FC Augsburg Logo FC Augsburg
framberger-interview-20-21.jpg

Framberger: "Wir müssen den Kopf hochnehmen"

Rechtsverteidiger im Interview mit dem FCA TV

Profis 24.02.2021, 11:36

Raphael Framberger lief nach seiner Verletzung am Sonntag gegen Bayer 04 Leverkusen (1:1) zum ersten Mal seit Dezember wieder für den FCA auf. Im Interview mit dem FCA TV spricht der Rechtsverteidiger über seine Rückkehr, das bittere Remis am vergangenen Spieltag und die anstehende Aufgabe in Mainz.

„Es hat sich gut angefühlt, ich hatte keine Probleme mehr“, resümiert Raphael Framberger. Der Außenverteidiger war aufgrund von muskulären Problemen mehrere Wochen ausgefallen und feierte am Sonntag gegen Leverkusen sein Comeback. Die Verletzung ist inzwischen verdaut – an dem Ergebnis vom vergangenen Spieltag hatte er allerdings noch etwas zu knabbern. In der vierten Minute der Nachspielzeit kassierten die Rot-Grün-Weißen nach langer Führung noch den Ausgleichstreffer zum 1:1-Endstand gegen die Werkself. „Im ersten Moment kann man das gar nicht glauben“, so Framberger.

Dementsprechend sei auch die Stimmung in der Mannschaft gewesen: „Es war schon richtig still, auch am Tag danach noch“ gibt der 25-Jährige einen Einblick. Er betont jedoch weiter: „Natürlich ist es extrem bitter, so einen Sieg noch herzugeben, aber wir müssen den Kopf hochnehmen und ins nächste Spiel gehen.“ Abgesehen vom späten Gegentor habe es nämlich einige Sachen gegeben, die gut gelaufen seien: „Wir haben kaum Torchancen zugelassen und immer wieder selbst versucht, kleine Nadelstiche zu setzen.“ Deshalb ist Framberger sich sicher: „Im Großen und Ganzen können wir wirklich viel Positives mitnehmen.“

Das sollten die Fuggerstädter auch, um in den nächsten Spielen wieder dreifach zu punkten: „Wir müssen uns mit guten Leistungen jetzt auch belohnen. Leverkusen war hoffentlich der Anfang", so Framberger. Am kommenden Sonntag (15.30 Uhr) reist der FCA zum 1. FSV Mainz 05. Die Rheinhessen sind zwar weiterhin Vorletzter, holten aus den letzten drei Spielen aber sieben Punkte. „Es ist ein extrem wichtiges Spiel, Mainz kämpft auch bis zum Ende. Da kommt einiges auf uns zu, aber wir wollen zeigen, dass wir besser sind.“


Das komplette Interview mit Raphael Framberger gibt es im FCA TV.

Video: Interview mit Framberger: "Wollen zeigen, dass wir besser sind!"
FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
1. FSV Mainz 05
Bayer 04 Leverkusen
Raphael Framberger