FC Augsburg Logo FC Augsburg
Spielbericht_U17_Frankfurt.jpg

U17 feiert Heimsieg gegen Frankfurt, U23 mit gelungener Generalprobe

Spielberichte Nachwuchs

Nachwuchs 14.02.2022, 13:15

Gelungener Pflichtspiel-Heimauftakt für die beiden FCA-Junioren-Bundesliga-Teams: Während die U19 bereits am Samstag den KSC in letzter Minute 2:1 besiegte, legte am Sonntagvormittag die U17 nach und feierte einen 3:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt. Zudem blicken sowohl die U23 als auch die U16 und die U14 auf je zwei Testspielsiege in der vergangenen Woche zurück. Das Wochenende beim FCA-Nachwuchs im Rückblick.

U23: Erfolgreiche Generalprobe

  •  

    FC Augsburg

    • 2:0

    FC Ehekirchen

     


     
  •  

    FC Augsburg

    • 1:0

    FC Pipinsried

     


     

Volles Programm im Endspurt der Vorbereitung bei der U23: Zum Flutlichtspiel empfingen die Fuggerstädter unter der Woche den FC Ehekirchen. Nach einer torlosen ersten Halbzeit sorgten Silvio Sebalj und Fabian Wessig mit ihren Treffern für den 2:0-Endstand.

Am Samstag war dann der FC Pipinsried zu Gast, auf den der FCA in der laufenden Regionalliga-Saison bereits zwei Mal getroffen war. Wie schon in der Partie am Dienstag ging es ohne Tore in die Halbzeitpause. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff erzielte Henri Koudossou dann den einzigen und damit entscheidenden Treffer der Partie (55.).

Insgesamt konnte die U23 so vier ihrer fünf Testspiele für sich entscheiden (dazu schlug man im internen Testspiel die U19). Bis zum Liga-Auftakt 2022 sind es nun noch knapp zwei Wochen, in denen die Rot-Grün-Weißen auf die Genesung einiger der vielen angeschlagenen Spieler hoffen. Denn im 1. FC Schweinfurt wartet der Tabellendritte der Regionalliga Bayern und damit alles andere als eine leichte Aufgabe auf die Fuggerstädter.

Tore (Ehekirchen): Sebalj, Wessig
Tor (Pipinsried): Koudossou

U19: Sieg in letzter Minute

  •  

    FC Augsburg

    • 2:1

    Karlsruher SC

     


     
Spannend bis zum Schluss machte es am Samstag die U19, als die Mannschaft von Trainer Alexander Frankenberger einen 0:1-Rückstand zur Pause in letzter Sekunde noch zu einem 2:1-Sieg drehte. Hier geht es zum Spielbericht.
 

Tore: Sebalj, Simic

U17: Heimsieg zum Auftakt 2022

  •  

    FC Augsburg

    • 3:1

    Eintracht frankfurt

     


     

Vor ihrem ersten Pflichtspiel des Jahres stand am vergangenen Wochenende die U17 des FC Augsburg. Dazu stattete Eintracht Frankfurt dem NLZ einen Besuch ab. Vor rund 100 Zuschauern kam der FCA nicht schlecht in die Partie, das Spiel verlagerte sich jedoch immer wieder von links nach rechts und zurück, ohne dass eine der beiden Mannschaften vor dem Tor so ganz gefährlich wurde. Frankfurts beste Chance ereignete sich in der 38. Minute, ein Versuch aus dem Strafraum heraus sauste aber knapp über das Tor. In der Nachspielzeit wurde dann Oliver Prenka auf dem Weg zum Tor zu Fall gebracht - Freistoß für den FCA. Romeo Ivelj nahm sich der Sache an und verwandelte diesen sehenswert direkt zum 1:0 (40. +1). "Das Führungstor hat uns als Dosenöffner gedient und uns Sicherheit gegeben", so FCA-Trainer Andreas Haidl.

Auch wenn seine Schützlinge nicht wie vorgenommen in die zweite Halbzeit starteten, so reagierten die Fuggerstädter auf Frankfurts Druckphase mit dem 2:0, erneut traf Ivelj (43.). Die Gäste aus Hessen zeigten sich jedoch kämpferisch und kamen ihrerseits durch ein Tor von Elias Baum heran (49.). In der Folge drängten die Jungadler weiter auf den Ausgleich, die Rot-Grün-Weißen standen hinten aber kompakt. So verteidigte der FCA die Führung bis zum Ende und erhöhte diese kurz vor Schluss gar noch: Der eingewechselte Colin Draskovic kratzte die Kugel von der Torauslinie und beförderte sie in den Strafraum, wo der ebenfalls neu in die Partie gekommene Yesua Motango zum 3:1-Endstand einschob (80. +2).


"Das war eine tolle Mannschaftsleistung, wir sind stolz auf die Jungs", lobt Haidl den Auftritt seines Teams. Der FCA steht nach 13 Partien nun mit 25 Punkten auf Platz sieben und hat sich deutlich von den Abstiegsrängen distanziert und "schaut nun, was nach oben noch möglich ist."

Weiter geht es in dieser Woche erneut mit einem Heimspiel, am Sonntag ist der TSV 1860 München zum Derby zu Gast am NLZ.

