FC Augsburg Logo FC Augsburg
rückblick-bmg-21-22.jpg

Große Effizienz und Weinzierls Prophezeiung

Der Sieg gegen Gladbach im Rückblick

Profis 20.09.2021, 11:37

Mit dem 1:0 über Borussia Mönchengladbach feierte der FC Augsburg den ersehnten ersten Saisonsieg – Trainer Markus Weinzierl hatte dem Siegtorschützen den Spielverlauf bereits am Abend zuvor prophezeit. Der Dreier gegen die Borussia im Rückblick.

Prophezeiung: Mit seinem Tor kurz vor dem Ende war Florian Niederlechner der gefeierte Mann. Markus Weinzierl hatte den Spielverlauf so vorhergesagt, wie der Torschütze nach dem Spiel verriet. „Der Trainer hat zu mir gesagt, dass er Andi von Beginn an bringt, ich dann aber reinkomme und das Spiel entscheide“, verriet Niederlechner. „Das ist schon Wahnsinn, dass es dann genauso kommt.“

Effizienz: Nachdem Niederlechner bereits gegen Bayer 04 Leverkusen (1:4) getroffen hatte, steht der Angreifer nun bereits bei zwei Saisontoren – und hat damit alle bisherigen Treffer der Fuggerstädter erzielt. Die zwei Saisontore reichten effektiven Augsburgern allerdings für fünf Punkte.

Weiße Weste: Wie zuletzt bei Eintracht Frankfurt (0:0) und beim 1. FC Union Berlin (0:0) blieb der FCA gegen Gladbach erneut ohne Gegentor – und spielte damit am fünften Spieltag bereits zum dritten Mal zu Null. Mehr weiße Westen als FCA-Torwart Rafał Gikiewicz hat bislang nur der Mainzer Schlussmann Robin Zentner (vier), Wolfsburgs Torwart Koen Casteels hat ebenfalls drei.

Starke Bilanz: Mit dem Erfolg setzte der FCA seine starke Bilanz gegen die Fohlen fort. Von nun elf Bundesliga-Duellen gewannen die Fuggerstädter fünf (fünf Unentschieden, eine Niederlage).


Alle Highlights zum Sieg gegen Gladbach gibt es im FCA TV zu sehen.

Video: Highlights: FCA holt ersten Dreier der Saison
FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Borussia Mönchengladbach
Florian Niederlechner
Rafał Gikiewicz
Markus Weinzierl