FC Augsburg Logo FC Augsburg
Spielbericht_U15_Wiesbaden.jpg

Beide gegen Wiesbaden: Keine Punkte für U17, U15 holt Remis

Spielberichte Nachwuchs

Nachwuchs 14.03.2022, 13:10

Den einzigen Pflichtspieleinsatz für den FCA-Nachwuchs konnte am vergangenen Wochenende die U17 verzeichnen. Beim SV Wehen Wiesbaden unterlagen die Fuggerstädter allerdings 1:2. Auf den gleichen Gegner traf die U15, die den Hessen ein 1:1 abtrotzte. Daneben feierten sowohl die U14 als auch die U12 einen Testspielsieg gegen den 1. FC Heidenheim. Das Wochenende beim FCA-Nachwuchs im Rückblick.

U19: Munteres Testspiel mit besserem Ende für den FCA

  •  

    FC Augsburg

    • 4:3

    FC Deisenhofen

     


     
Vor einen kleinen Auszeit während der Länderspielpause stand für die U19 ein Testspiel auf dem Programm. Zum Flutlichtspiel am Donnerstagabend war der FC Deisenhofen zu Gast. Die frühe Augsburger Führung durch ein Tor von Paul Schemat (8.) konnte Deisenhofen zügig ausgleichen (11.). Lange währte dieser Zwischenstand nicht, denn Benjamin Krist brachte den FCA umgehend wieder in Front (11.), bevor nach einer knappen halben Stunde der erneute Ausgleich fiel (27.). Auch nach dem Seitenwechsel ging es weiter hin und her: Silvio Sebalj erzielte zum dritten Mal die rot-grün-weiße Führung (67.), die der FCD zum dritten Mal egalisierte (69.). Dem 4:3 - Torschütze war erneut Krist - hatten die Gäste dann jedoch nichts mehr entgegenzusetzen, wodurch der FCA als Sieger vom Platz ging.
 

Tore: Krist (2), Schemat, Sebalj

U17: Gebrauchter Tag in Wiesbaden

  •  

    SV Wehen Wiesbaden

    • 2:1

    FC AUgsburg

     


     

Mit dem Ziel, drei Punkte mit nach Augsburg zu bringen, ging es für die U17 am Sonntag zum SV Wehen Wiesbaden. In der Partie gegen die Hessen ließ der FCA jedoch Zielstrebigkeit, Mentalität und Zweikampfstärke vermissen, sodass es mit einer 2:0-Führung (15., 35.) für die Hausherren in die Pause ging. In der zweiten Halbzeit zeigten sich die Fuggerstädter zwar leicht verbessert und erzielten kurz nach Wiederanpfiff durch den eingewechselten Matthis Junker den Anschlusstreffer (43.), für mehr reichte es an diesem Tag jedoch nicht mehr.

"Wir haben leider nicht auf den Platz gebracht, was wir uns vorgenommen hatten. Insgesamt sind wir lethargisch und naiv aufgetreten, das war einfach zu wenig", beurteilte Trainer Andreas Haidl die Leistung seiner Mannschaft.

Auf Platz sieben der B-Junioren-Bundesliga Süd /Südwest stehend geht es nun auch für die U17 in eine Länderspielpause, bevor am 2. April der SV Elversberg ans NLZ kommt und dann wieder drei Punkte hersollen.

Tor: M. Junker

U16: Niederlage in München trotz "ordentlicher Leistung"

  •  

    FC Bayern München

    • 4:0

    FC Augsburg

     


     

Vor dem Liga-Auftakt ging es für die U16 für ein letztes Vorbereitungsspiel zum FC Bayern München. Die Gastgeber erzielten nach 22 Minuten per Elfmeter die Führung. Pech hatte der FCA, dass danach ein Abschluss an der Latte landete und stattdessen die Bayern kurz vor der Pause erhöhten (37.). Auch in Durchgang sollte es nicht sein, einen Strafstoß konnten die Fuggerstädter ebenfalls nicht für ein Tor nutzen. So waren es erneut die Münchener, die zum Torerfolg kamen (50., 53.) und als Sieger der Partie hervorgingen.


"Die Gegentore haben wir leicht hergeschenkt, insgesamt spiegelt das Ergebnis den Spielverlauf aber nicht wider, denn wir haben eine ordentliche Leistung gebracht", resümierte Trainer Daniel Pawlitschko.

Für ihr erstes Pflichtspiel des Jahres sind die Fuggerstädter am kommenden Samstag beim SV Wacker Burghausen zu Gast. Dann beginnt die Qualirunde für die Bayernliga 2022/23.