Tore: Ivelj (2), Motango

U16: Erfolgreiche Woche

  •  

    FC Augsburg

    • 5:0

    TSV Schwaben Augsburg U18

     


     
  •  

    FC Augsburg

    • 2:0

    TSV Nördlingen

     


     

Auf eine erfolgreiche Woche blickt die U16 zurück. Auch das Team von Trainer Daniel Pawlitschko war schon unter der Woche im Einsatz und feierte gegen den TSV Schwaben Augsburg einen klaren 5:0-Erfolg. Für das zweite Testspiel der Woche empfing man dann am Sonntag den TSV Nördlingen, ebenfalls ein bereits bekanntes Gesicht aus der Herbstrunde in der Landesliga. Und wie schon damals behielten die Rot-Grün-Weißen die Oberhand und gingen bei einem Ergebnis von 2:0 als Sieger vom Platz.

Tore (Schwaben Augsburg): Haziri, Heinze, Kroh (2), Ruf
Tore (Nördlingen): Haziri, Kroh

U15: Knapper Sieg in Heidenheim

  •  

    FC Augsburg

    • 3:3

    FC Gundelfingen U16

     


     
  •  

    1. FC Heidenheim

    • 0:1

    FC Augsburg

     


     

Einen Doppel-Test gab es auch bei der U15: Am Mittwochabend rang der FCA der U16 des FC Gundelfingen nach Halbzeitrückstand noch ein 3:3 ab. Weniger torreich ging es dann am Wochenende zu, als die Fuggerstädter auf den 1. FC Heidenheim trafen. Hier reichte ein Tor, mit dem die Neumeyer-Mannschaft die Begegnung knapp für sich entschied und einen knappen Auswärtserfolg feiern durfte.


Tore (Gundelfingen): Ataseven, Cömert (2)
Tor (Heidenheim): Hummel

U14: Zwei torreiche Testspielsiege

  •  

    FV Illertissen U15

    • 3:4

    FC augsburg


     
  •  

    FC Augsburg

    • 4:0

    SC Unterpfaffenhofen U15


     
Zwei Spiele bestritt wie viele der anderen FCA-Teams die U14: Am Samstag ging es für die Fuggerstädter zum FV Illertissen. Im Laufe der 70 Minuten ging es munter hin und her: Während der FCA immer wieder in Führung ging, schlug Illertissen Mal um Mal zurück - hatte dem 4:3 in der Nachspielzeit dann allerdings nichts mehr entgegenzusetzen. So entschieden die Wagner-Schützlinge diese torreiche Partie am Ende für sich. Vier FCA-Treffer gab es auch im Sonntagsspiel der U14, wobei der FC Augsburg gegen den SC Unterpfaffenhofen allerdings ohne Gegentore blieb - Endstand 4:0.
 

Tore (Illertissen): Decker, Dürr, Müller, Özmen
Tore (Unterpfaffenhofen): Di Nicola, Kurkowski (2), Müller

U13: FCA macht halbes Dutzend voll

  •  

    TSV Neu-Ulm

    • 0:6

    FC Augsburg


     
Ebenfalls in Torlaune zeigte sich die U13, die beim TSV Neu-Ulm zu Gast war. Dabei erhöhten die Jungs von Trainer Jonathan Dietrich ihre Torausbeute von Drittel zu Drittel: Beim 1:0 angefangen lauteten die weiteren Zwischenergebnisse 2:0 und schließlich 3:0, womit der FCA insgesamt das halbe Dutzend voll machte.


Tore: Cavic (2), Exner, Stetter, Waguia (2)

U12: Zwei Niederlagen

 
  •  

    FT Freiham U13

    • 2:0

    FC augsburg


     
  •  

    VfB Stuttgart

    • 2:1

    FC augsburg


     

Leider keinen Sieg durfte am Wochenende die U12 bejubeln. Sowohl der U13 der FT Freiham als auch dem VfB Stuttgart mussten sich die Fuggerstädter jeweils geschlagen geben. Köpfe hoch und weitermachen!

Tor: Yilmaz

U11: FCA verliert auswärts

  •  

    SpVgg Unterhaching

    • 3:0

    FC Augsburg


     

Auch die U11 musste auf fremden Terrain ran und fuhrt nach Unterhaching. Das Testspiel entschied die Spielvereinigung 3:0 für sich.

U10: Erneut viele Tore

  •  

    TuS Geretsried U11

    • 4:7

    FC Augsburg


     
  •  

    SC Oberbernbach U11

    • 12:10

    FC Augsburg


     
Wieder einmal in großer Torlaune zeigte sich die U10. 07 Treffer erzielten die Rot-Grün-Weißen am Samstag und kehrten als Sieger aus Geretsried zurückt. Noch mehr Spektakel war mit insgesamt 22 Treffern am Sonntag geboten. Hier nahm die Partie allerdings das bessere Ende für Gegner Oberbernbach.
 

Tore (Geretsried): Beqiri (2), Musial, Tschubik (2), Eigentore (2)
Tore (Oberbernbach): Beqiri (4), Incekara, Weinberger (2)

U9: Erstes Spiel des Jahres absolviert

  •  

    ASV Dachau U11

    • 11:1

    FC Augsburg


     

Ihr erstes Spiel des Jahres absolvierten Augsburgs Jüngste am Samstagmorgen. Zu Gast waren die Fuggerstädter dafür beim ASV Dachau, mussten sich dem Gegner, der teils zwei Jahre ältere Spieler in seinen Reihen hatte, letztendlich jedoch 1:11 geschlagen geben.

Tor: Güzel

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
U23
U17