FC Augsburg Logo FC Augsburg
20200507_DFL.jpg

DFL beschließt Saison-Fortsetzung ab dem 16. Mai

Nach über zwei Monaten Pause

Profis 07.05.2020, 12:14

Was sich in den vergangenen Tagen bereits angedeutet hatte, ist nun offiziell. Nachdem die Politik grünes Licht gegeben hatte, folgte am Donnerstag die Bestätigung der Deutschen Fußball-Liga (DFL). Nach über zwei Monaten Pause durch die Corona-Krise nimmt die Bundesliga ab Samstag, 16. Mai, wieder den Spielbetrieb auf. 

Die Saison wird mit dem 26. Spieltag fortgesetzt, der im März aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus‘ abgesagt worden war. Die Reihenfolge des Spielplans wird beibehalten, für den FCA geht es am Samstag, 16. Mai, (15.30 Uhr) also mit einem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg weiter. Die genaue Ansetzung der Spieltage 27 bis 32 steht noch aus. Die beiden letzten Partien der Saison bei Fortuna Düsseldorf (20. Juni) sowie gegen RasenBallsport Leipzig (27. Juni) finden wie gewohnt jeweils am Samstag um 15.30 Uhr statt.

"Wir sind erleichtert, dass die Liga grünes Licht für die Fortsetzung der Saison erhalten hat, auch wenn Partien ohne Zuschauer natürlich nicht optimal sind", erklärt Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport. "Für die Mannschaft war es eine schwierige Situation, weil sie sich auf den Tag X vorbereiten musste, ohne zu wissen, wann es soweit ist. Dass jetzt Klarheit herrscht, freut die Mannschaft und mich sehr."

Einwöchige Quarantäne im Hotel für die Mannschaft

Dass sich die Mannschaft nun "nur" etwas mehr als eine Woche im Mannschaftstraining auf den Start vorbereiten kann, sieht Reuter nicht problematisch, da es alle Vereine gleichermaßen betrifft: "Ich denke, dass die Spieler der Situation gewachsen sind. In den letzten Wochen wurde viel im athletischen Bereich trainiert und unter Einhaltung der Vorschriften auch mit dem Ball. Wenn es jetzt mit dem Mannschaftstraining wieder losgeht, bin ich überzeugt, dass wir bis zum ersten Spiel gut vorbereiten sein werden."

Vor der Fortsetzung der Saison müssen sich alle Mannschaften in eine einwöchige Quarantäne begeben. "Wir sind ab dem Wochenende für sieben Tage im Hotel und pendeln nur zwischen dem Trainingsgelände und Hotel hin und her. Diese Quarantäne-Vorgabe setzen wir selbstverständlich um. Für die Spieler ist das sicherlich auch gut, wenn sie sich so nur auf das Spiel gegen Wolfsburg konzentrieren können", sieht Reuter diese Maßnahme positiv.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Profis