen hat. Nächste Woche müssen wir gewinnen und die Leistung zuhause bestätigen."

Martin Schmidt: "Wenn du gegen die Bayern etwas holen möchtest, musst du das Spiel lange offen gestalten. In der ersten Hälfte ist das sehr gut gelungen, wir haben fast nichts zugelassen. Nach der Pause kassieren wir das Gegentor und sind daher gezwungen, mehr zu riskieren. Rund um die 80. Minute hatten wir eine sehr gute Möglichkeit zum Ausgleich. Die Chance von Florian Niederlechner muss natürlich rein. So hat die Qualität am Ende gesiegt. Wir nehmen ein wenig Rückwind mit, aber die Realität ist, dass wir in der Rückrunde aus acht Spielen nur vier Punkte geholt haben. Daher müssen wir in den nächsten Spielen punkten. Das wissen wir und nehmen wir an. Ich bin zuversichtllich, dass wir in diesen Spielen den Fuß wieder reinbekommen."

Hansi Flick: "Wir wussten auch, dass es gegen Augsburg ein schweres Spiel wird. Die erste Hälfte hat gezeigt, dass wir da richtig liegen, Augsburg hat die Räume gut zugemacht. In der zweiten Halbzeit hatten wir viele Chancen, das 1:0 war schön herausgespielt. Dann haben wir versäumt, den Sack zuzumachen. Augsburg hatte noch zwei, drei Chancen, die Riesenchance hat Manuel Neuer vereitelt. Letztendlich haben wir heute drei Punkte geholt, das ist das, was wir wollten."

Tags:
FC Bayern München
Andreas Luthe
Florian Niederlechner
Raphael Framberger
Martin Schmidt