FC Augsburg Logo FC Augsburg
Gregoritsch trifft zum Sieg – Jensen sticht sofort

Gregoritsch trifft zum Sieg – Jensen sticht sofort

Finnbogason verletzt ausgewechselt

Profis 12.10.2020, 10:53

Am Wochenende waren in der Länderspielpause einige FCA-Profis für ihre Heimatländer in der Nations League im Einsatz. Während Michael Gregoritsch und Fredrik Jensen jeweils zum Sieg trafen, musste Alfred Finnbogason früh verletzt ausgewechselt werden.

Beim 1:0-Sieg Österreichs in Nordirland war Michael Gregoritsch am Sonntagabend der entscheidende Mann. Kurz vor der Pause köpfte der Angreifer zum späteren Endstand ein (42.), in der Schlussphase hatte der Matchwinner vorzeitig Feierabend. Durch den Dreier liegt die ÖFB-Elf in ihrer Gruppe punktgleich mit Tabellenführer Norwegen auf Rang zwei.

Auch Fredrik Jensen war am 2:0-Erfolg Finnlands gegen Bulgarien maßgeblich beteiligt. Der Offensivmann wurde nach etwas mehr als einer Stunde eingewechselt – und traf keine zwei Minuten später zum vorentscheidenden 2:0 (67.). Zuvor hatte Robert Taylor die Führung für die Skandinavier erzielt (52.), die mit ihrem Sieg an Tabellenführer Wales dranbleiben.

Alfred Finnbogason erlebte mit Island hingegen einen bitteren Abend. Der Angreifer wurde im Spiel gegen Dänemark nach zwölf Minuten verletzt ausgewechselt – und musste mit ansehen, wie seine Mannschaft nach den Treffern von Runar Sigurjonsson (45., Eigentor), Christian Eriksen (46.) und Hoffenheims Robert Skov (61.) 0:3 verlor. In der starken Gruppe mit England, Belgien und Dänemark ist Island noch ohne Zähler.

Tomáš Koubek kam beim 2:1-Sieg Tschechiens in Israel derweil nicht zum Einsatz. Nach den Treffern von Joel Abu Hanna (14., Eigentor) und Matej Vydra (47.) konnte Eran Zahavi für Israel lediglich verkürzen (55.). Durch den Dreier bleibt Tschechien Tabellenführer Schottland dicht auf den Fersen.

Bereits am Samstag wurde Ruben Vargas bei der 0:1-Niederlage der Schweiz in Spanien nach einer Stunde eingewechselt. Auch mit dem Flügelflitzer auf dem Feld kam die Nati aber nicht mehr zum Ausgleich und musste nach dem Tor von Mikel Oyarzabal (14.) eine Niederlage hinnehmen. Mit nur einem Punkt ist die Schweiz in der Gruppe mit Spanien, Deutschland und der Ukraine auf dem letzten Platz.

Robert Gumny musste mit der polnischen U21 am Freitag einen leichten Dämpfer in der EM-Qualifikation hinnehmen. Gegen Serbien verlor die Mannschaft um Kapitän Gumny 0:1, den einzigen Treffer des Spiels erzielte Veljko Nikolic (11.). Trotz der Niederlage bleibt Polen Zweiter hinter dem Ersten Russland.

Tags:
Alfred Finnbogason
Fredrik Jensen
Michael Gregoritsch
Ruben Vargas
Tomáš Koubek
Länderspiele
Robert Gumny