FC Augsburg Logo FC Augsburg
historie-gründung-fca-Geburtstag_113Jahre-20-21.png

Heute vor 113 Jahren: FCA wird gegründet

Fuggerstädter feiern Geburtstag

Verein 08.08.2020, 09:07

Der Gründungstag des FC Augsburg jährt sich am Samstag, 8. August, zum 113. Mal. Am Tag des Augsburger Friedensfestes wurde der FCA im Jahr 1907 unter dem Namen FC Allemania ins Leben gerufen. Die Gründung legte die Basis für erfolgreichen Augsburger Fußball und die nun zehnte Saison in der Bundeliga in Folge.

Vor 113 Jahren, zur Gründungszeit des FCA, war Fußball noch eine absolute Randsportart. Trotzdem fand sich in der damals noch eigenständigen Gemeinde Oberhausen eine Gruppe junger Männer, die einen neuen Verein ins Leben rief. Am 8. August 1907, dem Tag des Augsburger Friedensfestes, wurde ein Klub unter dem Namen FC Allemania im „Hofbräuhaus“ aus der Taufe gehoben. Der neue gegründete Verein war anfangs rund 30 Mann stark und lief vorerst in weißen Trikots und schwarzen Hosen auf. Gespielt wurde auf dem Großen Exerzierplatz, an der Straße nach Pfersee in der Nähe des Bahndamms beim Oberhauser Bahnhof.

Der Spielbetrieb beschränkte sich zunächst noch auf Privatspiele, ein geregelter Liga-Spielbetrieb war zunächst noch nicht möglich. Mit einem Mitgliedsbeitrag von 30 Pfennigen beteiligten sich die Akteure gerne mit einem Teil des damals spärlichen Taschengeldes an den notwendigsten Anschaffungen. Vor den Partien kümmerten sich die Spieler selbst um den Aufbau der Tore, nach dem Abpfiff wurden sie wieder abgebaut und in der Oberhauser Bahnhofswirtschaft untergebracht.

Zwei Monate nach der Gründung: Das erste überlieferte Spiel des FC Allemania

Auch wenn sich die Fußballbegeisterung in Deutschland noch in Grenzen hielt, einige wenige Gegner gab es auch bereits in Augsburg und Umgebung, sodass am 20. Oktober 1907 gegen die zweite Mannschaft des TV Augsburg das erste Spiel ausgetragen werden konnte. Das Ergebnis dieser Partie ist jedoch nicht mehr überliefert. Auch gegen damals noch dominierende Mannschaften wie den MTV Augsburg wurden erste Spiele ausgetragen. Ein Blick auf die wenigen noch erhaltenen Ergebnisse zeigt aber, dass die jungen Fußballer zunächst viel Lehrgeld zahlen mussten. So setzte es gegen die erste Mannschaft des MTV einst eine herbe 0:25-Niederlage. Ohne sich davon entmutigen zu lassen, hielten die Spieler ihrem Verein aber weiterhin begeistert die Treue.

Zahlreiche Fusionen sollten folgen, auch der Spielort wurde mehrere Male gewechselt, doch nach 113 Jahren steht fest: Die Gründungsmitglieder des FC Allemania haben den Grundstein für den heutigen FC Augsburg gelegt, der nun unter dem Motto „La Décima“ in seine zehnte Bundesliga-Saison in Folge geht.

Tags:
Historie