U15: Remis gegen Wiesbaden

  •  

    FC augsburg

    • 1:1

    SV Wehen Wiesbaden

     


     

Zwischen den Nachholspielen und dem Beginn der Meisterrunde der Regionalliga Bayern stand auch bei der U15 ein Testspiel auf dem Programm. Wie bei der U17 lautete der Gegner hierfür Wehen Wiesbaden. Auf halbem Weg in Schillingsfürst ging es mit einer knappen Führung der Hessen in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang zeigten die Rot-Grün-Weißen eine offensive wie defensive klasse Leistung und belohnten sich zwar nicht mehr mit dem Sieg, aber immerhin mit dem Ausgleich. Somit endete die Partie unentschieden.

"Für uns war es ein guter Test, seit langem auch mal wieder auf Rasen. Ein Dank gilt auch dem VfB Franken Schillingsfürst für die Organisation des Spieltags", so Trainer Felix Neumeyer.

Tor: Aslan

U14: Gelungene Generalprobe

  •  

    1. FC Heidenheim U14/15

    • 1:5

    FC Augsburg


     

Nach ihrem letzten Testspielerfolg gegen die AKA Vorarlberg (4:2) gastierte die U14 für ihr letztes Vorbereitungsspiel beim 1. FC Heidenheim. Zwar gelang den Gastgebern per Strafstoß das erste Tor der Partie (18.), der FCA glich jedoch kurz vor der Pause (32.) aus. Dies sollte der Dosenöffner bei den Wagner-Schützlingen sein, denn im weiteren Verlauf der Partie (36., 42., 66., 70. +2) legten die Rot-Grün-Weißen ordentlich nach. 5:1 hieß es am Ende und damit "Generalprobe geglückt!"

Trainer Moritz Wagner zeigte sich zufrieden: "Es war ein verdienter Sieg, wir waren das bessere Team, sind griffig und aggressiv aufgetreten und freuen uns jetzt auf das erste Pflichtspiel." Dieses bestreitet die U14 am Sonntag bei der SpVgg Unterhaching.

Tore: Draghici, Kurkowski (2), Özmen, Zamani

U12: Auch Raffler-Team gegen Heidenheim erfolgreich

  •  

    FC Augsburg

    • 4:3

    1. FC Heidenheim


     

Nicht nur die Partie FCA-SVW gab es am Wochenende doppelt, sondern auch FCA-FCH. Neben der U14 traf auch die U12 auf den 1. FC Heidenheim und war dabei ebenfalls erfolgreich. 1:0, 2:2 und 1:1 lauteten die Ergebnisse der einzelnen Drittel. Dadurch ergab sich ein Gesamtergebnis von 4:3, sodass sich auch die Mannschaft von Trainer Jonathan Raffler über einen Testspielsieg freuen durfte.

Tore: Aydogdu, Herber, Kovacevic (2)

U11: Salzburg entscheidet Testspiel für sich

  •  

    RB salzburg

    • 5:0

    FC Augsburg


     

International war die U11 unterwegs, die den österreichischen Nachbarn einen Besuch abstattete. Das Testspiel gegen Salzburg konnten die Gastgeber klar für sich entscheiden.

U10: Gemischte Ergebnisse

  •  

    RB Salzburg

    • LV

    FC Augsburg


     

Auch die U10 war in Salzburg zu Gast und nahm dort an einem Leistungsvergleich teil. Gegen den SK Sturm Graz hieß es in der ersten Begegnung 1:1, dann 1:4. Das erste Spiel gegen Salzburg ging noch 0:6 verloren, die zweite Partie konnten die Kunz-Schützlinge dann jedoch 3:0 für sich entscheiden.

Tore: Aluyi, Incekara (2), Weinberger, Eigentor

U9: FCA in Durchgang zwei erfolgreich

  •  

    Nürnberg

    • LV

    FC Augsburg


     

Ebenfalls einen Leistungsvergleich spielte die U9, allerdings in Nürnberg. In der ersten Runde unterlag der FCA sowohl dem 1. FC Nürnberg als auch dem TB Johannis jeweils 1:2. Durchgang zwei lief für die Fuggerstädter dann besser: Nach einem Unentschieden gegen den Club (2:2) holten Augsburgs Jüngste zum Abschluss einen 3:2-Sieg gegen den TB Johannis!

Tore: Güzel, Osmic, Pantea, Rohleder, Rowshan (3)

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
U19
U17