FC Augsburg Logo FC Augsburg
Gumny: "Werde mein Herz für den FCA geben"

Gumny: "Werde mein Herz für den FCA geben"

Neuzugang im Interview mit dem FCA TV

Profis 16.09.2020, 16:23

Beim Pokalerfolg gegen den MTV Eintracht Celle (7:0) feierte Robert Gumny wenige Tage nach seinem Wechsel sein Debüt für die Fuggerstädter. Im Interview mit dem FCA TV spricht der Neuzugang über sein erstes Spiel im FCA-Trikot und seinen Start in Augsburg.

In der 72. Minute war es soweit. Robert Gumny betrat für Raphael Framberger den Platz und feierte damit sein Debüt für den FCA. Zwar war die Partie beim Stand von 5:0 bereits entschieden, in den Schlussminuten machte Gumny aber gleich mal auf sich aufmerksam. Mit seiner Hereingabe auf André Hahn leitete der Rechtsverteidiger das 6:0 durch Fredrik Jensen ein.

„Das Debüt für den neuen Verein ist natürlich etwas Besonderes“, erklärt der 22-Jährige. „Ich hoffe, dass ich in den nächsten Spielen weitere Minuten bekommen.“ Viel Zeit, seine neuen Mitspieler kennenzulernen, hatte der Neuzugang von Lech Posen nicht. Nachdem er noch mit polnischen U21 unterwegs gewesen war, kehrte er erst Mitte vergangener Woche nach Augsburg zurück. Am Samstag stand er direkt im Kader.

Starthilfe von Landsmann Gikiewicz

„Ich bin sehr glücklich, hier zu sein. Bei einem tollen Verein, mit guten Spielern, in einer starken Liga“, betont Gumny, der abseits des Platzes viel Zeit mit seiner Freundin und den beiden Hunden verbringt. Geholfen hat ihm in den ersten Tagen vor allem Landsmann und Torwart Rafał Gikiewicz, der im Sommer vom 1. FC Union Berlin ebenfalls neu nach Augsburg kam.

Mit dem Wechsel in die Bundesliga möchte Gumny den nächsten Schritt in seiner noch jungen Karriere machen. „Das Level hier ist natürlich höher als in Polen“, gesteht er, stellt aber klar: „Ich werde vom ersten Tag an mein Herz für den FCA geben.“ Das Ziel für die kommende Saison sei natürlich der Klassenerhalt. "Und ich persönlich möchte natürlich so viel wie möglich spielen.“

Tags:
Robert Gumny