FC Augsburg Logo FC Augsburg
fca-esports-20-21.jpg

eSportler starten gegen Würzburger Kickers

Erster Spieltag in der Virtual Bundesliga

eSports 10.11.2020, 12:42

Am Mittwoch, 11. November, starten die eSportler des FC Augsburg, powered by LEW, in der VBL Club Championship by bevestor in eine neue Saison 2020/21. Das Team um den amtierenden deutschen Einzelmeister Yannic Bederke ist am ersten Spieltag um 16.30 Uhr gegen die Würzburger Kickers gefordert.  
 
In seiner dritten Saison wird das Teilnehmerfeld der VBL Club Championship by bevestor, das sich aus 26 Klubs der ersten und zweiten Liga zusammensetzt, erstmals in zwei Divisionen aufgeteilt. Die „Nord-West-Division“ und die „Süd-Ost-Division“, in der auch die FCA-eSportler an den Start gehen.  
 
In jeder Division wird zwischen allen Klubs ein Hin- und Rückspiel ausgetragen. Pro Spieltag, der sich aus drei Einzelpartien zusammensetzt, können maximal neun Punkte erreicht werden (Sieg drei Punkte, Unentschieden ein Punkt, Niederlage null Punkte).
 
Der FCA startet direkt mit einem “Featured Match”, also dem Topspiel des Spieltags, in die Saison. Digitaler Anpfiff gegen die Würzburger Kickers ist um 16.30 Uhr. Eine reizvolle Begegnung zum Start, zumal den FCA und die Würzburger Kickers eine langjährige Fan-Freundschaft verbindet.

Einzelspiel auf der Playstation gegen Würzburg: Lukas Rathgeb

Das Auftaktspiel für den FCA bestreitet Lukas „LukasR18“ Rathgeb gegen Nico „Niko29Caniglia10“ Caniglia der Würzburger Kickers.

Einzelspiel auf der Xbox gegen Würzburg: Yannic Bederke

Yannic „Yannic0109“ Bederke startet im Duell gegen Marcel „Marlut“ Lutz in die neue Saison.

Doppelspiel auf der Xbox gegen Würzburg: Yannic und Philipp Bederke

Im Doppel auf der Xbox treten die Bederke-Brüder „Yannic0109“ und „Philip1989“ gegen die Würzburger Marcel „Marlut“ Lutz und Alexandros „Viper“ Dratzidis an.
 
Da es sich um ein Featured Match handelt, wird das Spiel von der Virtual Bundesliga produziert. Wer zum Stream gelangen möchte, kann dies über den Twitch-Kanal des FC Augsburg. Alle nicht-Featured Matches der Saison streamt der FCA live auf Twitch und YouTube. Alle Infos rund um das eSports-Team des FC Augsburg gibt’s auch auf Instagram und Twitter!

Video: eSports: Drei Jahre, ein Team

 

Tags:
Virtual Bundesliga