FC Augsburg Logo FC Augsburg
SB_U13_Fürth.jpg

U13 feiert klaren Sieg in Fürth, U15 und U14 unterliegen FC Bayern

Spielberichte Nachwuchs

Nachwuchs 02.05.2022, 15:45

Neben dem sensationellen Gewinn der Staffelmeisterschaft der U19 gab es bei den anderen Nachwuchsteams des FC Augsburg ebenfalls einige Siege zu feiern: So gewann die U13 deutlich bei der SpVgg Greuther Fürth (6:1) und auch die U12 und die U11 waren siegreich. Keine Punkte gab es derweil für die U15 und die U14, die beide dem FC Bayern München unterlagen. Das Wochenende beim FCA-Nachwuchs zum Nachlesen.

U19: Staffelmeister!

  •  

    1. FC Heidenheim

    • 0:1

    FC Augsburg


     

Die U19 des FC Augsburg ist Staffelmeister der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest! Mit einem 1:0-Auswärtssieg beim 1. FC Heidenheim belohnten sich die Rot-Grün-Weißen für ihre starke Saison und tragen nun am Freitag, 6. Mai, (16.00 Uhr) ihr Halbfinal-Hinspiel gegen Hertha BSC in der WWK ARENA aus! Hier gibt es Tickets für die Partie.

Tor: Simic

U16: Ein Testspielsieg, eine -niederlage

  •  

    FC Augsburg

    • 6:0

    TSV SChwaben Augsburg

     


     
  •  

    TSG 1899 Hoffenheim

    • 2:1

    FC Augsburg

     


     

In Vorbereitung auf ihr nächstes Liga-Spiel am kommenden Donnerstag gegen den SC Fürstenfeldbruck standen für die U19 in der vergangenen Woche zwei Testspiele auf dem Programm: Gegen den TSV Schwaben Augsburg gab es untertags einen klaren 6:0-Heimerfolg zu verbuchen. Am Wochenende stand für die Fuggerstädter dann eine Fahrt ins Badische an, wo der FCA ein Testspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim ein Testspiel absolvierte. Nach einem 0:0 zur Halbzeit musste sich die Mannschaft von Trainer Daniel Pawltischko den Blau-Weißen noch 1:2 geschlagen geben.

Tore (Schwaben Augsburg): Avdic (2), Bleicher, Yaman (2)
Tor (Hoffenheim): Heinze

U15: Niederlage gegen Tabellenführer

  •  

    FC Augsburg

    • 0:2

    FC Bayern München


     

Die U15 empfing am Sonntag die Nachbarn aus der Landeshauptstadt und bekam es mit dem FC Bayern München mit dem Tabellenführer der Meisterrunde der Regionalliga Bayern zu tun. Während der FCB zwar in der 11. Minute in Führung gehen konnten, zeigten auch die Fuggerstädter eine starke Leistung. Einziges Manko: Seine Vielzahl an Chancen ließ der FCA ungenutzt. Dazu zählte auch die große Gelegenheit auf den Ausgleichstreffer kurz vor Schluss. Auf der anderen Seite war es so den Bayern vergönnt, mit dem Schlusspfiff noch das Tor zum 2:0-Endstand zu erzielen. 

"Wir haben das Spiel spannend bis zum Schluss gehalten. Von der Leistung her können wir absolut zufrieden sein, vom Ergebnis her leider nicht", resümierte Trainer Felix Neumeyer.

U14: Ebenfalls keine Punkte gegen Bayern

  •  

    FC Bayern München

    • 4:0

    FC Augsburg


     

Auch bei der U14 stand ein Duell mit dem FC Bayern auf dem Plan, das allerdings in München stattfand. Dabei mussten sich auch die Jungs von Trainer Moritz Wagner ihrem Gegner geschlagen geben: Einem ersten Gegentor in der 18. Minute folgten erst ein weiterer Treffer (44.) und dann ein später Doppelschlag (74., 75.).

Als Nächstes empfängt der FCA am kommenden Sonntag den TSV 1860 München.

