FC Augsburg Logo FC Augsburg
Vorberichte Nachwuchs U16.jpg

U19 fährt motiviert nach Sinsheim, letzter Spieltag bei der U16

Vorberichte Nachwuchs

Nachwuchs 28.10.2021, 15:00

Es ist die Woche der Auswärtsspiele: Einzig die U17 und die U11 treten an diesem Wochenenden zu Heimspielen an. Die U17 kehrt mit der Partie gegen den SSV Reutlingen aus der Länderspielpause zurück, die U19 fährt mit einer gehörigen Portion Motivation zur TSG 1899 Hoffenheim. In ihr letztes Pflichtspiel im Herbst geht die U16, wobei in der Landesliga noch mehrere Mannschaften um die begehrten zwei ersten Plätze kämpfen. Zudem fährt ein Duo nach Würzburg. Bereits unter der Woche spielte die U13 remis beim FC Bayern München und die U12 feierte vorzeitig die Bezirksoberliga-Meisterschaft.

U19: FCA "brennt" auf Spiel bei der TSG 1899 Hoffenheim

TSG 1899 Hoffenheim - FCA // A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
31.10.2021, 11.00 Uhr //
Dietmar-Hopp-Stadion


3:3 und Punkteteilung hieß es am vergangenen Sonntag nach der Partie des FC Augsburg gegen Eintracht Frankfurt. Zwei Mal hatte die U19 des FCA in Führung gelegen, zwei Mal kamen die Adler wieder heran. Auch abseits der insgesamt sechs Treffer hatten die Zuschauer spannende 90 Minuten mit vielen Toraktionen auf beiden Seiten gesehen. Deshalb bewerteten rückblickend sowohl Alexander Frankenberger auf Seiten der Fuggerstädter als auch Eintracht-Trainer Jürgen Kramny das Spiel als "Werbung für den Junioren-Fußball".

Eine weitere Begegnung dieser Kategorie steht beim FC Augsburg auch an diesem Wochenende ins Haus: Am Sonntag reisen die Rot-Grün-Weißen zur TSG 1899 Hoffenheim. Die Blau-Weißen rangieren noch einen weiteren Platz vor dem letzten FCA-Gegner, mit 16 Punkten aus sieben Spielen ist die TSG derzeit Tabellendritter der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest. Dabei stehen fünf Siegen ein Remis und eine Niederlage gegenüber, zuletzt musste sich die Mannschaft von Trainer Marc Kienle ebenfalls durch ein spätes Gegentor mit einem Punkt beim FC Bayern München begnügen.

Auch Frankenberger sieht in der TSG einen "weiteren starken Gegner", gegen den sein Team "mindestens die Leistung der vergangenen zwei Spiele auf den Platz bringen muss, um bestehen zu können". Allerdings: "Wir haben bewiesen, dass wir mit unserer jungen Mannschaft mit sehr guten Gegnern mithalten können, die Stuttgart und Frankfurt zweifelsohne waren", blickt er auf die vergangenen beiden Spiele zurück. "Die Jungs brennen darauf, nun gegen ein solch starkes Team auch einmal einen Sieg zu holen", beschreibt er die derzeitige Stimmung in der U19. Klar sei aber auch, dass es eine "Top-Leistung braucht, um dieses Ziel zu erreichen". Umsetzen können die Fuggerstädter ihr Vorhaben in Sinsheim am Sonntag ab 11.00 Uhr.

U17: Zurück aus der Länderspielpause

FC Augsburg - SSV Reutlingen // B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
31.10.2021, 14.00 Uhr //
Paul-Renz-Sportanlage


Zweieinhalb Wochen nach ihrem Auswärtserfolg bei den Stuttgarter Kickers kehrt die FCA-U17 mit einem Heimspiel aus der Länderspielpause zurück. In Abwesenheit zweier Nationalspieler (Dzenan Pejcinovic holte mit der DFB-U17 den Gruppensieg in der ersten Qualifikationsrunde für die U17-Europameisterschaft im kommenden Jahr und trug sich insgesamt sieben Mal als Torschütze ein, Romeo Ivelj und die kroatische U17 konnten nur eines ihrer drei Spiele für sich entscheiden) gab es zwischendurch ein 3:3 im Testspiel gegen die SpVgg Unterhaching.

