FC Augsburg Logo FC Augsburg
spielbericht-qarabag-21-22.jpg

FC Augsburg Augsburg

spielt gegen

Qarabağ FK Qarabağ FK

2 2

2:2 gegen Qarabag: FCA kommt nach 0:2 zurück

Gouweleeuw und Niederlechner treffen für die Fuggerstädter

Profis 15.07.2021, 19:52

Auch im zweiten Testspiel der Vorbereitung hieß es für den FC Augsburg am Ende 2:2. Gegen den aserbaidschanischen Erstligisten Qarabag FK lagen die Fuggerstädter zwischenzeitlich 0:2 hinten, noch vor der Pause kam der FCA allerdings zurück – und war dem Sieg am Ende näher.

In Kufstein musste FCA-Trainer Markus Weinzierl unter anderem auf Felix Uduokhai und Marco Richter verzichten, die Anfang der Woche nach Tokio zu den Olympischen Spielen gereist waren. Neuzugang Niklas Dorsch (KAA Gent) feierte im defensiven Mittelfeld hingegen sein Debüt für den FCA.

Vor einigen Zuschauern entwickelte sich von Beginn an eine ausgeglichene Partie. Der FCA strahlte vor allem nach schnellem Umschalten Gefahr aus, ließ im letzten Drittel aber zunächst die Präzision vermissen. Die erste gute Chance des Spiels hatte Qarabag, bei einem wuchtigen Versuch von Jaime Romero war Rafał Gikiewicz jedoch zur Stelle (15.). Gegen Ende einer chancenarmen ersten halben Stunde gingen die Aserbaidschaner plötzlich in Führung. Romero wurde rechts im Sechzehner freigespielt und legte dann in den Rückraum. Dort kam Patrick Andrade an der Strafraumkante frei zum Abschluss und traf mit einem trockenen Flachschuss zum 1:0 für Qarabag (26.).

Gouweleeuw verkürzt – Niederlechner gleicht aus

Es kam sogar noch dicker, denn nur zwei Minuten später erhöhten die Aserbaidschaner sogar. Ramil Sheidaiev nahm im Sechzehner Romero mit, dessen abgefälschter Schuss schlug im langen Eck zum 2:0 ein (28.). Die Fuggerstädter mussten sich nach diesem Doppelschlag kurz sortieren, erhöhten aber gegen Ende ersten Hälfte den Druck. Nachdem Abbas Huseynov einen Freistoß von Daniel Caligiuri im eigenen Strafraum mit dem Arm geblockt hatte, gab es Elfmeter für den FCA. Jeffrey Gouweleeuw übernahm die Verantwortung und verwandelte sicher unten links zum 1:2 (37.).


Das komplette Spiel gegen Qarabag im Relive gibt es im FCA TV zu sehen.

Video: Relive: FC Augsburg – Qarabag FK

Die Fuggerstädter drängten nun noch vor der Pause auf den Ausgleich. Erst scheiterte Caligiuri an Shahruddin Mahammadaliyev (42.), ehe der Routinier nur eine Minute später den Ball nach einem Querpass von Alfred Finnbogason aus kurzer Distanz über den Kasten setzte (43.). Kurz darauf glich der FCA schließlich doch aus. Nach einer feinen Kombination über Jan Morávek und Finnbogason hob André Hahn den Ball vors Tor, wo Florian Niederlechner aus kurzer Distanz zum 2:2 einnickte (45.).

Gregoritsch & Co. lassen das 3:2 liegen

Zur Pause wechselte Weinzierl fünf Mal. Unter anderen ersetzte Neuzugang Daniel Klein (TSG Hoffenheim) im Tor Gikiewicz und feierte damit ebenfalls sein Debüt für den FCA. Trotz der Umstellungen hielten die Fuggerstädter den Druck weiter hoch. Ein Distanzversuch von Kilian Jakob flog knapp über den Kasten (47.), kurz darauf setzte Niederlechner einen Seitfallzieher ebenfalls knapp über das Tor (48.).

Nach diesem flotten Beginn in Hälfte zwei verflachte die Partie etwas, wohl auch aufgrund weiterer Wechsel auf beiden Seiten. Der FCA stand nun kompakter und bot Qarabag so wenige Lücken. Nach etwas mehr als einer Stunde hatte der eingewechselte Michael Gregoritsch einen dritten Augsburger Treffer plötzlich auf dem Fuß, frei vor Mahammadaliyev scheiterte der Österreicher aber am gegnerischen Torwart (67.). Insgesamt war vor beiden Toren nur noch wenig los, in den Schlussminuten war der FCA dem Sieg allerdings deutlich näher. Nachdem Huseynov an Klein gescheitert war (78.), ließen Maurice Malone (83.) und Franjo Ivanovic (87./90.+2) jedoch den Sieg liegen. So blieb es beim 2:2.

Das Testspiel gegen den FC Ingolstadt, das eigentlich für Freitag geplant gewesen war, wurde abgesagt. Am Mittwoch (21. Juli, 19.00 Uhr) wartet mit Paris St. Germain der nächste Härtetest auf den FCA.

FCA: Gikiewicz (46. Klein) – Framberger (46. Gumny), Gouweleeuw (79. Ivanovic), Strobl, Jakob (79. Zehnter) – Morávek (46. Malone), Dorsch (63. Winther) – Hahn (46. Sarenren Bazee), Caligiuri (84. Dell'Erba) – Finnbogason (46. Gregoritsch), Niederlechner (63. Pejcinovic)

Tore: 0:1 Andrade (26.), 0:2 Romero (28.), 1:2 Gouweleeuw (37./FE), 2:2 Niederlechner (45.)

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
Testspiel