FC Augsburg Logo FC Augsburg
e1c84de8c21926aa9fec8171d8b45e74.jpg

Schieber: "In der Bundesliga kann es sehr schnell gehen"

Profis 16.11.2018, 13:16
Am vergangenen Spieltag durfte Julian Schieber endlich sein Pflichtspiel-Debüt für den FC Augsburg geben. Gegen die TSG Hoffenheim kam der Stürmer zu einem Kurzeinsatz. Nach seiner Verletzungspause freut sich Schieber auf mehr Einsatzzeit in den kommenden Spielen. Nach dem Training am Donnerstag ist Julian Schieber sichtlich zufrieden: "Ich vertraue meinem Körper wieder zu 100%. Das Knie fühlt sich gut an und macht beim Training keinerlei Probleme. So bin ich dann auch im Kopf frei und kann mich voll auf meine Leistung auf dem Platz konzentrieren." Sein Kurzeinsatz gegen Hoffenheim konnte die unglückliche Niederlage des FCA leider auch nicht verhindern: "Es beschäftigt die Mannschaft schon. Natürlich sind wir mit der Punkteausbeute nicht ganz zufrieden, aber wir sind alle Sportler, wir wissen, dass das nächste Spiel zählt. In der Bundesliga kann alles sehr schnell gehen." Um Spielpraxis zu sammeln, könnte sich Schieber auch vorstellen, bei der U23 des FC Augsburg auszuhelfen, die sich momentan in einer schwierigen Phase befindet: "Mir geht es um Spielpraxis und wenn ich den Jungs in der U23 helfen kann, den Bock umzustoßen, wäre das natürlich optimal."
FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Julian Schieber
Profis