Nun haben die Haidl-Schützlinge wieder ein Pflichtspiel vor der Brust. Dazu gastiert der SSV Reutlingen am NLZ. Die Schwaben sind in der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest noch ohne Sieg und stehen mit einem Punkt als Tabellenletzter da. Beim FC Augsburg läuft es hingegen gut: Nach zwei Niederlagen zu Beginn starteten die Rot-Grün-Weißen durch und gaben keinen Punkt mehr ab, was eine Serie aus sechs Siegen in Folge bedeutet. Tabellarisch schob sich der FCA so ins obere Drittel vor und steht auf Rang sieben, wobei auch die Teams auf den Plätzen vier, fünf und sechs bislang 15 Punkte verbuchen können. Abhängig von den Ergebnissen vom Wochenende könnte also etwas Bewegung ins Tableau kommen. So oder so haben sich die Fuggerstädter zum Ziel gesetzt, ihre starke Serie weiter auszubauen und zuhause den nächsten Dreier zu verbuchen.

U16: Spannung bis zum Schluss

SV Planegg-Krailling - FCA // Landesliga Bayern
30.10.2021, 16.30 Uhr //
Georg Heide Stadion Planegg


Es bleibt spannend: In der Landesliga Bayern findet am Wochenende der letzte Spieltag im Herbst statt. Die zwei ersten Plätze sind dabei nach wie vor hart umkämpft. Zwar belegt die U16 des FC Augsburg derzeit mit 16 Zählern Rang eins, dahinter lauert mit 15 Punkten allerdings der FC Deisenhofen, während der DFI Bad Aibling bislang 14 Punkte verbuchen konnte und ein Spiel weniger absolviert hat. Dabei führt der FCA die Tabelle mit einer Tordifferenz von +16 Treffern an, eine Garantie für das Erreichen der zwei Play-Off-Plätze ist dies allerdings nicht. In die Partei beim viertplatzierten SV Planegg-Krailling kann das Team von Trainer Daniel Pawlitschko jedoch mit Rückenwind starten, vergangene Woche gab es einen 5:1-Heimsieg gegen den FV Illertissen. An diesen Erfolg möchten die Fuggerstädter nun anknüpfen und mit einem Dreier ihren Platz für die Play-Offs um die nächstjährige Bayernliga eigenmächtig sicherstellen. Angepfiffen wird das Spiel der U16 erneut erst um 16.30 Uhr.

U15: Auf nach Aschaffenburg

SV Viktoria Aschaffenburg - FCA // Regionalliga Bayern
30.10.2021, 13.00 Uhr //
Sportanlage Am Schönbusch Aschaffenburg


Nach ihrem 2:1-Heimerfolg über den SSV Jahn Regensburg steht der U15 nun eine weite Reise an die bayerische Landesgrenze bevor: Am Samstag sind die Fuggerstädter beim SV Viktoria Aschaffenburg gefordert. Während der FCA als Tabellensiebter in die Partie startet, finden sich die Gastgeber derzeit drei Plätze weiter unter wieder und mussten erst am Mittwoch zuhause eine knappe Niederlage gegen die SpVgg Greuther Fürth verkraften. Halten sich bei den Rot-Grün-Weißen also die Reisestrapazen in Grenzen, so könnten die Jungs von Trainer Felix Neumeyer das Spiel etwas selbstbewusster als der Gegner angehen. Die Mission, die Heimreise mit einem Auswärtsdreier anzutreten, startet auf dem Platz um 13.00 Uhr.

