FC Augsburg Logo FC Augsburg
spielbericht-köln-20-21.jpg

Köln Köln

spielt gegen

FC Augsburg Augsburg

0 1

1:0 in Köln! Sieg zum Start ins neue Jahr

Iago entscheidet das Duell bei den Geißböcken

Profis 02.01.2021, 17:34

Der FC Augsburg ist mit einem Sieg ins neue Jahr gestartet. Beim 1. FC Köln gewannen die Fuggerstädter am Samstagnachmittag 1:0. Lange Zeit beackerten sich beide Mannschaften vor allem im Mittelfeld - bis der FCA wieder einmal in der Schlussviertelstunde zuschlug.

Im Vergleich zum Pokalspiel gegen RasenBallsport Leipzig (0:3) veränderte Trainer Heiko Herrlich seine Startelf auf drei Positionen. Carlos Gruezo, Marco Richter und Florian Niederlechner begannen für Robert Gumny, Rani Khedira and Michael Gregoritsch (alle Bank).

Der FCA begann in einem 3-4-3-System. Reece Oxford verteidigte in einer Dreierkette, Daniel Caligiuri und Iago kamen über die Flügel. Die Fuggerstädter schienen sich in dieser offensiven Ausrichtung durchaus wohlzufühlen und machten in den ersten Minuten direkt Dampf. Ein vermeintlicher Treffer von Niederlechner zählte aufgrund einer Abseitsposition des Angreifers nicht (8.), kurz darauf musste FC-Torwart Timo Horn bei einem Schuss von Richter das erste Mal eingreifen (10.). Diese beiden Szenen sollten allerdings auf beiden Seiten die einzigen Chancen für lange Zeit gewesen sein.

Der FCA hatte deutlich mehr Ballbesitz, fand gegen tief stehende und dicht gestaffelte Kölner allerdings kaum mal eine Lücke. So spielte sich die Partie vor allem zwischen den Strafräumen ab. Die Geißböcke wurden erst kurz vor der Pause erstmals gefährlich. Erst ging ein Versuch von Noah Katterbach knapp am Tor vorbei (36.), ehe Sebastiaan Bornauw die bis dahin beste Gelegenheit des Spiels hatte. Der Verteidiger kam nach einer Ecke zum Kopfball, scheiterte aus kurzer Distanz aber an FCA-Torwart Rafał Gikiewicz (37.).

Standards sorgen für Gefahr – Iago trifft zum 1:0

Köln kam mit etwas mehr Schwung aus der Pause und hatte die erste Chance nach dem Seitenwechsel. Marius Wolf zog nach innen und setzte die Kugel rechts am Tor vorbei (55.). Auf der Gegenseite tauchte der FCA nach einem ruhenden Ball das erste Mal in Hälfte zwei gefährlich vor dem Kölner Tor auf. Einen Freistoß von Caligiuri lenkte Rafael Czichos mit dem Kopf hauchdünn über den Querbalken (63.). Insgesamt ging es aber weiter hauptsächlich im Mittelfeld zur Sache.


Das komplette Spiel in Köln im Relive gibt es im FCA TV zu sehen.

Video: Relive: 1. FC Köln - FC Augsburg

Wenn dann waren es meist Standards, die mal für Gefahr sorgten. Wolf setzte den Ball im Anschluss an einen Freistoß knapp vorbei (69.), ein Freistoß von Caligiuri war zu unplatziert (75.). Zwei Minuten später zappelte der Ball jedoch im Kölner Netz. Nach einem schönen Spielzug über die rechte Seite legt Niederlechner den Ball in die Mitte, wo Iago aus kurzer Distanz zum 1:0 für den FCA einschob (77.). In den Schlussminuten hätten Richter und Niederlechner sogar noch nachlegen können (84.), weil Wolf in der Nachspielzeit aber nur das Außennetz traf (90.+2), blieb es letztlich beim knappen 1:0.

Damit feierten die Fuggerstädter einen gelungenen Start ins neue Jahr, zugleich sind sie gegen Köln nun seit zwölf Bundesliga-Spielen (sechs Siege, sechs Remis) ungeschlagen. Am Sonntag (10. Januar, 15.30 Uhr) empfängt der FCA im ersten Heimspiel des neuen Jahres den VfB Stuttgart.

Tags:
1. FC Köln