FC Augsburg Logo FC Augsburg
u23-spielbericht-21-22.jpg

0:3 gegen Bayern II: U23 verliert zum Auftakt

Vor rund 800 Zuschauern im Rosenaustadion

Nachwuchs 17.07.2021, 15:51

Die U23 hat zum Start in die neue Regionalliga-Saison eine Niederlage einstecken müssen. Gegen den FC Bayern München II unterlag der FCA am Samstagnachmittag 0:3. Die Fuggerstädter hielten gegen den Drittliga-Absteiger gut mit, die Reserve des Rekordmeisters nutzte ihre Chancen allerdings eiskalt.

Trainer Sepp Steinberger konnte im ersten Pflichtspiel der Saison auf Linksverteidiger Kilian Jakob zurückgreifen, der zuletzt beim Testspiel der Profis gegen Qarabag FK (2:2) zum Einsatz gekommen war. Im Tor stand Neuzugang Maximilian Engl (Türkgücü München), mit Fabio Gruber, Adrien Koudelka und Fabian Wessig standen zudem drei Spieler in der Startelf, die zuletzt aus der U19 hochgekommen waren.

Die rund 800 Zuschauer im Rosenaustadion sahen eine ausgeglichene Anfangsphase, in der beide Mannschaften zunächst um Struktur bemüht waren. Die erste gute Offensivszene hatte der FCA, Josue Mbila setzte die Kugel nach einem langen Ball aber knapp vorbei (9.). Auf der Gegenseite ging die Reserve des FC Bayern mit dem ersten guten Angriff in Führung. Oliver Batista Meier flankte den Ball von der rechten Seite vors Tor, wo Gabriel Vidovic zum 1:0 einschob (15.). Dem FCA wäre beinahe eine schnelle Antwort geglückt, erneut Mbila verzog allerdings knapp (16.).

Jakobs starkes Solo – Bayern erhöht auf 3:0

Die Fuggerstädter ließen sich vom Rückstand nicht aus dem Konzept bringen und hielten gegen den Drittliga-Absteiger weiter gut dagegen. Nach einer knappen halben Stunde musste sich der FCA allerdings bei Torwart Engl bedanken, der im Duell mit Batista Meier stark rettete (25.). Kurz darauf war der Schlussmann schließlich doch geschlagen. Nemanja Motika wurde im Augsburger Strafraum freigespielt und vollstreckte zum 2:0 für die Münchner (33.).

Auch dieses Mal ließ die Antwort des FCA nicht lange auf sich warten. Erst sauste ein Distanzversuch von Hendrik Hofgärtner knapp vorbei (35.), ehe Jakob den Ball nach starkem Solo aus spitzem Winkel hauchdünn am langen Pfosten vorbeischob (36.). Stattdessen setzte die Bayern-Reserve vor der Pause sogar noch einen drauf. Nachdem Vidovic im Strafraum zu Fall gekommen war, zeigte Schiedsrichter Steffen Ehwald auf den Punkt. Batista Meier trat und verwandelte zum 3:0 (40.).

Ivanovic an die Latte – Mbila scheitert an Mayer

Steinberger reagierte zur Pause und brachte mit Christian Köppel, Franjo Ivanovic und Henri Koudossou drei frische Spieler. Der FCA gab sich trotz des deutlichen Rückstandes nicht geschlagen, im letzten Drittel fehlte den Fuggerstädtern allerdings die Durchschlagskraft. So versuchte es Ivanovic mal mit einem frechen Distanzschuss – sein Versuch aus über 25 Metern klatschte an den Querbalken (61.).

Die Gäste aus München schienen mit ihrem Vorsprung zufrieden und suchten nur noch vereinzelt entschlossen den Weg nach vorne. Bei einem seltenen Konter der Bayern-Reserve retteten Engl und Ivanovic gemeinsam in höchster Not (67.). Insgesamt hatte die zweite Hälfte im Vergleich zur ersten deutlich an Tempo verloren, lediglich ein Schuss von Mbila sorgte zwischendurch noch einmal für Gefahr, FCB-Schlussmann Jakob Mayer war jedoch zur Stelle (76.). Kurz vor dem Ende tauchten auch die Gäste noch einmal vor dem FCA-Tor auf, Engl rettete jedoch erneut stark gegen Motika (88.).

So stand trotz einer über weite Strecken ordentlichen Leistung eine 0:3-Niederlage. "Wir waren nicht kaltschnäuzig und zielstrebig genug, deshalb war es eine verdiente Niederlage", analysierte Steinberger. Im ersten Auswärtsspiel der Saison geht es für den FCA am Samstag (24. Juli, 17.00 Uhr) zum FC Pipinsried.

FCA: Engl – Lobenhofer (46. Köppel), Gruber, Koudelka, Schwarzholz (64. Wegmann) – Hofgärtner, Wessig (60. Lengle) – Jakob (46. Koudossou), Mbila, Nickel – Cheon (46. Ivanovic)

Tore: 0:1 Vidovic (15.), 0:2 Motika (33.), 0:3 Batista Meier (40./FE)

FCA-App

JETZT HERUNTERLADEN!

Tags:
U23