FC Augsburg Logo FC Augsburg
418d5b3d800f30800a7c5c65171eafa2.jpg

Schmidt: "Knapper Kader macht uns noch mutiger"

Profis 16.05.2019, 16:43
Die Saison 2018/19 neigt sich dem Ende entgegen. In Wolfsburg wollen die Augsburger am Samstag, 18. Mai, (15.30 Uhr) noch einmal Punkte entführen und die Saison positiv beenden.  Im letzten Heimspiel der Saison konnte sich der FC Augsburg nach 90 Minuten nicht für eine ordentliche Leistung belohnen. Für Cheftrainer Martin Schmidt war die Partie gegen Hertha BSC eine aufregende: "Vier Standardtore bringen einen Trainer einfach zum Verzweifeln. Auch wenn das der Zuschauer anders sieht, sind mir Spiele, wie das 0:0 gegen Schalke,  dann doch lieber. Ich gehe lieber mit einem Punkt aus dem Spiel, als dann zum Schluss wegen eines Standards zu verlieren." Gegen Wolfsburg möchte sich die Schmidt-Elf wieder belohnen. An Martin Schmidts ehemaliger Wirkungsstätte wird dies keine einfache Aufgabe: "Wolfsburg ist eine unglaublich spielstarke Mannschaft und vielleicht eine der besten Mannschaften der Bundesliga, wenn es um schnelles Umschalten und Konter geht. Es gibt aber natürlich auch Schwachstellen, die wir nutzen wollen." Durch offene Räume in der Wolfsburger Rückbewegung möchte der FCA seine Chancen kreieren.

Knapper Kader in Wolfsburg

Verzichten muss der FC Augsburg beim letzten Spiel auf Ja-Cheol Koo und Philipp Max. Max erlitt im Spiel gegen Hertha eine Gehirnerschütterung beim Vermeiden eines Handspiels. Martin Schmidt äußerte sich daraufhin erstmalig zur Handspieldiskussion: "Für mich geht die Handspielregelung mittlerweile auf eine neue Ebene. Eine klare Schutzhaltung muss erlaubt sein, wenn etwas auf mich zufliegt, dann schütze ich doch logischerweise mein Gesicht. Wie weit soll die Handspielregelung noch gehen, wenn wir mittlerweile sogar die Gesundheit unserer Spieler damit gefährden?" Trotz des knappen Kaders sind Trainer und Mannschaft höchstmotiviert für die letzte Aufgabe in Wolfsburg. Für Martin Schmidt steht einzig das eigene Spiel im Fokus, auf die Tabellensituation der Gastgeber möchte er nicht blicken: "Wir werden einen knappen Kader haben für Wolfsburg. Aber das macht uns noch mutiger. Wir wollen punkten und mit dem Anspruch fahren wir nach Wolfsburg." Die gesamte Pressekonferenz gibt es im FCA Fan-TV zu sehen. https://www.youtube.com/watch?v=bl_LjLbbn2Q
Tags:
VfL Wolfsburg
Martin Schmidt
Profis