FC Augsburg Logo FC Augsburg
spielbericht-mainz-20-21.jpg

Mainz 05 Mainz 05

spielt gegen

FC Augsburg Augsburg

0 1

1:0 in Mainz - FCA verschafft sich Luft

Hahn entscheidet das Spiel am Bruchweg

Profis 28.02.2021, 17:34

Der FC Augsburg hat am Sonntag einen wichtigen Sieg auf dem Weg zum Klassenerhalt gefeiert. Beim 1. FSV Mainz 05 feierten die Fuggerstädter einen 1:0-Erfolg, vergrößerten damit den Abstand nach unten – und bauten zugleich eine starke Serie gegen die Rheinhessen aus.

Im Vergleich zum Remis gegen Bayer 04 Leverkusen (1:1) nahm FCA-Trainer Heiko Herrlich eine Änderung vor: Für Ruben Vargas (Bank) begann André Hahn, der beim 3:1-Sieg gegen die Nullfünfer in der Hinrunde einen Doppelpack erzielt hatte.

Auf holprigem Rasen begann der FCA druckvoll. Keine zwei Minuten waren gespielt, als Florian Niederlechner nach einer Eckballvariante zum Abschluss kam – sein Versuch wurde allerdings geblockt (2.). Mainz fand mit zunehmender Spieldauer besser in die Partie, bei einer Direktabnahme von Danny Latza musste Rafał Gikiewicz das erste Mal eingreifen (15.). Auf der Gegenseite gingen die Fuggerstädter wenig später in Führung – unter Mithilfe der Hausherren. Robin Zentner spielte den Ball im Spielaufbau genau in die Füße von Niederlechner, der zuletzt gegen Leverkusen selbst von einer ähnlichen Szene profitiert hatte. Der Angreifer legte im Strafraum quer auf Hahn, der die Kugel zum 1:0 ins verwaiste Tor schob (25.).

Die Nullfünfer zeigten sich vom Rückstand wenig beeindruckt und suchten weiter den Weg nach vorne. Der FCA stand defensiv jedoch sicher und ließ kaum etwas zu. So war fast schon Pause, als der FSV noch einmal gefährlich vor dem Tor auftauchte. Wieder zog Latza ab, wieder war Gikiewicz zur Stelle (39.).

Hahn und Onisiwo scheitern am Pfosten

Der FCA kam offensiv aus der Kabine und hatte nach Wiederanpfiff gute Gelegenheiten, die Führung auszubauen. Erst scheiterte Niederlechner aus spitzem Winkel an Zentner (50.), ehe der Angreifer mit einem Versuch aus dem Rückraum nur Mitspieler Felix Uduokhai traf (51.). Von Mainz war zu Beginn des zweiten Durchgangs hingegen offensiv zunächst wenig zu sehen.


Das komplette Spiel in Mainz im Relive gibt es im FCA TV zu sehen.

Video: Relive: 1. FSV Mainz 05 - FC Augsburg

Die Fuggerstädter zogen sich im Lauf der zweiten Hälfte wieder etwas zurück, ließen aber über weite Strecken nichts zu. So lief bereits die Schlussphase, als Gikiewicz bei einem Versuch von Jean-Paul Boetius das erste Mal nach der Pause eingreifen musste (79.). Im Anschluss wurde es turbulent. Bei einem Augsburger Konter hatte Hahn die Entscheidung auf dem Fuß, scheiterte aber ebenso am Pfosten (85.) wie auf der Gegenseite Onisiwo (87.). Weil der Mainzer nur eine Minute später seinen Meister in Gikiewicz fand (88.), stand am Ende ein wichtiger 1:0-Sieg für den FCA.

Durch den Dreier vergrößerten die Fuggerstädter den Abstand auf die Nullfünfer und die Nichtabstiegsplätze auf neun Punkte – und feierten zugleich den fünften Bundesliga-Sieg gegen die Rheinhessen in Folge. Am Samstag (6. März, 15.30 Uhr) geht es erneut auswärts zu Hertha BSC.

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
1. FSV Mainz 05