U14: FCA fährt mit Rückenwind nach Würzburg

FC Würzburger Kickers // NLZ-Förderliga
30.10.2021, 13.30 Uhr //
KRE Sportpark Sieboldshöhe Würzburg


Zuhause ist die U14 der Rot-Grün-Weißen eine Macht, all ihre drei Heimspiele konnte das Team von Moritz Wagner für sich entscheiden. Zuletzt kamen die Fuggerstädter nach einem 0:1-Rückstand stark zurück und feierten gegen den FC Bayern München einen klaren 6:1-Sieg. Auswärts wartet der FCA hingegen noch auf seine ersten Punkte. Das gespiegelte Bild zeigt sich hingegen beim Gegner: Die Würzburger Kickers holten ihren einzigen Dreier in der Fremde und konnten daheim noch nicht punkten. Zuletzt kassierten die Würzburger gegen die SpVgg Greuther Fürth eine 2:7-Niederlage, der FCA kann auf der anderen Seite den Schwung aus seinem letzten Erfolg mitnehmen. Anpfiff in Würzburg ist am Samstag um 13.30 Uhr.

U13: Fuggerstädter holen Remis bei Bayern

  •  

    FC Bayern München

    • 0:0

    FC Augsburg

     


     
FC Würzburger Kickers // NLZ-Förderliga
30.10.2021, 13.30 Uhr //
KRE Sportpark Sieboldshöhe Würzburg


Englische Woche bei der U13: Die Mannschaft von Trainer Jonathan Dietrich war bereits unter der Woche im Einsatz und erspielte sich mit einer guten Leistung ein 0:0 beim FC Bayern München. Damit kehrten die Fuggerstädter mit einem Punkt aus der Landeshauptstadt zurück. Zeit zum Durchatmen bleibt dem FCA kaum, denn bereits am Samstag steht für die U13 zeitgleich mit der U14 ein Auswärtsspiel bei den Würzburger Kickers an. Los geht es also ebenfalls um 13.30 Uhr.

U12: FCA kürt sich vorzeitig zum Meister

  •  

    FC Augsburg

    • 7:1

    TSV Schwaben Augsburg

     


     
FC Gundelfingen - FCA // Bezirksoberliga
31.10.2021, 10.00 Uhr //
Schwabenstadion


Jubeltrauben samt Wasserduschen für die Trainer gab es am Dienstag beim Spiel der U12 am NLZ: Dort stand mit dem Stadtderby gegen den TSV Schwaben Augsburg der vorletzte Spieltag in der Bezirksoberliga an. Zwar konnten die Gäste das frühe Führungstor erzielen (4.), die FCA-Jungs zeigten sich davon aber recht unbeeindruckt und eröffneten mit einem verwandelten Elfmeter in der 18. Spielminute den Torreigen. Nur eine Minute später folgte das 2:1 zur rot-grün-weißen Führung, die die Schützlinge von Trainer Jonathan Raffler nach und nach zum 7:1-Endstand ausbauten. Damit feierte die FCA-U12 nicht nur einen klaren Heimsieg, sondern kürte sich zudem frühzeitig zum Meister der Bezirksoberliga. Glückwunsch dazu an dieser Stelle! Diesen Erfolg möchte der FC Augsburg am Sonntag mit einem weiteren Dreier veredeln und beim FC Gundelfingen im sechsten Saisonspiel den sechsten Sieg holen.

U11: Letztes Saisonspiel in diesem Jahr

FCA - SG Bergheim/Inningen // Kreisliga
30.10.2021, 13.00 Uhr //
Paul-Renz-Sportanlage
SF Dornstadt // Turnier
31.10.2021, ganztags // Dornstadt


Vor ihrem letzten Pflichtspiel in diesem Jahr steht auch die U11. Dazu darf sich das Team von Trainer Ludwig Weingarten auf ein abschließendes Heimspiel freuen und empfängt die SG Bergheim/Inningen. Angestoßen wird am Samstag um 13.00 Uhr.
Tags darauf geht es dann mit einem Turnier beim SF Dornstadt weiter.

U10: Ebenfalls doppelt im Einsatz

SV Stuttgarter Kickers // Turnier
30.10.2021, ganztags // Stuttgart
ASV Dachau - FCA // Testspiel
31.10.2021, 10.30 Uhr // Dachau


Ebenfalls doppelt im Einsatz ist die U10, im Vergleich mit der U11 allerdings in vertauschter Reihenfolge. So fahren die Fuggerstädter am Samstag nach Stuttgart und nehmen dort an einem von den Stuttgarter Kickers ausgerichteten Turnier teil. Am Sonntag geht es dann für ein Testspiel nach Dachau.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
U19
U17