FC Augsburg Logo FC Augsburg
ca28e3ff2e2fb6092cdeea18577abfc1.jpg

FCA-Profis beim Fußballgolf

Profis 11.09.2018, 12:02
Der FC Augsburg gibt sich in der Länderspielpause gut gelaunt und absolviert mal ein Training der etwas anderen Art: Bei einer Runde Fußballgolf im Soccerpark Rehling haben sich die FCA-Profis in bunt gemischten Teams in der Trendsportart gemessen. Für die Spieler des FCA stand zur Abwechslung zum Trainingsalltag eine ungewöhnliche Einheit auf dem Trainingsplan: Fußballgolf. Außer den Nationalspielern, die noch mit ihren Teams auf Länderspielreise sind, unternahm die ganze Mannschaft inklusive Trainerstab und Betreuer einen Ausflug nach Rehling zum Soccerpark. Dort traten die Spieler jeweils in Vierergruppen gegeneinander an. Fußballgolf funktioniert ganz einfach: Statt eines Schlägers spielt man mit dem Fuß und statt eines Golfballs wird ein Fußball verwendet. Insgesamt gibt es 18 Bahnen mit verschiedenen Hindernissen, die umspielt werden müssen. Derjenige, der den Ball auf den verschiedenen Bahnen mit möglichst wenig Schüssen in das Zielloch befördert, hat am Ende gewonnen. Um es den Profis nicht ganz so einfach zu machen, änderte Trainer Manuel Baum die Regeln und ordnete an, dass jeder mit seinem schwachen Fuß spielen muss. Bei sichtlich guter Laune „trainierten“ die Augsburger für ungefähr zwei Stunden auf der Anlage, ehe es noch eine Laufeinheit zum Abschluss gab. Das Sieger-Team schaffte es, den Parcours am Ende mit insgesamt 67 Schussversuchen zu beenden: Kapitän Daniel Baier, Konstantinos Stafylidis, Jonathan Schmid und Torhüter Fabian Giefer hießen die Experten im Fußball-Golf. Herzlichen Glückwunsch, Jungs!
FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Daniel Baier
Fabian Giefer
Profis