FC Augsburg Logo FC Augsburg
fakten-frankfurt-20-21.jpg

Remis-Könige, Rückkehrer und späte Tore

Die Fakten vor dem Heimspiel gegen Frankfurt

Profis 18.12.2020, 11:40

Im letzten Heimspiel des Jahres möchte der FC Augsburg am Samstag (15.30 Uhr) seine starke Heimbilanz gegen Eintracht Frankfurt ausbauen. Die Hessen wollen derweil nach vielen Remis mal wieder gewinnen. Die Fakten vor dem Heimspiel gegen die Eintracht.

Heimstärke: Der FCA verlor nur eines seiner acht Bundesliga-Heimspiele gegen Frankfurt (1:3 im November 2018). Überhaupt kann sich die Augsburger Bilanz gegen die Eintracht mit sieben Siegen, fünf Unentschieden und vier Niederlagen durchaus sehen lassen.

Zu später Stunde: Bei Arminia Bielefeld (1:0) traf der FCA zuletzt wieder einmal kurz vor Schluss – und hat damit acht seiner 15 Saisontore in der Schlussviertelstunde erzielt.

Remis-Könige: Die Eintracht wartet seit neun Spielen (sieben Remis, zwei Niederlagen) auf einen Sieg. Insgesamt teilten die Hessen in dieser Saison nach zwölf Spieltagen schon acht Mal die Punkte – öfter als jede andere Mannschaft im Oberhaus.

Rückkehrer: Mit Martin Hinteregger und Dominik Kohr haben zwei Frankfurter eine Augsburger Vergangenheit. Hinteregger spielte von 2016 bis 2019 zweieinhalb Jahre beim FCA, Kohr trug zwischen 2014 und 2017 sogar dreieinhalb Jahre das rot-grün-weiße Trikot.

Europameister: FCA-Geschäftsführer Stefan Reuter und Frankfurts Sport-Vorstand Fredi Bobic wurden 1996 mit der deutschen Nationalmannschaft gemeinsam Europameister, kamen im Finale aber beide nicht zum Einsatz. Reuter fehlte gesperrt, Bobic verletzt.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Eintracht Frankfurt
Stefan Reuter