FC Augsburg Logo FC Augsburg
gregoritsch-österreich-20-21.jpg

Gregoritsch siegt – Niederlage für Finnbogason

Uduokhai, Vargas und Koubek ohne Einsatz

Profis 16.11.2020, 10:38

Während Michael Gregoritsch und Österreich in der Nations League am Sonntag an die Tabellenspitze sprangen, musste Alfred Finnbogason mit Island die nächste Niederlage einstecken.

In einer spektakulären Schlussphase gewann Österreich 2:1 gegen Nordirland. Als Michael Gregoritsch nach etwas mehr als einer Stunde ausgewechselt wurde, waren noch keine Tore gefallen – das änderte sich anschließend jedoch. Josh Magennis (74.) brachte die Nordiren zunächst in Führung, ehe Louis Schaub (81.) und Adrian Grbic (88.) die Partie in den Schlussminuten drehten. Mit dem Sieg schob sich Österreich an Norwegen (ein Spiel weniger) vorbei an die Tabellenspitze.

Alfred Finnbogason musste mit Island gegen Dänemark (1:2) derweil im fünften Spiel die fünfte Niederlage hinnehmen. Christian Eriksen brachte Dänemark mit einem Foulelfmeter früh in Führung (12.) und traf nach dem isländischen Ausgleich durch Vidar Kjartansson (85.) in der Nachspielzeit per Handelfmeter spät zum Sieg (90.+2). Finnbogason wurde in der Schlussphase eingewechselt.  

Felix Uduokhai verfolgte den 3:1-Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen die Ukraine derweil von der Bank aus und muss weiter auf seinen ersten Einsatz im DFB-Trikot warten. Die nächste Chance bietet sich dem 23-jährigen Innenverteidiger, wenn es am Dienstag (17. November, 20.45 Uhr) gegen Spanien geht. Auch Ruben Vargas kam beim 1:1 der Schweiz gegen Spanien genauso wenig zum Einsatz wie Tomáš Koubek beim 1:0-Erfolg Tschechiens gegen Israel.

Tags:
Alfred Finnbogason
Michael Gregoritsch
Länderspiele