FC Augsburg Logo FC Augsburg
imago0044269075h.jpg

Standardstärke, Treffsicherheit und ein Jubiläum

Die Top-Fakten zum Spiel gegen den FC Schalke 04

Profis 24.05.2020, 14:19

Keines der letzten acht Spiele gegen den FC Schalke 04 konnte der FC Augsburg für sich entscheiden. Das soll sich in der kommenden Partie am Sonntag, 24. Mai, (13.30 Uhr) ändern. Hier sind die Top-Fakten zum Spiel.

Treffsicherheit: Stürmer Florian Niederlechner erzielte gegen den FC Schalke 04 in sechs Bundesliga-Spielen vier Tore und damit mehr als gegen jedes andere Bundesliga-Team. Auch Daniel Baier traf bereits drei Mal gegen die Königsblauen. So viele Tore schoss der Kapitän der Augsburger gegen kein anderes Team im Oberhaus.

Schalker Vergangenheit: Jan Morávek kam in der Saison 2011/12 für Schalke 04 auf sechs Einsätze in der Bundesliga. Auch Philipp Max hat eine Vergangenheit bei den Königsblauen. Der Linksverteidiger durchlief zwischen 2010 und 2014 die Jugendabteilung von Schalke. Im März 2014 kam er sogar zu zwei Bundesliga-Kurzeinsätzen für die Gelsenkirchener.

Standardstärke: In dieser Spielzeit gelangen dem FCA bereits drei Tore durch einen direkten Freistoß. Mehr waren es in einer Saison noch nie. Zudem hat Augsburg mit nur sieben Standardgegentoren die drittbeste Defensive nach ruhenden Bällen in der gesamten Liga.

Jubiläum: Philipp Max steht kurz vor seinem 150. Pflichtspiel für den FCA. Der Verteidiger, der 2015 vom Karlsruher SC in die Fuggerstadt wechselte, lief seitdem 149 Mal für Rot-Grün-Weiß auf.

Tags:
FC Schalke 04
Profis