FC Augsburg Logo FC Augsburg
caligiuri-gladbach-20-21.jpg

Caligiuris Bestmarke und Herrlichs süße Rückkehr

Zahlen und Fakten zum Remis in Gladbach

Profis 23.11.2020, 11:10

Durch das 1:1 bei Borussia Mönchengladbach sammelte FCA-Trainer Heiko Herrlich den nächsten Punkt gegen seinen alten Verein, auch weil die Fuggerstädter wieder einmal spät zuschlugen. Der Ausgleich bedeutete für Torschütze Daniel Caligiuri zugleich eine neue Bestmarke.

Kurzarbeiter: Einen bitteren Nachmittag erlebte Raphael Framberger. Der 25-Jährige wurde kurz nach der Pause für Robert Gumny eingewechselt – zwölf Minuten später musste Framberger mit Gelb-Rot allerdings bereits wieder vom Platz. Es war der erste Augsburger Platzverweis in der laufenden Saison und auch der erste für Framberger in seinem 44. Bundesliga-Spiel.

Nummer drei: Trotz der knapp halbstündigen Unterzahl durfte der FCA noch über einen Punkt jubeln. Kurz vor Schluss traf Daniel Caligiuri volley zum 1:1. Für den 32-Jährigen war es bereits der dritte Saisontreffer, damit ist Caligiuri zusammen mit André Hahn gefährlichster Augsburger. Noch nie in seiner Bundesliga-Karriere hatte der Offensivmann nach acht Spielen schon drei Tore auf dem Konto.

Spätes Glück: Der Ausgleich in Gladbach war in der laufenden Saison bereits das fünfte Augsburger Tor, das die Fuggerstädter in den letzten zehn Minuten des Spiels erzielten. Beim 1. FC Union Berlin (3:1) sowie gegen den 1. FSV Mainz 05 (3:1) hatte der FCA jeweils doppelt ab der 80. Minute getroffen. Damit fielen fünf der insgesamt zehn Augsburger Tore in den letzten zehn Minuten.

Wiedersehen: Als Spieler begann Heiko Herrlich seine Karriere einst in Gladbach, 1995 gewann er sogar den DFB-Pokal mit den Fohlen und wurde Torschützenkönig. Als Trainer scheint ihm die Borussia zu liegen. Zu fünf Siegen und einer Niederlage, die er als Trainer des VfL Bochum und von Bayer 04 Leverkusen gegen Gladbach geholt hatte, gesellte sich im ersten Duell mit der Borussia als FCA-Trainer nun ein Remis.


Alle Highlights zum Spiel in Gladbach gibt es im FCA TV zu sehen.

Video: Highlights: Zehn Augsburger punkten in Gladbach

 

Tags:
Borussia Mönchengladbach
Hertha BSC
Raphael Framberger
Daniel Caligiuri