U13: Klarer Auswärtssieg beim Kleeblatt

  •  

    SpVGG greuther Fürth

    • 1:6

    FC Augsburg


     

Die U13 kehrte mit einem klaren Auswärtssieg aus Fürth zurück: Während die ersten beiden Drittel noch jeweils knapp zugusten des FCA endeten (2:1, 1:0), machten es die Schützlinge von Jonathan Dietrich am Ende deutlich und gewannen den letzten Abschnitt 3:0. Im Gesamtergebnis ergab dies einen klaren 6:1-Auswärtssieg. Damit ist der FCA in diesem Jahr in der NLZ-Förderliga bei einem Torverhältnis von 12:2 noch ungeschlagen bzw. ging bei all seinen drei Partien als Sieger vom Platz. So kann's weitergehen!

Tore: Bambara, Kramer, Rudi, Waguia (2), Zeqiri

U12: Kantersieg daheim

  •  

    FC Augsburg

    • 6:0

    FC Wiggensbach


     

Die U12 empfing innerhalb der Bezirksoberliga den FC Wiggensbach. Nachdem der FCA zunächst schwer in die Partie fand - eine 1:0-Führung zur Halbzeit stand dennoch - folgte in Durchgang zwei eine klare Leistungssteigerung, in der die Jungs von Trainer Jonathan Raffler aufdrehten und noch fünf Mal ins gegenerische Tor trafen und das halbe Dutzend voll machten!

Tore: Herber (2), Kovacevic, Kusche (2), Özgül

U11: FCA gewinnt hoch

  •  

    FC Augsburg

    • 9:0

    JFG Lohwald U13


     

Bei der U11 läuft's: Auch ihr zweites Spiel in der D-Junioren Kreismeisterschaft gewannen die Fuggerstädter. Dabei machten es die Rot-Grün-Weißen sehr deutlich. Zur Halbzeit stand es "nur" 2:0, danach folgten aber gleich noch 07 weitere Tore!

Tore: Augste, Dempfle, Krnezic (2), Lindemayr, Matz, Nosek (2), Yilmaz

U10: 20 Tore und ein dritter Platz

  •  

    FC Augsburg

    • 20:3

    FC Unterföhring

     


     
  •  

    LV

    • 3. Platz

    Mögeldorf

     


     

Die hohen Siege der U11 und der U12 konnte die U10 noch um ein ganzes Stück überbieten: 20:3 gewann die Mannschaft von Trainer Louis Kunz ihr Spiel gegen den FC Unterföhring.
Am Sonntag ging es dann für einen Leistungsvergleich nach Mögeldorf, wo der FCA bei einem Teilnehmerfeld von zehn Teams den dritten Platz belegte. Fünf Siegen (gegen Nürnberg, Heidenheim, Quelle Fürth, Bayreuth und Zwickau) standen dabei vier Niederlagen gegenüber.

Tore (Unterföhring): Beqiri (4), Kolacki (3), Kolodziej, Musial (2), Tschubik (5), Weinberger (3)
Tore (LV): Aluyi (5), Beqiri (3), Incekara (1), Kolacki (5), Kolodziej (2), Musial (2), Tschubik (3), Weinberger (3)

U9: Testspielsieg und Leistungsvergleich

  •  

    TSV Landsberg

    • 3:6

    FC Augsburg

     


     
  •  

    LV

    • 9. Platz

    Leonberg

     


     

Die jüngsten FCA-Kicker absolvierten bereits am Mittwoch ein Testspiel gegen Landsberg. Dort konnte am Abend ein 6:3-Sieg gefeiert werden. Tags darauf ging es für die Rot-Grün-Weißen nach Leonberg, wo der FCA unter anderem auf einige andere NLZ-Mannschafen traf. Eintracht Frankfurt, der TSG 1899 Hoffenheim und dem Karlsruher SC beispielweise mussten sich die Fuggerstädter zwar geschlagen geben, sammelten jedoch auch ein paar Siege ein. Am Ende stand Platz neun von zwölf.

Tore (Landsberg): Kraus, Osmic (4), Eigentor
Tore (LV): Güzel (5), Osmic (5), Rowshan, Velisandro (2), Wadi (4)

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!