FC Augsburg Logo FC Augsburg
20200227_PK-Gladbach.jpg

Schmidt: "Wir wollen ein typisches Augsburg-Heimspiel zeigen"

FCA empfängt Borussia Mönchengladbach

Profis 27.02.2020, 16:10

Gegen Borussia Mönchengladbach möchte der FCA seine gute Heimbilanz gegen die Fohlen in der Bundesliga (drei Siege, fünf Remis) weiter ausbauen. "Wir waren in den letzten Spielen gegen den Ball sehr solide und müssen die Schärfe unseres Spiels beibehalten", so Trainer Martin Schmidt vor dem Heimspiel gegen Gladbach am Samstag, 29. Februar, (15.30 Uhr).

In Leverkusen (0:2) hatte es mit einem Sieg zuletzt nicht geklappt. Trainer Martin Schmidt erklärt das so: "Wir haben viel ausprobiert und hatten einige Chancen. Der letzte Pass in die Spitze hat aber leider gefehlt." Gegen Borussia Mönchengladbach möchte der FCA das besser machen, dabei spielt die 1:5-Niederlage aus der Hinrunde jedoch keine Rolle mehr. "Wir konzentrieren uns auf die letzten vier, fünf Bundesliga-Spiele von Gladbach", so Schmidt. "Seitdem hat sich viel verändert."

Veränderung wird es auch in der Startelf des FC Augsburg geben. Kapitän Daniel Baier fehlt auf Grund seiner Gelbsperre. Auch auf André Hahn wird Schmidt womöglich krankheitsbedingt verzichten müssen. Gute Nachrichten gibt es hingegen von Julian Schieber und Jan Morávek, die allmählich wieder voll trainieren können. Für einen Einsatz am Samstag gegen die Fohlenelf wird es jedoch noch nicht reichen. Als Ersatz für Kapitän Baier sind mehrere Namen im Gespräch, darunter Eduard Löwen und Carlos Gruezo. Cheftrainer Schmidt ist sich sicher, "eine passende Lösung" gegen Gladbach parat zu haben.

Vier Siege in den letzten sechs Heimspielen sind gute Vorraussetzung

Mut macht Schmidt die gute Heimbilanz der vergangenen Wochen: "Wir haben in den letzten sechs Heimspielen nur einmal verloren, daran müssen wir anknüpfen." Für das Spiel gegen die Elf von Marco Rose gibt der Augsburger Cheftrainer eine klare Marschrichtung vor: "Das Ziel ist hoch anzugreifen, den Gegner früh anzulaufen und so Bälle zu erobern. Wir wollen ein typisches Augsburg-Heimspiel zeigen."

Tags:
Borussia Mönchengladbach
Martin Schmidt