FC Augsburg Logo FC Augsburg
44961177de5f51aa117f791fcdfb82e7.jpg

Top-Fakten: FCA auswärts beim SC Verl

Profis 10.08.2019, 09:00
Bevor der FC Augsburg in die Bundesliga-Saison startet, geht es für die Fuggerstädter nach Nordrhein-Westfalen. In der ersten Runde des DFB Pokals treffen die Ausgburger auf den Regionalligisten SC Verl. Lesen Sie hier die spannendsten Fakten zum Spiel! Bis ins Halbfinale: Die längste Erfolgssträhne im Pokal führte den FCA bis ins Halbfinale. In der Saison 2009/10 kämpfte sich der damalige Zweitligist durch die ersten drei Runden, gewann im Achtelfinale 5:0 gegen den MSV Duisburg und schaffte im Viertelfinale die Sensation: Im eigenen Stadion eliminierte der FCA den Bundesligisten 1. FC Köln 2:0. Im Halbfinale musste sich der FCA dann 0:2 gegen den SV Werder Bremen geschlagen geben. Krimi der vergangenen Saison: Auch in der vergangenen Spielzeit war das Halbfinale zum Greifen nah. Erst in der letzten Minute der Verlängerung entschied sich das Spiel gegen RB Leipzig nach einem hart umkämpften Spiel. 1:2 hieß der Endstand in der WWK ARENA. Verls größter Erfolg: 1979/80 nahm der SC Verl das erste Mal am DFB Pokal teil und schaffte es direkt bis in die dritte Runde. Nach einem 2:1-Sieg gegen den VfB Oldenburg und einem 3:1-Erfolg über den SV Elversberg musste sich Verl jedoch in der dritten Runde 1:7 gegen die Stuttgarter Kickers geschlagen geben. Letzte Teilnahme: In der Saison 2010/11 qualifizierte sich der SC Verl zuletzt für den DFB-Pokal. In der ersten Runde war jedoch direkt Schluss: Gegen den TSV 1860 München verlor der Regionalligist 1:2. Alte Bekannte: FCA-Torwarttrainer Zdenko Miletić schnürte von 1993 bis 1995 die Fußballschuhe für den SC Verl. Hier stand er insgesamt 32 Mal zwischen den Pfosten. Nach seiner Zeit im Verler Trikot schaffte er als Spieler den Sprung in die Bundesliga zu Arminia Bielefeld. 2007 schloss sich Miletić dem FCA an und nimmt seither die Rolle des Torwarttrainers ein.
FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
DFB-Pokal