FC Augsburg Logo FC Augsburg
Abschlussbericht_Feriencamps.jpg

FCA-Fußballschule: Über 1.700 Kinder bei Feriencamps dabei

Rückblick auf 37 Camps in den Sommerferien

Nachwuchs 23.09.2021, 09:45

Nicht nur meteorologisch, sondern auch kalendarisch ist der Herbst nun offiziell da. Bevor es in die gemütliche Jahreszeit geht, blickt die FCA-Fußballschule auf einen erlebnisreichen Sommer zurück.

Insgesamt 37 Feriencamps richtete die FCA-Fußballschule an verschiedenen Standorten in Schwaben und im Allgäu dieses Jahr aus und stattete zudem auch dem benachbarten Bundesland Baden-Württemberg sowie dem österreichischen Pitztal Besuche ab. So durften 1.704 Kinder eine Woche Fußball, Spaß und Action mit dem FC Augsburg erleben. Im Einsatz waren dabei 69 Trainer und Trainerinnen, die den Nachwuchskickern täglich zwei Trainingseinheiten zu den verschiedenen Basistechniken wie Dribbeln, Passen, Torschuss boten.
Richtig rund ging es beim freitäglichen Abschlussturnier, das als kleine Europameisterschaft ausgetragen wurde. So hallten Schlachtrufe wie „Deutschland vor, noch ein Tor!“ oder „Spanien, Spanien, Spanien“ über den Platz und in den Pausen zwischen den Partien wurde fleißig gerechnet, mit welchem Ergebnis der Einzug in die nächste Runde noch gelingen kann.

Fragerunden mit 14 FCA-Profis

Ein weiteres Highlight stand in jedem Camp um die Mittagszeit an, denn 14 verschiedene FCA-Profis nahmen sich Zeit, sich live aus dem Pressekonferenzraum der WWK ARENA per Videocall in die verschiedenen Sportheime zu schalten. Neugierige Fragen zum Alltag eines Fußballprofis, zum Lieblingsessen oder zur ultimativen Zwickmühle „Messi oder Ronaldo?“ beantworteten Felix Uduokhai, Niklas Dorsch, Raphael Framberger und Co. geduldig und waren anschließend noch lange Gesprächsthema bei den Kindern.

Zahlen und Fakten zum vergangenen Sommer

Aprops Kids – namentlich am stärksten vertreten waren in diesem Sommer Jungs mit dem Vornamen Max. Zudem nahmen auch 78 Mädchen an den Veranstaltungen teil, unter anderem beim exklusiven Mädelscamps am NLZ. Unter allen Teilnehmern war die Rückennummer 7 von FCA-Stürmer Florian Niederlechner am beliebtesten, am häufigsten wurden Trikots in Kindergröße M beflockt. Und auch wenn der Sommer nicht der heißeste war, ungefähr 11.600 Liter Wasser wurden in der Summe trotzdem getrunken!

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Fußballschule