FC Augsburg Logo FC Augsburg
trainingslager-gregoritsch-21-22.jpg

Michael Gregoritsch nimmt Training beim FCA auf

Mannschaftsfoto im neuen Heimtrikot

Profis 12.07.2021, 17:53

Ein etwas ungewöhnlicher Anblick bot sich den Zuschauern, die im Trainingslager des FC Augsburg, das exklusiv von der Ölmühle Hartmann präsentiert wird, die Übungseinheiten verfolgen. Das Team von Trainer Markus Weinzierl betrat nämlich in den neuen rot-grünen Heimtrikots den Platz.

Kurz vor dem Start des Trainings stellte sich das Team für ein erstes Mannschaftsfoto auf, auch wenn noch zahlreiche Nationalspieler und auch Marco Richter und Felix Uduokhai, die an den Olympischen Spielen in Tokio teilnehmen, fehlten. So ist aber das neue Trikot immerhin in den verschiedenen Saison-Sonderheften zu sehen, die in Kürze vor dem Saisonstart erscheinen.

Auf diesem Foto mit dabei war Michael Gregoritsch, der nach seinem Sonderurlaub am Sonntagabend zum Team an den Walchsee gestoßen war. „Ich freue mich, wieder bei den Kollegen zu sein“, sagte der Österreicher nach der ersten Einheit. „Die EM mit dem erstmalige Weiterkommen für unser Land war etwas ganz besonderes. Das werde ich sicher nie vergessen und noch lange von erzählen.“ Auch durch sein Tor gegen Nordmazedonien, das den Weg zum Sieg in diesem Spiel und zum Weiterkommen ebnete, kann „Gregerl“ mit viel Selbstvertrauen die Arbeit beim FCA aufnehmen. Das merkte man ihm auch gleich in der ersten Trainingseinheit an. Er sprüht gerade so vor Tatendrang.

Anstrengend wurde es für den 27-Jährigen auch am Nachmittag. Denn für ihn stand eine weitere individuelle Trainingseinheit auf dem Programm, während seine anderen Kollegen einen freien Nachmittag genossen, den sie ausgiebig zur Regeneration und Pflege bei den Physiotherapeuten nutzen konnten.

Das Zimmerduell mit Florian Niederlechner und Tobias Strobl gibt es im FCA TV zu sehen.

Video: Zimmerduell: Florian Niederlechner und Tobias Strobl
FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Michael Gregoritsch
Trainingslager