FC Augsburg Logo FC Augsburg
trauer-klemens-ostertag-21-22.jpg

Der FCA trauert um Klemens Ostertag

Im Alter von 99 Jahren verstorben

Verein 29.03.2022, 17:33

Der FC Augsburg trauert um seinen ehemaligen Spieler Klemens Ostertag, der in der vergangenen Woche im Alter von 99 Jahren verstorben ist.

Mit dem Fußballspielen begann Klemens Ostertag beim TSV Schwaben Augsburg, mit dem er nach dem Zweiten Weltkrieg in der Oberliga Süd spielte. Damals stürmte Ostertag an der Seite des späteren Rekord-Nationalspielers Ernst Lehner. „Wir waren damals eine tolle Truppe, erinnerte sich Ostertag mal an die Mannschaft, die bis heute wohl die erfolgreichste der Vereinsgeschichte ist.

1951 wechselte der gebürtige Augsburg sensationell zum BCA, wo er unter anderem auf den späteren Weltmeister Uli Biesinger oder Georg Platzer traf. Mit seiner neuen Mannschaft stieg Ostertag auf Anhieb in die Oberliga auf. Insgesamt absolvierte er 99 Oberliga-Spiele und erzielte dabei 38 Tore.

Später zog es Ostertag aus beruflichen Gründen nach Dillingen. Dort arbeitete in der Stadtkämmerei und war sportlich bei der SSV Dillingen sowohl als Spieler als auch als Trainer tätig. Unter seiner Verantwortung stiegen die Donaustädter bis in die damals höchste Amateurliga auf. Nach seiner aktiven Karriere trainierte Ostertag zeitweise den FC Gundelfingen.

Verbunden blieb er vor allem der SSV Dillingen, wo er in den vergangenen Jahrzehnten verschiedene Ehrenämter übernahm und obendrein zum Ehrenmitglied ernannt wurde. Ostertag interessierte sich allerdings auch bis ins hohe Alter für den Fußball in seiner Heimatstadt und lief hin und wieder für die Datschiburger Kickers und die Dillinger Landkreisstolperer auf.

Der FC Augsburg ist in Gedanken bei der Familie, den Angehörigen und den Freunden von Klemens Ostertag und wünscht ihnen viel Kraft, um die Trauer zu bewältigen.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!